Oktoberfest: Peter Reichert soll Bräurosl-Festzelt leiten

Bierzelt Pschorr Bräurosl, Foto: Sebastian Lehner
Foto: Sebastian Lehner

Bräurosl und Donisl: Das ist der neue Betreiber Peter Reichert

(16.12.2020) Er soll das Bräurosl-Zelt auf dem Oktoberfest betreiben – und nicht nur das. Die Hacker-Pschorr-Brauerei hat Peter Reichert auch als Pächter des Traditionswirtshauses Donisl auserkoren. Auf der Wiesn ist Reichert längst kein Unbekannter mehr.

Reicherts Wirtshaus-Konzept überzeugte Hacker-Pschorr

Der Wirt Peter Reichert, neuer Wirt des Bräurosl-Festzelts, Foto: Julian Leitenstorfer
Foto: Julian Leitenstorfer Der neue Bräurosl-Festwirt: Peter Reichert

„Ja, es stimmt, wir gehen mit Peter Reichert als Wirt für die 'Pschorr Bräurosl' in die Bewerbung bei der Stadt München für das Oktoberfest“, sagt Andreas Steinfatt, Geschäftsführer von Hacker-Pschorr und fährt fort: „Peter Reichert hat uns für den 'Donisl', der ein Herzensprojekt nicht nur der Brauerei, sondern auch der gesamten Schörghuber-Gruppe und der Eigentümer-Familie ist, mit seinem echt Münchner Wirtshaus-Konzept überzeugt. Das ist genau das, was wir uns dafür wünschen. In den Gesprächen hat sich dann herauskristallisiert, das passt auch für die ‘Bräurosl‘.“

Mehr Infos zum Bräurosl-Zelt auf der Wiesn

Pläne für den Donisl: Gemütlichkeit und Kabarett

Innenraum vom Donisl, Foto: Donisl
Foto: Donisl Der "Donisl" am Marienplatz ist eine Münchner Traditionswirtschaft

Reichert führt seit vielen Jahren das beliebte Volkssängerzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn. In Zusammenarbeit mit Kabarettist und Musiker Jürgen Kirner (Couplet-AG) treten dort während des Oktoberfests Volkssänger, Wirtshausmusikanten und andere Kleinkünstler auf. Dieses Konzept soll nun im Donisl seine Fortsetzung finden.

„Es muss so gemütlich sein wie bei mir in der Schönheitskönigin“, sagt Reichert über seine Pläne für die altehrwürdige Gaststätte. „Es wird typisch Münchner Gerichte geben, die Weißwurst – für die der 'Donisl' bekannt ist – wird eine wichtige Rolle spielen und natürlich bin auch Musikant. Musik und Kabarett, in bewährter Zusammenarbeit mit Jürgen Kirner, ist auch geplant.“

Geplant ist die Eröffnung des Donisl unter neuer Leitung für Mitte März oder Anfang April – diese kann sich aber im Zuge der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie auch verschieben

Besonderer Doppelschlag: Bräurosl und Donisl zu vergeben

Hacker-Pschorr konnte mit der Personalie Peter Reichert zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Da seit dem Rückzug der Familie Heide im Sommer nicht nur das Bräurosl Festzelt auf dem Oktoberfest zu vergeben war, sondern auch die Familie Reindl den Pachtvertrag für den Donisl am Marienplatz vorzeitig beendet hat, bekommt Reichert nun die Gelegenheit für einen besonderen Doppelschlag.

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top