Der Münchner Christkindlmarkt kulinarisch: Unsere Tipps

Schmankerl am Marienplatz (Archiv)

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz

Ob Glühwein oder gebrannte Mandeln, heiße Maroni oder Bratwurst in der Semmel: Der Münchner Christkindlmarkt rund um den Marienplatz bietet viele Anlaufstellen für Genießer. Übrigens: Auch Diabetiker, Gäste mit Unverträglichkeiten, Veganer oder diejenigen, die Wert auf Bio-Qualität und Regionalität legen, kommen heuer voll auf ihre Kosten. Wir haben uns fleißig durchs Angebot probiert! Unsere Tipps...

Für Traditionelle: Klassiker von Bratwurst bis Maroni

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Ein Glühwein, dazu eine Bratwurst in der Semmel, beides wahlweise in rot oder weiß, und danach eine Tüte Maroni: Nicht umsonst sind die Christkindlmarkt-Klassiker an vielen Ständen zu haben. Und meistens eine gute Wahl – da weiß man, was man kriegt.

Ordentlich aufg’mandelt! Gebrannte Mandeln

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Bei „Goldsünde“ am Marienplatz mit der Standnummer 81 gibt es alles, was das Gebrannte-Mandeln-Herz begehrt – und zwar in vielen spannenden Geschmacksrichtungen. Beispielsweise mit Ingwer, Kardamom, Chili oder Rum. Wer’s gern ein bisserl gesünder hat, schnabuliert alternativ gebrannte Nüsse mit Birkenzucker oder Kokosblütenzucker. Heuer neu im Sortiment hat der "Mandelhans" etwa Variationen mit Bio-Himbeer-Balsamico, Bio-Honig-Sesam oder Bio-Zimt-Nougat. Im rosaroten Mandelstand von Josy Steinker könnt Ihr erstmals das regionale Bio-Knusperbraumalz probieren...

Geheimtipp mit Geschichte: Stollenkuchen

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Ebenfalls am Marienplatz – an Stand 17 mit dem Schild „Original Kletzenbrot und Weihnachtsgebäck“ – versteckt sich eine echte Besonderheit: Stollenkuchen, eine Spezialität aus dem Erzgebirge. Der Teig wird aus Kartoffeln gemacht. Weil man so, der Legende nach, die hohen Steuern auf Mehl umgehen wollte. Die Kuchenstücke kommen warm auf die Hand und schmecken nicht nach Kartoffeln, sondern stollig-fluffig-süß.

Alles, was Rahm ist: Ofenfrische Schmankerl

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Deftig geht’s weiter an Stand 135 in der Rosenstraße, denn dort gibt’s „Ofenfrische Rahmschmankerl“. Auf einen Fladen aus Bio-Sauerteig kommen etwa Schmand, Wammerl, Bärlauch-Pesto und Lauchzwiebeln. Ab damit in den Ofen und dann dampfend-heiß auf die Hand und in den Mund. Fantastisch!

Für Eingefleischte bis Veganer: Burger, Knödel, Kraut

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

In der Sendlinger Straße 143 warten viele feine „Altbayrische Spezialitäten“. Ein beliebter Dauerbrutzler am Stand von Franz Anthuber ist der Bayernburger mit frischem Braten, Kraut und Meerrettich. Darüber hinaus gibt es viele weitere fleischige Leckerbissen. Kaum zu glauben, dass hier auch Veganer fündig werden, aber die Auswahl ist bemerkenswert. Heuer ganz neu ist etwa der Krautkrapfen mit veganer Tofu-Füllung oder ein Dreierlei vom Knödel.

Ungewöhnliche Lebkuchen: Alles für die Süßen

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Unbedingt probieren solltet Ihr heuer die Lebkuchen der neuen Dolcier Lebkuchen-Manufaktur: Testet Euch durch die 25 Sorten - von "Salted Caramel" bis zu orientalischen Varianten mit arabischen Datteln und Blattgold ist alles dabei. Ein toller Geschenktipp: Die Lebkuchen von Anita Agtsch werden mit einem vor Ort geschossenen Foto versehen. Und auch in der Sendlinger Straße 150 könnt Ihr bei der „Schokoladen Manufaktur“ wunderbar naschen: Neben schokolierten Nüssen und Mandeln gibt es hier feinste belgische Bruchschokolade mit ungewöhnlichen Toppings, etwa Meersalz, Chili oder Ingwer – oder auch anderes, individuell je nach Wunsch. Probierenswert: die Bavarian Chocolate mit Salzbrezel-Topping.

Genuss ohne Verzicht: Gluten- und laktosefreie Angebote

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

So traditionell unser Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz und drumherum auch ist: Das Angebot an Speisen und Getränken ist mehr am Ernährungspuls der Zeit, als Ihr vielleicht denkt.

