Sternekoch to go: Nakamura eröffnet Umai Street Food Market

Popup Sternerestaurant München Altstadt Nakamura, Foto: Hoang Dang
Foto: Hoang Dang Sternekoch Tohru Nakamura und Vermieter Felix Radmer: In der Münchner Altstadt eröffnen die beiden erst kürzlich ihr Restaurant 'Salon Rouge'

Tohru Nakamura: Japanisches Street Food zum Mitnehmen

(12.11.2020) Küchenchef Tohru Nakamura reagiert auf den „Lockdown Light“ und bietet ab Donnerstag, 12. November im Innenhof seines Gourmetrestaurants Salon rouge japanisches Street Food zum Mitnehmen an. Was Euch kulinarisch erwartet und wo Ihr die Leckerbissen to go abholen könnt.

Lockdown Light: Sternekoch überrascht mit Burgern & Pommes

, Foto: SALON rouge_Tohru Nakamura
Foto: SALON rouge_Tohru Nakamura

Statt Sterneküche und 6-Gang-Menü ist bei Tohru Nakamura nun japanisches Street Food zum Mitnehmen angesagt. Am Donnerstag, 12. November (11.30 Uhr) startet er seinen neuen „Umai Streetfood Market by Tohru“ im Innenhof seines Restaurants Salon rouge, das mit 18 Punkten nun sogar in den einflussreichsten Restaurantführer, den Gault Milau Deutschland, aufgenommen wurde. Bereits 2019 erhielt Nakamura dort die Auszeichnung als "Koch des Jahres" – damals noch für seine Arbeit im Restaurant Werneckhof, das im Sommer aufgrund der Corona-Krise schließen musste.

Umai bedeutet auf Japanisch übrigens „lecker“. Und damit möglichst viele Menschen in diesen japanischen Genuss kommen, überrascht Euch der "Koch des Jahres" mit erschwinglichen Preisen:

  • Der Umai Burger als „Yakitori“ (Maishendl vom Holzofengrill) mit Spitzkohl, Sojazwiebeln, Fenchel Pickles und Spicy Crunch ist für 13,50 € zu haben.
  • Die vegetarische Variante „Hokkaido Burger“ mit Kürbiskrokette, Ingwer-Mayo, Zwiebel Pickles sowie Kürbiskernen kostet 12,50 €.
  • Die Beilage „Crazy Potatos“ mit Misoaubergine, Sesamsauce, Kräutermayo und Wasabi-Sobacrunch gibt es für 5 €.
  • Und eine warme „Glühsake“ (wie Glühwein, nur auf Japanisch) bekommt Ihr für 7,50 €.

 

Wo kann ich das Take-away-Street Food vom Sternekoch abholen?

, Foto: SALON rouge_Tohru Nakamura
Foto: SALON rouge_Tohru Nakamura

Am Donnerstag, den 12. November geht's los: Der Salon rouge in der Burgstraße 5 (in unmittelbarer Nähe zum Marienplatz!) wird zum Street Food Markt.

„Wir wollen in diesen herausfordernden Zeiten auch weiterhin für unsere Gäste da sein und leckeres Soulfood zum Mitnehmen in unseren schönen Innenhof bringen.“, freut sich Tohru Nakamura auf sein neues Projekt.

  • Öffnungszeiten zur Abholung: Dienstag bis Samstag von 11.30 bis 18 Uhr
  • Adresse: Burgstraße 5, 80331 München

(Wegen des Corona-Hygienekonzepts bittet Euch das Team darum, den Zugang über die Passage der Dienerstraße 20 zu nutzen und den Hof über den Ausgang in der Burgstraße 5 zu verlassen.)

Salon rouge: Erst kürzlich eröffnete Nakamura sein neues Altstadt-Lokal

Popup Restaurant Nakamura Muenchen Tor Salon Rouge, Foto: Hoang Dang
Foto: Hoang Dang

Das beeindruckende Gebäude in der Burgstraße 5, in dem der Salon rouge beheimatet ist, gilt als das älteste Bürgerhaus Münchens und steht unter Denkmalschutz. Einst war hier die Münchner Stadtschreiberei untergebracht und bereits im Frühjahr 2021 muss es komplett renoviert und umgebaut werden.

„Der Start war wirklich sensationell. Die positiven Rückmeldungen unserer Gäste sind überwältigend“, so Nakamura.

Der Gastro-Guide für München
Ihr wollt in München gut essen? Wir haben die Tipps dafür
Zum Guide

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top