Krapfen aus München: 6 Tipps von klassisch bis ausgefallen

 Krapfen aus Münchner Bäckereien

Klassisch, doppelt gefüllt oder als Schmalznudel: Krapfen in München

Es ist Krapfenzeit! Vom Klassiker mit Konfitüre bis zu ausgefallenen Kreationen wie Germknödel oder Bienenstich: Diese Münchner Bäckereien lassen keine Wünsche offen.

Rischart Krapfen: Raffinierte Meisterwerke

 Rischart Krapfen, Foto: Rischart
Foto: Rischart

In jedem einzelnen Krapfen steckt bei Rischart (Kundenseite) Fingerspitzengefühl, denn bei dem beliebten Hefegebäck kommt es – neben erlesenen Zutaten – vor allem darauf an, dass der Konditor es zum genau richtigen Zeitpunkt aus dem heißen Fett holt. Neben den klassischen Sorten mit Hagebutten- oder Aprikosenkonfitüre entstehen auch raffinierte Kreationen wie der Germknödel, Eierlikör oder Schwarzwälder Krapfen.

Ganz neu im Sortiment zu finden ist der Bienenstich Krapfen: Mit einer Mandel-Vanillecreme gefüllt und karamellisierten Mandeln getoppt, verwandeln die Konditormeister den Kuchenklassiker in eine süße Variation des Hefegebäcks.

Kistenpfennig: Beschwipst große Krapfenauswahl

Krapfen der Familienbäckerei Kistenpfennig, Foto: Kistenpfennig
Foto: Kistenpfennig

Satte 18 verschiedene Krapfen gibt's bei der Familienbäckerei Kistenpfennig! Hier hat man wirklich die Qual der Wahl. Neben "beschwipsten" Sorten wie Baileys oder Eierlikör finden sich in der Theke auch reichlich süße Kreationen wie Erdbeer-Mascarpone, Apfel-Zimt, Biscotti oder Salted Caramel. Und für die, die es klassischer mögen, sind der Hagebutten, Aprikosen oder Schoko Krapfen die richtige Wahl.

Ganz neu im Sortiment sind zwei Sorten aus 100 % Dinkelmehl: Der Kinderkrapfen mit Aprikosenkonfitüre oder der Himbärkrapfen mit Himbeerkonfitüre geüllt.

Conditorei Münchner Freiheit: Fruchtige Krapfen

 Krapfen Café Münchner Freiheit, Foto: Conditorei Münchner Freiheit
Foto: Conditorei Münchner Freiheit

Hier geht es – neben den bekannten Klassikern – vor allem fruchtig zu: Im Café Münchner Freiheit (Kundenseite) könnt ihr Apfelkrapfen, Zitronenkrapfen mit Gold-Streuseln, Himbeer-Grapefruit Krapfen oder auch glasierte Krapfen mit Johannisbeer-Füllung probieren.

Ein Blick in die Backstube der Conditorei Münchner Freiheit verrät, was das Hefegebäck so besonders macht: Der Teig wird schon am Vortag gemischt und kaltgestellt, steigt dann hoch und wird insgesamt dreimal wieder zusammengeschlagen – frei nach dem Motto „I hau di nei“, wie das CMF verrät. Dadurch werden die Krapfen besonders schön rund. Gut zu wissen: Ihr könnt die Krapfen auch im Onlineshop bestellen und abholen oder bequem zu euch nach Hause liefern lassen.

Lust auf noch mehr Süßes?
In Münchens Bäckereien und Konditoreien gibt's jede Menge
Zur Übersicht

Doppelt gefüllte Krapfen: Privat Bäckerei Wimmer

 Krapfen der Bäckerei Wimmer, Foto: Privat Bäckerei Wimmer
Foto: Privat Bäckerei Wimmer

Zwei Geschmacksrichtungen auf einen Biss? Hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein. Die Privat Bäckerei Wimmer bietet die doppelt gefüllten Krapfen in drei Richtungen an: "Heiße Liebe" (Himbeer / Vanille), Germknödel (Pflaume / Vanille) sowie Schoko-Kirsch. Und auch die einfach gefüllten Krapfen versprechen ein geschmackliches Erlebnis: Wie wärs mit Irish-Coffee, Erdbeer-Joghurt, Kokos oder Nougat? 

Das Besondere: Die Füllungen werden selbst gemacht, jeder Krapfen per Hand gefüllt sowie verziert und der Teig bekommt extra viel Zeit zum gehen! Jetzt müsst ihr euch nur noch zwischen den 13 Sorten entscheiden.

Dümig: Krapfen aus Dinkelmehl in großer Vielfalt

Krapfen von der Dinkelbäckerei Dümig, Foto: Dinkelbäckerei Dümig
Foto: Dinkelbäckerei Dümig

Es muss nicht immer Weizen sein! Dinkelmehl enthält mehr Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe und mit diesem Argument lässt sich erhöhter Krapfenkonsum wunderbar rechtfertigen. In der Dinkelbäckerei Dümig in Haar gibt es das Hefegebäck ausschließlich aus Dinkel. Und auch hier ist jede Menge Vielfalt geboten: Bananensplit, Birne Helene, Blueberry-Cheesecake oder Amarena. Ganz neu ist der Beethoven Krapfen. Gefüllt mit Latte Macchiato Cheescakecreme und holländischer Karamellsoße ist er eine Hommage zum 250. Geburtstag Beethovens im Jahr 2020.

Wem der Weg in den Münchner Osten zu weit ist, der kann den Lieferservice der Bäckerei Dümig nutzen: Ab einem Mindestbestellwert von 10 Euro werden euch die Krapfen nach Hause gebracht. 

Der traditionelle Münchner Krapfen: Café Frischhut

Café Frischhut

Traditioneller als im Café Frischhut am Viktualienmarkt wird's wohl kaum. In der "Schmalznudel" gibt's das Münchner Traditionsgebäck schlechthin: Auszogne! Das frittierte Hefegebäck hat zwar nicht die Form von Krapfen, ist auch nicht gefüllt, aber geschmacklich spielt es mindestens in der gleichen Klasse. Außerdem: eine Schmalznudel vom Traditionscafé gehört zu einem "Must-Eat" in München.

Und wenn die Sehnsucht nach "richtigen" Krapfen doch zu groß ist - kein Problem beim Frischhut gibt's auch den mit Marmelade gefüllten Klassiker.

Text: Romana Bauer/ Julie Teicke

Februar 2021

Hunger auf mehr Tipps?

Essen im bayerischen Wirtshaus

Gastro-Gutscheine zum Verschenken

Verschenkt Gutscheine für Münchner Restaurants

Feinkost

Feinste Kost per Click & Collect

Welche Läden Feinkost zur Abholung anbieten

Cosmogrill

Imbiss

Schnell was auf die Hand: Die besten Adressen

Ayingerz am Platze

Schmankerl aus der Innenstadt

6 Tipps für die Mittagspause

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top