"Bier- und Weingarten" auf der Praterinsel: Kommt er 2021 wieder?

Bier- und Weingartens auf der Praterinsel, Foto: Samt und Sonders Gastronomie GmbH
Foto: Samt und Sonders Gastronomie GmbH

Neue Corona-Regeln in Bayern seit 2. September

Mit der neuen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entscheidet seit dem 2. September 2021 eine landesweite "Krankenhausampel" (mit den Stufen Grün, Gelb und Rot) als neuer Leitindikator über die Corona-Maßnahmen. Die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete) in öffentlichen Innenräumen und bei Veranstaltungen ist ausgeweitet. Die allgemeinen Kontaktbeschränkungen entfallen, solange die Stufe Gelb nicht erreicht wird. Die Maskenpflicht gilt nur noch in geschlossenen Räumen und im öffentlichen Verkehr, die medizinische Maske ("OP-Maske") löst die FFP2-Maske als Standard ab.

  • Welche Corona-Maßnahmen in München derzeit gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Bier, Wein und Steckerlfisch am Isarstrand auf der Praterinsel

    Bier und Wein am Strand mit Blick auf die Isar - der "Bier- und Weingarten" auf der Praterinsel bot 2020 Urlaubsfeeling mitten in der Stadt. Wie geht es 2021 weiter?

    Biergarten trifft Retro-Chic: Das ist der Bier- und Weingarten

    Bier- und Weingartens auf der Praterinsel, Foto: Samt und Sonders Gastronomie GmbH
    Foto: Samt und Sonders Gastronomie GmbH

    Nach Feierabend auf ein Bierchen an den Strand? Das geht nicht nur an Nord- und Ostsee, sondern war im Sommer auch in München möglich. Der "Bier- und Weingarten" hatte für eine begrenzte Zeit auf der Praterinsel geöffnet und bot Euch genau, was der Name verspricht.

    Hinter dem Projekt steckt das Team von Samt & Sonders, das in München Locations wie den Holzkranich, kleiner Kranich oder das Drossel&Zehner betreibt. Auch auf der Praterinsel haben die drei schon ihre Spuren hinterlassen und unter anderem Partys wie die "Sonntagsgefühl"-Reihe durchgeführt.

    Anstatt wegen der Corona-Einschränkungen für die Gastronomie den Kopf in den Sand zu stecken, haben die Betreiber aus der Not eine Tugend gemacht und eine perfekte Location gefunden, auf der das Abstandhalten kein Problem war. Noch dazu eine ziemlich gemütlich eingerichtete: Hier trafen Retro-Sofas auf Biertischgarnituren. Und das am schönen Isarstrand.

    Helles, Wein, Steckerlfisch: Das kulinarische Angebot

    Bier- und Weingartens auf der Praterinsel, Foto: Samt und Sonders Gastronomie GmbH
    Foto: Samt und Sonders Gastronomie GmbH

    Zu trinken gab es unter anderem Bier vom Tegernseer Bräuhaus. In Zeiten von Corona wurden die Maßkrüge "ultraheiß gespült", wie die Betreiber vorab versicherten. Natürlich stand auch Weißbier auf der Karte, in diesem Fall eine Schneider Weisse. Außerdem gab es eine Auswahl an deutschen Weinen, die man flaschenweise auch kaufen konnte.

    Und Essen? Wie im Biergarten gewohnt konnten Besucher entweder Euer Essen mitbringen oder vor Ort etwas kaufen: Unter anderem Burger, Pommes und Bratwurst standen auf der Speisekarte - in Zukunft soll sie noch erweitert werden.

    Die Betreiber wissen zudem, wie man sich in der Nachbarschaft beliebt macht: Es gab einen Mittagstisch für die umliegenden Büros und die Anwohner im Lehel - wechselnde Gerichte mit Getränk für unter 10€. Und freitags stand Steckerlfisch auf der Karte.

    Bier- und Weingarten will auch 2021 öffnen

    Nach dem Ende der Biergartensaison 2020 steht noch nicht fest, wann genau der Bier- und Weingarten wieder seine Pforten öffnet. Die Betreiber kündigten allerdings bereits an, dass es 2021 ein Wiedersehen geben wird.

    Mehr Informationen gibt es auf der Website. 

    Mehr Aktuelles aus München

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top