Romantische Restaurants in München

Rocco Riviera, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

7 Münchner Restaurants, in denen Verlieben ganz einfach geht

Italienisch, französisch oder doch lieber bayerisch? Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Mit der richtigen Auswahl des Restaurants beweist man Klasse und kann die Auserwählte oder den Liebsten verzaubern. Hier kommen unsere Tipps für einen perfekten Abend zu zweit in München – nicht nur am Valentinstag.

Käfer Schänke – Die Garantie für einen romantischen Abend

, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

Käfer ist in München allgemein für eins bekannt: Höchste Qualität. Das Gourmetrestaurant steht für Tradition, Geschichte und gehobene Küche, die sich auf das Wesentliche konzentriert. Die Tische stehen weit voneinander entfernt und mit einer weißen Tischdecke gedeckt, das Silberbesteck zur Rechten funkelt im dämmrigen Licht. Der vordere Bereich des Restaurants ist mit mehreren Tischen bestückt, nach hinten reihen sich 16 Stuben, die für größere Runden nach verschiedenen Themen dekoriert sind. 

Käfer Schänke, Foto: Käfer
Foto: Käfer

Wie in einem Museum liegen die Weinflaschen im Flur hinter Glas, während die Kellner leise vorbeihuschen. Aufmerksamkeit zeichnet den Service aus, der einem beinahe jeden Wunsch von den Lippen abliest. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und das tut sie in der Käfer–Schänke auf alle Fälle! Wer seinen Liebsten in die Käfer-Schänke einlädt, ist sich eines romantischen Abends sicher.

Ihr seid Feinschmecker?
Besser essen - in Münchens Gourmet-Restaurants speist Ihr auf höchstem Niveau
Zur Übersicht

Le Refuge - Französische Küche zum Verlieben

Restaurant Le Refuge von innen, Foto: Le Refuge
Foto: Le Refuge

Mit einem charmanten „Bonsoir!“ wird man im Le Refuge gleich an der Tür begrüßt. Das französische Restaurant ist ein echter Geheimtipp in der Maxvorstadt und ein Zufluchtsort für Genießer in der Innenstadt. Im Sommer sitzt man in einer ruhigen Seitenstraße, kann bei einem Aperitif den Alltag vergessen und sich in den Augen seines Gegenübers verlieren. Jeden Tag gibt es verschiedene Gerichte, die von der cuisine provençale inspiriert sind, wie freitags die berühmte Fischsuppe La Bouillabaisse aus Marseille oder sonntags in Rotwein geschmortes Rinder-Ragout La Daube à la Provençale. Bei dieser Kombination aus bodenständiger, ursprünglicher Küche und dem savoir-vivre lässt der Kuss zum Dessert nicht lange auf sich warten.

Acetaia - Intimer Abend zu zweit

Acetaia, Foto: Acetaia
Foto: Acetaia

Abseits vom Nymphenburger Schlosskanal versteckt sich ein von außen unscheinbares kleines italienisches Restaurant. Das Acetaia, welches seinen Namen dem Aceto Balsamico Tradizionale zu verdanken hat, lädt zu italienischer Lebensfreude ein und zählt zu den schönsten Restaurants in München. Inmitten von hohen holzvertäfelten Wänden kann man sich gegenseitig seine Liebe gestehen – hier muss man sich einfach verlieben! Denn das Jugendstilambiente ist klein und intim, nur wenige Tische finden im Restaurant Platz, ohne aufeinander zu hocken. Auf der Karte finden sich klassische italienische Speisen und eine exklusive Weinauswahl der besten Güter Italiens, von Piemont bis Sizilien.

Rocca Riviera – Perfekt für’s erste Date

Rocco Riviera, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

Der Süden kann so nah sein, dafür ist nur ein Besuch im Rocca Riviera nötig. Beim Betreten des Restaurants fühlt man sich wie in einem eleganten Wohnzimmer mit bequemen samtbezogenen Bänken. Bei der Reservierung sind auf alle Fälle die Plätze am Fenster zu empfehlen, da diese etwas separater stehen - perfekt für einen intimen Abend zu Zweit. Konzept der italienisch-französischen Küche ist es, nur wenige, dafür aber besonders hochwertige Zutaten zu verwenden und diese auf den Punkt zu kochen. 

