USA-Feeling in München: Von Pancakes bis Burger und Fries

USA Teaser

10 Tipps für amerikanisches Lebensgefühl: Cheesecake und Co.

Wo man den American Way of Life in München genießen kann? Hier gibt's Pancakes, Autokino und vieles mehr - ganz wie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

American Breakfast mitten in der Maxvorstadt

Pancakes, Mr Pancake

Wie muss ein amerikanischer Tag in München starten? Klar – mit fluffigen Pancakes und leckeren Toppings. Mr. Pancake in der Gabelsbergerstraße 34 mauserte sich besonders unter Reisenden und USA-Liebhabern zum Geheimtipp. Das liegt daran, dass der Laden für seine kleine Fläche eine riesige Auswahl der teigigen Gaumenfreuden anbietet. Ob süß mit Ahornsirup und Blaubeeren oder herzhaft mit Schinken und Käse, Mr. Pancake hat alles, was das Feinschmecker-Herz begehrt. Die Gerichte, stilecht mit einer Amerika-Flagge serviert, schmecken absolut authentisch.

Übrigens: Zwei weitere Mr. Pancake Läden findet ihr in Schwabing und am Isartor.

Promenadeplatz: Echte Musikgeschichte in München

Michael Jackson Denkmal

Weiter geht’s Richtung Innenstadt mit US-amerikanischer Popkultur. Auf dem Promenadeplatz ist vor dem Bayerischen Hof eine Pilgerstätte für die Fans des einstigen "King of Pop" entstanden. Nach Michael Jacksons Tod im Juni 2009 wurden am Fuße der Statue von Orlando di Lasso Bilder, Blumen und Kerzen niedergelegt. Seitdem besteht die inoffizielle und von der Stadt nur geduldete Gedenkstätte – ein Stück amerikanischer Musikgeschichte in München.

Amerikanische Süßigkeiten aus dem Candy Store

Amerikanische Süßigkeiten und Produkte aus dem Candy Store, Foto: The Candy Store
Foto: The Candy Store

Hauptsache bunt, süß und zum Naschen! Im Candy Store in unmittelbarer Nähe zur Theresienwiese bekommt ihr alles, was die USA an Sweets zu bieten hat: Von Peanut Butter Cereals über die Pancake-Backmischung und dazu Aunt Jemimas Ahornsirup bis hin zu den Salted Caramel Pretzels. Aber auch Getränke, Chips und Cracker sowie scharfe Barbecue-Soßen gibt es hier. Probiert zum Beispiel mal die Chilli Heatwave Doritos oder kennt ihr schon Marshmallow Creme als Brotaufstrich?

Lockerungen für die Gastronomie in München

Seit 7. Juni gilt in München: Die Innengastronomie darf öffnen und die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 1 Uhr offen bleiben. Die Maskenpflicht bleibt. In reinen Schankwirtschaften muss die Bedienung am Tisch erfolgen, Abgabe und Verzehr von Getränken an der Theke oder am Tresen sind nicht zulässig.

  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Der perfekte Cheesecake

    Muffins'n'more

    Einen der besten Cheesecakes außerhalb von Brooklyn soll es bei Muffins 'n' More geben - und das auch noch in Sorten von Mohn über Ingwer bis zu Whiskey. Also nichts wie hin! "Die etwas andere Konditorei" nennen die Inhaber ihr Gastronomiekonzept und könnten kaum mehr untertreiben - das Muffins'n'More ist eine Mischung aus Bollywood und Bluesbar, aus delikatem Drugstore und exotischer Teestube, aus Omacafé und Szeneschuppen. Die etwas andere Konditorei sollte jeder USA-Liebhaber auf seiner Liste haben.

    Kleine Stärkung für Zwischendurch bei Treemans

    Treemans

    Ein Kurztrip nach New York? Big Apple Feeling bekommt ihr im Treemans in der Dachauerstraße 69. Bereits im Fenster hängen amerikanische Flaggen, innen findet sich alles, was Amerikaner in den Münchner Supermärkten vermissen und Heimweh stillt. Wer gerade eine Diät macht, sollte das Treemans lieber meiden. Zu gut ist die Auswahl an Sandwiches mit gegrilltem Gemüse, Schinken-Käse oder Hummus. Zudem bietet das Café im Laden amerikanische Kaffee-Spezialitäten, süße Leckereien wie Pumpkin Pie mit Spekulatiusboden, Bagels und Muffins an - natürlich nach amerikanischem Rezept.

