Neues Popup-Restaurant: Sternekoch Nakamura erobert die Münchner Altstadt

Popup Sternerestaurant München Altstadt Nakamura, Foto: Hoang Dang
Foto: Hoang Dang Sternekoch Tohru Nakamura und Vermieter Felix Radmer: In der Münchner Altstadt eröffnen die beiden ihr neues Popup-Restaurant 'Salon Rouge'

Fine Dining im Herzen von München: Der Koch des Jahres ist zurück

(2.10.2020) Sternekoch Tohru Nakamura hat ein neues Gourmetlokal in der Münchner Innenstadt eröffnet. Nachdem sein alter Arbeitgeber, das Restaurant „Werneckhof by Geisel“, Corona-bedingt schließen musste, wagt der amtierende "Koch des Jahres" nun den Schritt in die Selbständigkeit.

Aktuell: Treffen in der Münchner Gastronomie

Im Zeitraum vom 14. bis 27. Oktober ist die Anzahl der Personen aus verschiedenen Haushalten, die an einem gemeinsamen Tisch sitzen dürfen, auf 5 Personen beschränkt.

Zudem gilt bis 27. Oktober nach 22 Uhr ein Ausschankverbot für Alkohol.

Private Feiern in der Münchner Gastronomie (wie z.B. Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern, aber auch Vereins- und Parteisitzungen, und nicht öffentliche Veranstaltungen und Versammlungen) sind in der Regel nur mit bis zu 25 Teilnehmenden in geschlossenen Räumen oder bis zu 50 Teilnehmenden unter freiem Himmel gestattet.

In bester Altstadtlage: Hier öffnet Sternekoch Nakamura sein neues Lokal

Popup Restaurant Nakamura Muenchen Tor Salon Rouge, Foto: Hoang Dang
Foto: Hoang Dang

Der „Koch des Jahres“ (Gault & Millau) hat eine neue kulinarische Heimat gefunden: Künftig bekocht Tohru Nakamura seine Gäste in einem brandneuen Popup-Gourmetrestaurant in der Burgstraße 5, in unmittelbarer Nähe zum Marienplatz. Das beeindruckende Gebäude im Herzen der Innenstadt gilt als das älteste Bürgerhaus Münchens behheimatete einst war die Münchner Stadtschreiberei. Später wurde es gastronomisch genutzt. Seit dem Lockdown und der Schließung des Traditionswirtshaus Hofer standen die Räume zuletzt leer und werden nun wieder zum Leben erweckt.

Ein modernes Pop Up Restaurant in traditionellem Münchner Ambiente?

Der Vermieter macht's möglich: Denn bereits in 6 Monaten muss das Gebäude, das im Übrigen unter Denkmalschutz steht, komplett rennoviert und umgebaut werden. Wohl auch deshalb zögerte Vermieter Felix Radmer keine Sekunde lang, als er von Tohru Nakamuras Jobverlust erfuhr. „Er hatte keine Küche mehr und ich hatte keinen Gastronomen“. Unter dem Namen ‚Salon Rouge‘, das seinen Namen den markanten roten Paneelen im Gastraum verdankt, erwecken beide nun gemeinsam ein ein einzigartiges Münchner Pop Up Gourmet Restaurant zum Leben.

6-Gang-Menü in bester Lage: Was erwartet euch kulinarisch?

Popup Restaurant Nakamura Muenchen Innenraum Salon Rouge, Foto: Hoang Dang
Foto: Hoang Dang

 Die Gäste des Salon Rouge dürfen sich ab sofort jeden Abend auf ein ganz besonderes 6-Gang-Menü freuen. Denn der mehrfach ausgezeichnete Münchner Küchenchef setzt sich zum Ziel, seine Gäste mit Produktqualität und Service zu überraschen und zu begeistern. „Gerade in den aktuell herausfordernden Zeiten mit eingeschränkten Möglichkeiten für Erholungsreisen soll der Besuch im Salon Rouge ein unvergessliches Erlebnis und ein Kurzurlaub für die Sinne sein.“

Der Salon Rouge by Tohru Nakamura in der Burgstraße 5, 80331 München ist seit dem 1. Oktober 2020: Dienstag bis Samstag ab 19 Uhr geöffnet.

Der Gastro-Guide für München
Ihr wollt in München gut essen? Wir haben die Tipps dafür
Zum Guide

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top