Kunde von muenchen.de

Hofbräukeller

WirtshausWiesn | Au-Haidhausen
Sa geöffnet 11:00 - 22:00

Münchner Gastlichkeit und bayerische Biertradition vereinen sich im Hofbräukeller am Wiener Platz. Seit mehr als hundert Jahren treffen sich hier Münchner und Gäste aus aller Welt zu dem berühmten, süffigen Hofbräu-Bier sowie zu herzhaften und günstigen Schmankerln.

Biergarten und Restaurant geöffnet!

Seit 10.6. könnt Ihr es Euch im Innenbereich, auf der Terrasse und im Biergarten unter den großen Kastanien des Hofbräukellers wieder von 11 bis 22 Uhr gut gehen lassen.

  • Der Biergarten ist nur bei schönem Wetter geöffnet. Aktuelle Infos dazu findet Ihr auf der Homepage. 
  • Für das Restaurant und den bedienten Bereich des Biergartens könnt Ihr wetterunabhängig reservieren: Bei Sonnenschein sitzt Ihr automatisch im Biergarten und bei Regen im Restaurant. 


Alle Infos zu Reservierungen, Abläufen und den geltenden Hygienebestimmungen

Biergarten – genießen unter Kastanienbäumen

Biergarten des Hofbräukellers, Foto: Hofbräukeller
Foto: Hofbräukeller

Wenn das Wetter es erlaubt, lockt der idyllische Biergarten zu Brotzeit und traditioneller bayerischer Küche. Aber auch Salate und moderne Gerichte werden aufgetischt – es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Dazu gibt’s ein kühles Bier aus der Brauerei Hofbräu München und wer mag, einen netten Ratsch mit den Nachbarn am Biertisch. Mitten in Haidhausen – gut erreichbar mit der Tram 17 oder der U4/5 – entspannen die Gäste unter den uralten Kastanien bei lebendiger Münchner Gemütlichkeit.

Räumlichkeiten für jeden Anlass

Hofbräukeller von innen, Foto: Hofbräukeller
Foto: Hofbräukeller

Für Veranstaltungen, ob familiär oder geschäftlich, stehen das Maximilianstüberl sowie der Kleine und der Große Festsaal im Obergeschoß zur Verfügung. Ob Hochzeit, Geburtstag oder Tagung, ob exklusiv oder zünftig feiern, im Hofbräukeller gibt es nicht nur den passenden Raum, sondern auch eine umfassende Beratung vom Menü über die Dekoration bis hin zur Unterhaltung. Das schmucke Gebäude beherbergt nicht nur den urigen Hofbräukeller. Im 1. Untergeschoss lädt das Tanzcafé Maratonga alle "Junggebliebenen" aufs Parkett ein, noch eine Etage tiefer spielt das Valentin-Karlstadt-Theater Stücke des beliebten Komikerpaars.

Bayerische Gemütlichkeit für jedermann

Ente mit Kartoffelknödel und Blaukraut, Foto: Hofbräukeller
Foto: Hofbräukeller

Der Hofbräukeller ist für jeden ein Genuss, nicht nur der leckeren Gerichte wegen. Hier fühlt man sich auf Anhieb wohl, hier spürt der Gast noch das echte München. Preis und Leistung stimmen, Kinder sind willkommen und der schöne Biergarten sowie die traditionsreiche Wirtschaft laden zum Bleiben ein. Damit bei einem Aufenthalt im Hofbräukeller nahezu kein Wunsch unerfüllt bleibt, gibt es neben Speis & Trank auch kostenloses WLAN und natürlich die Möglichkeit online zu reservieren: Zur Online-Reservierung »

Mehr Informationen rund um den Hofbräukeller unter www.hofbraeukeller.de. Fragen zum Hofbräukeller werden auch per E-Mail beantwortet: info@hofbraeukeller.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

22 Bewertungen zu Hofbräukeller

5
22 Bewertungen
  • von am

    Ich bin 87 Jahre alt und etwas gehbehindert. Deshalb erfreue ich mich sehr darüber auf meinem Balkon, inmitten der herrlichen Kastaniebaeume des Biergartens die musikalischen, bayerischen Einlagen die z.Zt abends erklingen geniessen zu dürfen. In der Corona Zeit erweist sich meine "Quarantäne" als ein Geschenk. Ich erfreue mich auch an den freundlichen Geräuschen im Biergarten der dort immer lustigen Gäste und Kindern, die zu mir heraufdringen. Es hört sich an als ob die Münchner immer freudig feierten. Meine Gaeste führe ich in den Biergarten aus. Die bayerischen Schmankerln sind dort hervorragend und auch die Angebote für vegane Speisen, so wie der schmackhafte Kaiserschmarren. Die Bedienung is immer hoeflich und hilfsbereit und der Wirt kommt auch persönlich vorbei um nach dem rechten zu sehen. Ich danke Gott, dass ich an so einem schönen Ort wohnen darf.

