Romantisch Essen am Valentinstag: Restauranttipps in München

Rocco Riviera, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

9 wunderbare Lokale für den 14.2. - von bayerisch bis französisch

Auch, wenn die wenigsten von uns gerne zugeben, Wert auf den Valentinstag zu legen: Über einen romantischen Abend zu zweit freuen wir uns doch alle! Also überrascht die Liebste oder den Liebsten dieses Jahr doch mit einem ganz besonderen Date: Wir stellen Euch 9 Restaurants in München vor, in denen Euer Dinner am Valentinstag garantiert eine Punktlandung wird. Und nicht vergessen: Vorher reservieren...

Ratskeller – Speisen im Herzen der Stadt

Candlelight-Dinner im Ratskeller, Foto: Caroline Martin Photographer
Foto: Caroline Martin Photographer

Klassisch münchnerisch und doch was ganz Besonderes: Ein Abendessen im Ratskeller (Anzeige). Küchenmeister Michael Schubaur hat sich gleich vier verschiedene Variationen eines Candlelight-Dinners einfallen lassen: klassisch romantisch, zünftig bayerisch, eine Version für etwas reifere Paare (55+) als auch für die junge Liebe (U29). Für Euer Date wird der kuscheligste Platz im Ratskeller reserviert, an dem Ihr dann ein auf die kulinarische Jahreszeit abgestimmtes Menü genießt - Aperitif und Weinbegleitung inklusive.

Le Refuge - Französische Küche zum Verlieben

Restaurant Le Refuge von innen, Foto: Le Refuge
Foto: Le Refuge

Extra für den Valentinstag nach Paris reisen? Muss gar nicht sein, französisches Flair gibt es nämlich auch in München! Mit einem charmanten „Bonsoir!“ wird man im Le Refuge gleich an der Tür begrüßt. Das französische Restaurant ist ein echter Geheimtipp in der Maxvorstadt und ein Zufluchtsort für Genießer in der Innenstadt. Jeden Tag gibt es verschiedene Gerichte, die von der Cuisine provençale inspiriert sind, wie freitags – also auch am Valentinstag - die berühmte Fischsuppe La Bouillabaisse aus Marseille oder sonntags in Rotwein geschmortes Rinder-Ragout La Daube à la Provençale. Diese Kombination aus bodenständiger, ursprünglicher Küche und dem Savoir-vivre erlebt Ihr bestimmt nicht alle Tage.

Ihr seid Feinschmecker?
Besser essen - in Münchens Gourmet-Restaurants speist Ihr auf höchstem Niveau
Zur Übersicht

Pfistermühle - Valentins-Menü im Gewölbekeller

Pfistermühle von außen, Foto: Pfistermühle
Foto: Pfistermühle

Was könnte romantischer sein als ein Abendessen im ältesten Mühlengebäude Münchens? Genau, ein fünfgängiges Valentinstags-Menü samt Begrüßungschampagner im Gewölbekeller der Mühle. Beim Anblick der Pfistermühle, die über und über mit Weinreben bewachsen ist, könnt Ihr ja schonmal den nächsten Toskana-Urlaub planen. Und wenn‘s dann Köstlichkeiten von Ziegenkäse über Schaumsüppchen, Seeforelle, Stubenküken bis zur Schokokreation gibt, kann der Abend ja nur gut werden. Kostenpunkt: 85 Euro pro Person, Weinbegleitung 39 Euro. Auch ein 4-Gang-Menü für 75 Euro ist buchbar. Und weil die Pfistermühle (Anzeige) direkt am Platzl und nur fünf Minuten vom Marienplatz entfernt liegt, bietet sich danach doch direkt noch ein Verdauungsspaziergang durch die Innenstadt an…

Hier sind tolle Orte für nächtliche Streifzüge

Hard Rock Cafe – Liebe auf den ersten Bissen

Hard Rock Café München, Foto: Hard Rock Café
Foto: Hard Rock Café

Valentinstag? Valentinswoche! Im kultigen Hard Rock Cafe (Anzeige) am Platzl wird der Tag der Liebe gleich eine ganze Woche lang gefeiert. Schon ab dem 10.2. könnt Ihr hier ein spezielles Valentinstags-Menü buchen, bei dem Ihr die Wahl zwischen Hard-Rock-Klassikern und Spezialitäten wie Filet Mignon, Hummer oder einem Bordeaux-Burger wählen könnt. Abgerundet wird der Genuss durch einen Valentine’s Brownie mit Himbeer-Sauce oder einem Espresso-Martini. Und wer sich nicht entscheiden kann, kommt einfach gleich nochmal – die Woche hat ja zum Glück sieben Tage!