  • Die Auswahl glutenfreier Gerichte reicht von Bratwürsten, Semmeln, bayrischen Fleckerln und Crêpes bis hin zu Ofenkartoffeln mit Gemüse oder Joghurt-Schnittlauchsoße. Garantiert glutenfrei ist das gesamte Heißgetränke-Sortiment gleich an mehreren Ständen. Das glutenfreie Angebot im Überblick (PDF)
  • Laktosefrei und eher deftig gibt es beispielsweise Schupfnudeln mit Sauerkraut, Bratwürste oder Auszogne mit laktosefreiem Käse. Und auch zahlreiche süße Köstlichkeiten wie Honiglebkuchen, Früchtebrot, Stollen, verschiedene Nougat- und Schokoladenprodukte, Bratäpfel mit laktosefreier Vanillesauce sind bei Laktoseintoleranz eine gute Wahl. Das laktosefreie Angebot im Überblick (PDF)
  • Und auch Diabetiker können ohne Reue genießen: Etwa gebrannte Mandeln mit Birkenzucker, Elisenlebkuchen „SweetLezz“ mit Kokosblütenzucker, Diabetiker-Lebkuchen mit Marzipan oder Kokos, Früchtebrot und Stollen nur mit Fruchtzucker. Sogar Heißgetränke werden teilweise zuckerfrei angeboten. Das Angebot für Diabetiker im Überblick (PDF)

Köstliche tierfreie Produkte: Vegane Schmankerl und Getränke

Christkindlmarkt-Schmankerl rund um den Marienplatz, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Lust auf einen veganen Christkindlmarkt-Bummel?

  • Zum Start gibt’s eine wärmende Kartoffelsuppe oder einen deftigen Linseneintopf. Zum Hauptgang wählt Ihr aus veganen Burgern, Krautkrapfen mit Tofu-Füllung, Schupfnudeln, Schlutzkrapfen, Erbsenschnitzel, Ofenkartoffeln mit Paprika-Zucchini-Auberginen-Gemüse in Tomatenkräuter-Soße, Reiberdatschi, veganem Bio-Leberkäse oder der Bio-Bratwurst „Die Vegane“.
  • Was Süßes zum Abschluss? Wie wär’s mit Auszognen aus veganem Teig, Bratäpfeln mit Zimt oder Zucker oder den klassischen Weihnachtsbackwaren ganz vegan - wie Früchtebrot, Lebkuchen, Kokosmakronen oder Anislaiberl?
  • Auch in Sachen Glühwein und Punsch sind schnell tolle vegane Sorten gefunden: beispielsweise der Aroniabeerenglühwein, der weiße Hollertraum, Kirschglühwein oder alkoholfreier Glühpunsch. Zudem ist das gesamte Heißgetränke-Sortiment bei „Willenborgs Crambambuli“ (Bild) vegan und auch am Stand von Irene und Stefan Grill werdet Ihr fündig.

Das Angebot für Veganer im Überblick (PDF)

Bio und regional: Von Weißwurst-Frühstück bis Winterbier

Bratapfel auf dem Christkindlmarkt, Foto: Margarete Arlamowski
Foto: Margarete Arlamowski
  • Der Trend für „Local Food“ und bio ist auch auf dem Münchner Christkindlmarkt angekommen. Über 30 Stände bieten ihr Hauptsortiment dieses Jahr in BioQualität an. Kaspressknödel, Weißwurst-Frühstück (täglich bis 12 Uhr), Apfelstrudel, Quitten- und Birnen-Brand oder klimaneutrale Lebkuchenfiguren – alles bio, um nur einige zu nennen. Das „Haderner Bräu Winterbier“ etwa ist sogar ausgezeichnet mit dem Bio-Bayern-Siegel.
  • Regionale Zutaten und Hersteller findet Ihr bei über 30 Christkindlmarkt-Produkten. Dabei reicht die Palette vom Adventsschinken vom Bauernhof aus der Region und dem Bio-Bayern-Burger über gefüllte Lebkuchen aus Münchner Handwerksbetrieben bis zum handgemachten Münchner Kindl Stollen.
  • Das regionale Angebot im Überblick (PDF)


Text: Steffi Mayerhanser/ muenchen.de
Fotos: Anette Göttlicher

Dezember 2019

Hunger auf mehr?

Christkindlmarkt am Marienplatz

Münchner Christkindlmarkt

Das beliebte Original auf dem Marienplatz vom 23.11. bis 24.12.2020

Schweinebraten

Gastro-Guide

Münchens bester Gastro-Guide

Buch & Café Lentner: Kaffee und Wein in Wohlfühlatmosphäre

Kaffee zwischen Büchern

6 gemütliche Lesecafés in München

Lange gedeckte Tafel

Internationale Küche

Das Beste aus den Töpfen der ganzen Welt

Top