    Lust auf einen Old Fashioned und mehr American Cocktails?
    Findet die besten Kneipen und Bars in eurem Viertel
    Die Bar-Übersicht

    Soulfood genießen im Little Wolf

    Little Wolf

    Das Diner ist eine amerikanische Institution: Einer der Hotspots der Stadt ist das stilvolle Smokehouse und Fine-Diner Little Wolf im Glockenbachviertel. Das Herzstück des Restaurants ist der Smoker, in dem die Fleischgerichte verfeinert werden. Das Menü besteht aus Pastrami, Pulled Pork oder dem stundenlang im Holzrauch gesmokten Brisket, das im Mund zergeht. Das Restaurant an sich erinnert an eine typische Südstaatenküche und vermittelt trotz seines kulinarischen Standards entspannte und familiäre Atmosphäre. Besonders sind neben den Speisen übrigens auch die Öffnungszeiten: Die Küche bleibt bis 22 Uhr geöffnet - oder eben so lange, bis das fleischige Soulfood ausverkauft ist.

    Burger, Burger und nochmal Burger

    Burger, Meat in Bun

    Keine Lust auf Slow-Food, sondern Hunger auf einen richtig guten Burger? Kein Problem - im Meat in Bun in der Nähe des Alten Südfriedhofs werdet ihr fündig. Vor allem die Special Buns wie Burning Diego (Rindfleisch, Avocado, Jalapenos, Cheddar) oder Kissing Mandy (Rindfleisch, Gemüse, Oliven und Fetakäse) locken hungrige Besucher an.

    Dank der großen Auswahl ist hier für jeden das Passende dabei. Alle Burger kann man auch in der Veggie-Variante bestellen, mittags gibt eine Beilage gratis dazu. Und da das Auge bekanntlich mitisst, hat man auch viel Liebe in die Einrichtung gesteckt: hohe Fenster, helles Holz und schwarz-gelbe Stühle runden das Burger-Erlebnis ab. 

    Hollywood-Feeling in einem von Münchens kultigsten Kinos

    Cadillac & Veranda Kino

    Was nicht auf dieser Liste fehlen darf ist das Cadillac & Veranda Kino in Bogenhausen. Hollywood and Cadillacs aren't just for Americans! In dem amerikanischen Kino könnt ihr die neuesten Filme in stilechter Atmosphäre bestaunen. Leuchtreklamen, Jukeboxen und ein roter Cadillac aus dem Jahre 1942 sorgen sofort für das richtige Feeling. Komplett abtauchen kann man in den Kinosälen: Während der eine einem Cadillac-Innenraum mit der Kinoleinwand als Frontscheibe gleicht, ist der zweite Kinosaal einer amerikanischen Veranda mit Holzparkettboden und Ausblick nachempfunden.

    Autokino in einer echten bayerischen Institution

    Autokino

    Cars & Cadillacs klingt gut, aber selbst drin sitzen besser? Dann ab ins Autokino! Da hat man gleich Bilder im Kopf - von ausgefallenen Muscle Cars, Popcorn und Motorendröhnen. Und ja, so etwas gibt es auch bei München. Das Drive In Autokino in Aschheim ist eine echte Institution und das einzige seiner Art in Bayern.

    Seit vielen Jahren kommen hier Tag ein, Tag aus hunderte Auto- und Kinoliebhaber zusammen. 36 Meter Kinobildwand, Platz für hunderte Autos, eine Snackbar mit frischem Popcorn, Hotdogs und Softdrinks. Und dann: Film ab. Zu zweit im eigenen Auto, der Ton kommt übers Radio. Keine Sitznachbarn, die mit der Chipstüte rascheln, keine Zuspätkommer, die durchs Bild huschen. Da ist man den USA auf einmal so nah, und doch ist die Welt so weit weg.

    Auf ins Hard Rock Café... oder: Rock the Night away

    Hard Rock Cafe

    Rockige Musik und amerikanische Küche genießen? Das findet ihr im Hard Rock Cafe München (Kundenseite).  Es gibt wohl keinen Ort in München, an dem man sich so ins typische USA versetzt fühlt wie hier. Burger, Pommes, Cocktails und Co. so weit das Auge reicht. Und damit nicht genug: In der kleinen Ausstellung amerikanischer Musikgeschichte kann man Madonnas berühmtes Bustier bestauenen, das sie auf ihrer Welt-Tournee zum Album "Like a Virgin" trug. Ein Must Do also, wenn man die USA in München entdecken will.


    Text: Laura Kirsner/Julia Langhof
    Fotos: Urlaub dahoam

    Hunger auf mehr?

    Schweinebraten

    Gastro-Guide

    Münchens bester Gastro-Guide

    Cosmogrill

    Essen in der Nacht

    Später Hunger? Hier wird er gestillt!

    Gemüse auf einem Münchner Markt

    Münchens Märkte

    Flanieren und schauen, schlemmen und genießen

    KVR von innen

    Restaurants für Verliebte

    Wohin mit dem Date? Unser Tipps

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top