Acetaia - Intimer Abend zu zweit

Acetaia, Foto: Acetaia
Foto: Acetaia

Abseits vom Nymphenburger Schlosskanal versteckt sich ein von außen unscheinbares, kleines, italienisches Restaurant. Das Acetaia, welches seinen Namen dem Aceto Balsamico Tradizionale zu verdanken hat, ist eine sehr gute Wahl für Euer Valentins-Date. Ihr sitzt inmitten von hohen holzvertäfelten Wänden, weißen Tischdecken und Kerzenschein - das Restaurant wäre die ideale Kulisse für einen Liebesfilm. Denn das Jugendstilambiente ist klein und intim, nur wenige Tische finden dort Platz, ohne dass man dem Paar nebenan auf dem Schoß sitzt. Auf der Karte findet Ihr klassische italienische Speisen und eine exklusive Weinauswahl der besten Güter Italiens, von Piemont bis Sizilien. Na dann: Salute!

Rocca Riviera – Perfekt fürs erste Date

Rocco Riviera, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

Der Süden kann so nah sein, dafür ist nur ein Besuch im Rocca Riviera nötig. Beim Betreten des Restaurants fühlt Ihr Euch wie in einem eleganten Wohnzimmer mit bequemen samtbezogenen Bänken. Bei der Reservierung sind auf alle Fälle die Plätze am Fenster zu empfehlen, da diese etwas separater stehen - perfekt für einen intimen Abend zu zweit. Egal ob Fleisch, Fisch oder vegetarisch, die Karte bietet für jeden Geschmack etwas Raffiniertes. Nach einer gemeinsamen Tour in der Innenstadt könnt Ihr Euch in diesem Restaurant kulinarisch so richtig verwöhnen lassen. Übrigens legt Donnerstag, Freitag und Samstag immer ein DJ auf – so könnt Ihr nach dem Valentinstags-Dinner noch gemeinsam die Nacht zum Tag machen...

Sea Life – Einmaliges Dinner „unter Wasser“

Valentinstags-Dinner im Sea Life in München, Foto: Sea Life
Foto: Sea Life

Wenn Ihr einen wirklich unvergesslichen Valentinstag verbringen wollt, dann ladet Euer Date doch zu einem Dinner ins Sea Life (Anzeige) ein. Ja: Richtig gelesen! Das Aquarium öffnet am Valentinstag seine Pforten für ein besonderes Event: Nach einer Backstage-Führung mit Geschichten über das Flirtverhalten von Fischen und den neuesten Nachwuchs unter Wasser wird Euch in zweisamer Atmosphäre – nur mit den Fischen als Beobachter – ein Genussturm mit vielen Leckereien serviert. Die perfekte Überraschung für Menschen, die eigentlich schon alles (erlebt) haben.

JaVi - Flirten unter Kirschblüten

Javi, Foto: Javi
Foto: Javi

Ein Tisch unter zartrosa Kirschblüten, fernöstliche Klänge und dazu exotische Aromen in der Luft - wer sich im JaVi (Anzeige) nicht verliebt, muss wirklich immun gegen Romantik sein. Das stylische japanisch-vietnamesische Restaurant in Schwabing besticht aber nicht nur mit seiner Atmosphäre, auch die Küche überzeugt: Neben einer schier nicht enden wollenden Sushi-Karte erwarten Euch auch raffinierte warme Spezialitäten, wie Udon-Nudeln, Lachs-Teriyaki oder gebratener Pakchoi. 

35 mm & Mathäser Filmpalast – Ein klassisches Date

Mathäser Kino München

Erst schlemmen, dann ab ins Kino: Eine Verabredung, wie sie im Buche steht. Am Valentinstag wird das Ganze im Restaurant 35 mm und dem Mathäser Filmpalast (Anzeige) mit einer extra Portion Romantik gewürzt. Turteltauben können sich (nach vorheriger Anmeldung) nach einem Willkommens-Prosecco auf ein 3-Gänge-Menü mit Räucherlachsrose, Maispoulardenbrust und Giotto-Mousse freuen. Danach geht’s in den Film „Nightlife“ mit Elyas M’Barek und Palina Rojinski und spätestens, wenn sich in der Popcorn-Tüte zufällig die Hände treffen, sollte es funken.


Text: Romana Bauer/muenchen.de
Fotos: Photopraline, Ratskeller, Le Refuge, Hard Rock Cafe, Acetaia, Sea Life, JaVi

Februar 2020

Mehr Tipps zum Valentinstag und München gastronomisch

Liebesschlösser an der Wittelsbacher Brücke

Valentinstagstipps

Freizeitideen - von Action bis Romantik

Schweinebraten

Gastro-Guide

Münchens beliebteste und beste Restaurants

Afrikanisches Gericht mit Fleisch, Bananen und Bohnen

Essen rund um die Welt

Lust auf was Exotisches? Internationale Küche

Hummer auf Eis

Für Feinschmecker

Spitzenrestaurants für besondere Anlässe

Top