Rocco Riviera, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

Egal ob Fleischliebhaber, Fisch oder vegetarisch, die Karte bietet für jeden Geschmack etwas Hervorragendes. Nach einer gemeinsamen Tour in der Innenstadt kann man sich in diesem Restaurant kulinarisch so richtig verwöhnen lassen. Übrigens legt Donnerstag, Freitag und Samstag immer ein DJ auf.

Osteria Italiana– Candle-Light-Dinner auf Italienisch

, Foto: Osteria Italiana
Foto: Osteria Italiana

Pizza? Fehlanzeige! In der Osteria Italiana erwartet euch authentisch italienische Küche ganz ohne Pizza. Stattdessen serviert Euch das Restaurant Thunfisch Carpaccio alla Siciliana als Vorspeise, als Zwischengang eignet sich die Zuppa Lombardi (sehr gute Tomatensuppe), oder ein Pastagericht wie die Ravioli in zarter Butter-Salbei-Sauce. 

Osteria Italiana, Foto: Photopraline
Foto: Photopraline

Mit seinen Liebsten teilt man bekanntlich gerne, daher könnt ihr euch als Hauptgericht das Rinderfilet in Salzkruste für zwei Personen bestellen – einfach göttlich! Zum Dessert gibt es eine echte Besonderheit: Die wohl beste Zabaione Münchens. Diese wird frisch neben euch in einer Kupferschüssel über der Gasflamme aufgeschlagen.

Sophia’s – Elegant Speisen

Sophia´s, Foto: Sophia´s
Foto: Sophia´s

Großartige Küche mit exotischen Einflüssen findet ihr im Restaurant Sophia’s, das zum Charles Hotel gehört, direkt beim Alten Botanischen Garten. Der Küchenchef interpretiert Foodtrends aus New York, London und Paris und kreiert so seine ganz eigenen Gerichte mit dem gewissen Etwas. Die Karte variiert je nach Saison und steht für kreative Szenegastronomie. 

Sophia´s, Foto: Sophia´s
Foto: Sophia´s

Zwangloser, frischer Genuss steht an erster Stelle. Das Interieur ist klassisch, aber alles andere als langweilig. In einem lichtdurchfluteten hohen Raum treffen gedeckte Farben auf verschiedene Muster. Wer sich zurückziehen möchte, kann einfach in den danebengelegenen Salon mit Kamin und Loungesesseln wechseln.

Moarwirt – Ausflug für Verliebte

Wie wäre es mit einem romantischen Ausflug raus aus München ins Tölzer Voralpenland? Das Bio-Landhotel Moarwirt eignet sich perfekt für einen romantischen Abstecher nach Oberbayern. Gleich in der Nähe befindet sich nicht nur der Tegernsee, sondern auch der Kirchsee. Wie könnte man einen Wander- oder Badeausflug besser abrunden, als mit einem guten Essen? Im Sommer lockt die Sonnenterrasse mit traumhaften Ausblick auf die Alpen und wenn es kälter wird, kann man es sich in den urigen Stüberln mit offenen Kamin gemütlich machen. Das Küchenteam ist jung, dynamisch, setzt auf Bio-Qualität und regionale Anbieter – ein Teil des Gemüses kommt sogar direkt aus dem benachbarten Waakirchen.


Text: Katharina Vukadin
Fotos: Photopraline, Le Refuge, Acetaia, Osteria Italiana, Sophia´s, Moarwirt

November 2019

Hunger auf mehr?

Schweinebraten

Gastro-Guide

Münchens beliebteste und beste Restaurants

Afrikanisches Gericht mit Fleisch, Bananen und Bohnen

Essen rund um die Welt

Lust auf was Exotisches? Internationale Küche

Kochkurs im Kochhaus

Kochschulen und -kurse

So geht das! Kochen lernen von den Profis

Hummer auf Eis

Für Feinschmecker

Spitzenrestaurants für besondere Anlässe

Top