  • von am

    Das Essen war sehr gut. Bedienung war super.

  • von am

    Gutes essen Gutes trinken .

  • von am

    Der Biergartenbesuch heute Mittag war sehr schön. Bedienpersonal sehr freundlich und hat 5 Sterne verdient. Das Essen (Bauernente) hätte mehr Temperatur gebraucht. Trotzdem komme ich wieder!

  • von am

    Es hat gut geschmeckt und nette Bedienungen gibt's auch!

  • von am

    Wirt zeigt Mut und Charakter und wird dafür mit schlechten Bewertungen aus der rechten Szene bestraft. Essen uns Bedienung sind gut!

  • von am

    für jeden was. Bayrisch. Sehr gut.

  • von am

    Gemütliche Terrasse mit sehr schönen Biergarten! Das Wiener Schnitzel war sehr gut und auch mein Kollege war von der Ente mit Knödel begeistert!!! Kann ich nur weiterempfehlen

  • von am

    Wir waren am 31.12. 2015 mittags mit sechs Personen im Hofbräukeller und alle restlos begeistert. Trotz des enormen Betriebs (und der Münchner Tafel am Nachmittag / Abend) war der Service hervorragend, der Ober äußerst freundlich, gut gelaunt und flink. Alle Speisen - von traditionellen Gerichten wie Schnitzel mit Bratkartoffeln oder Schweinsbraten mit Knödeln über äußerst kreative Fischgerichte bis hin zum Roastbeef - waren ausgezeichnet, ebenso die Vor- und Nachspeisen (z.B. Wildkräutersalat mit Räucherlachs - ein Traum!). Wir können den Hofbräukeller also nur alle wärmstens weiter empfehlen und bedanken uns für den rundum gelungenen Aufenthalt - wo unser nächstes Familientreffen stattfinden wird, ist sonnenklar :-)!!

  • von am

    Schlechte Küche! Es ist eine Frechheit, was man im Hofbräubiergarten als Wiener Schnitzel serviert bekommt. Es war ein ca. 2mm dünner, sehr zäher Fleischlappen (definitiv nicht vom Kalb) mit sehr viel fettiger Panade. Bei den sehr teueren Preisen ist das eine Frechheit und bei der Reklamation wird das Personal pampig.

  • von am

    Toller Service! Angenehmen Athmosphäre. Wir haben uns rundum wohlgefühlt.

  • von am

    Wir waren gestern mit Freunden im Hofbräukeller. Durch das 20 jährige Jubiläum waren die Preise wie zu D-Mark Zeiten.Wir hatten alle eine halbe Ente mit Knödel und Blaukraut bestellt. Die Ente zum Teil rohe Stelllen, keine resche Haut, sondern laprig und dann noch ein eigenartiger Beigeschmack, der Kartoffelknödel war auch nicht besser. Für uns war das der letzte Besuch im Hofbräukeller.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Einer der schönsten und schattigsten Biergärten Münchens. Leider etwas zu klein, an richtig schönen Tagen findet man kaum noch einen Platz, wenn man als Gruppe unterwegs ist.

  • von am
  • von am
  • von am

    Durch den Abiball meiner jüngsten Tochter, bin ich auf den Hofbräukeller aufmerksam geworden. Schon auf dem Abiball waren wir begeistert von der guten bayerischen Küche. Es gab ein riesen Buffet welches immer rechtzeitig nachgefüllt wurde. Und es gibt verschiedene Räume die man für persönliche Geburtstage, Hochzeiten, etc. mieten kann. Seit dem Ball gehen wir immer wenn wir Lust auf bayerisches Essen haben in den Hofbräukeller, im Sommer gerne auch in den kleinen dazugehörenden Biergarten. Der Service ist sehr professionell, flott und immer freundlich. Das Ambiente eher rustikal und traditionell bayerisch. Die Preise sind für die gute Qualität angemessen und für München ganz normal.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top