Ostern to go: Menüs für Ostersonntag und die Feiertage zum Bestellen und Abholen

Das Osterfrühstückerl aus dem Hofbräukeller, Foto: Hofbräukeller
Foto: Hofbräukeller

Karfreitag bis Ostermontag: Ostermenüs to go aus Münchner Restaurants

Auch zu Hause und im kleinen Kreis kann das Osterfest schön und entspannt gestaltet werden: Viele Münchner Restaurants bieten für die Feiertage Brunchboxen und besondere Menüs zum Abholen oder Liefern. Welche Restaurants das sind, was sie anbieten und bis wann ihr bestellen müsst: Wir haben alle Infos, denn #muenchenhältzamm.

Osterfrühstück aus dem Hofbräukeller

Das Osterfrühstückerl aus dem Hofbräukeller, Foto: Hofbräukeller
Foto: Hofbräukeller

So gern hätte das Team aus dem Hofbräukeller (Kundenseite) seine Gäste zu Ostern vor Ort mitten in Haidhausen bewirtet. Kurzerhand wird von Karsamstag, 3.4., bis Ostermontag, 5.4., stattdessen jetzt ein Osterfrühstückerl für dahoam angeboten, das keine Wünsche offen lässt. 

  • Was gibt's? Das Frühstück beinhaltet Räucherlachs, italienischen Edelrohschinken, Käse, Tomatenfrischkäse, bunte Ostereier, Obstsalat, Marmelade, Butter, Osterfladen, gemischte ofenfrische Semmeln und Schoko-Ostereier.
  • Wie funktioniert's? Das Frühstück kann online gebucht werden. Die gewünschte Abholzeit muss telefonisch oder per Mail vereinbart werden. Die Abholung ist ab 9 Uhr und für Spätaufsteher bis 15 Uhr möglich.
  • Was drin ist und wie es geht: Hier entlang für das Frühstück aus dem Hofbräukeller »

Kreative Kochboxen und hausgemachter Eierlikör aus dem Mural

, Foto: MUCA
Foto: MUCA

Den Charme des Murals macht normalerweise sein lässiges Ambiente aus: Das Restaurant ist Teil des MUCA Museums, Deutschlands erstem Museum für Urban Art. Nachdem die Küche derzeit vor Ort keine kunstvollen Speisen kreieren kann, werden stattdessen Kochpakte für das Oster-Dinner Zuhause gepackt: Inklusive netter Details wie edler Trüffel und hausgemachtem Eierlikör.

  • Was gibt's? Frischkäse mit Frühlingskräutern, Seeforelle und als "Hauptdarsteller" geschmorte Lammschulter (bzw. vegetarische Nocken als Alternative). Zum Abschluss dann noch ein paar tolle Kleinigkeiten: Karamell, Champagner-Trüffel und Eierlikör.
  • Wie funktioniert's? Die Boxen werden vom 2. bis 4.4. angeboten, bestellen geht jeweils bis zum Vortag um 14.30 Uhr. Abholen könnt ihr das Menü dann am Freitag, Samstag oder Sonntag zwischen 16 und 19 Uhr – das Team liefert aber auch aus.
  • Kunstvoll kochen zu Ostern: Mehr zu den Dinner-Boxen aus dem Mural »

Bräuhaus dahoam: Besondere Wirtshauskost aus dem Schneider Bräuhaus

, Foto: Schneider Bräuhaus
Foto: Schneider Bräuhaus

Wenn wir nicht ins Wirtshaus kommen können, muss das Wirtshaus eben zu uns: Das Schneider Bräuhaus im Tal (Kundenseite) bietet zu Ostern richtige Brauhauskost. Auf der Suppe sind Semmelkrusterl, den grünen Spargel zieren Bergkässpäne und die Lammkeule wird von Rosmarin-Erdäpfeln begleitet. Da kommt Wirtshauslaune auf!

  • Was gibt's? Das Menü umfasst Vorspeise, Suppe, Hauptgang (zu Ostern natürlich Lamm) und Dessert. Mit im Paket: Natürlich auch die original Schneider Weisse. 
  • Wie funktioniert's? Es gibt einen Onlineshop für die Bestellung. Die wird kostenfrei, mit Geling-Garantie und kleinen Extras, nach Hause geliefert. Das ganze Paket lässt sich aber auch wunderbar verschenken. Die Gerichte sind gekocht, vakuumiert und müssen nur noch im heißen Wasserbad erwärmt und angerichtet werden. Eine Anleitung liegt bei.
  • Eine bayerische Liebeserklärung: Alle Infos zum Bräuhaus dahoam »

Bodenständige Klassiker vom Ayinger am Platzl

, Foto: Ayinger am Platzl
Foto: Ayinger am Platzl

Ausgiebig schlemmen ist an Ostern definitiv erlaubt. Wer's dabei lieber etwas bodenständiger mag (oder vergessen hat, rechtzeitig vorzubestellen): Das Ayinger am Platzl (Kundenseite) hat seine Speisekarte rechtzeitig zu Ostern nochmal "upgedated" und ein paar echte Frühjahrs-Schmankerl aufgenommen. Wiener Schnitzel, Ochsenbackerl, Zanderfilet und Co bekommt ihr hier à la carte.

  • Was gibt's? Traditionelle Münchner Gerichte wie Schnitzel und Schweinebraten, aber auch Fisch und Vegetarisches Risotto.
  • Wie funktioniert's? Bestellungen werden rund um die Uhr per Mail oder Telefon entgegengenommen. Abholen könnt ihr die Gerichte dann täglich zwischen 11 und 20 Uhr am Empfang des Platzl Hotels.
  • Ostern feiern mit echten Münchner Klassikern: Zum Ayinger am Platzl »

Text: Saskia Ziegler
März 2021

Corona-Regeln: Notbremse seit 14.4. wieder in Kraft

Die Corona-Maßnahmen in Bayern werden bis mindestens 9. Mai verlängert. Das Bayerische Kabinett hat am 7. April neue Regelungen für Einzelhandel und Schule beschlossen, die seit 12. April in Kraft sind.

Da die 7-Tage-Inzidenz für München am 12. April drei Tage in Folge über 100 lag, greift seit dem 14. April die von Bund und Ländern verabschiedete Notbremse. Es gelten jetzt wieder strengere Maßnahmen für Kontakte, Einkaufen, Kultur und Sport sowie eine nächtliche Ausgangssperre.

  • Diese Notbremse-Regeln gelten seit dem 14. April
  • Welche Corona-Maßnahmen in München gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Mehr Aktuelles aus München

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top