Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom

Gaststätten: Bayrisch | Altstadt, Zentrum
Do geöffnet 10:00 - 01:00 (Bitte Hinweise beachten)
An Feiertagen bis 23 Uhr geöffnet.

Mitten in der Münchner City und in direkter Nachbarschaft zur Frauenkirche befindet sich eines der urigsten und traditionsreichsten Wirtshäuser der Stadt: das Nürnberger Bratwurst Glöckl.

Dieses gemütliche bayerische Gasthaus eröffnete vor über 125 Jahren in einem Anwesen, das bereits 1390 erstmals urkundlich erwähnt wurde und somit schon älter als der Dom selber ist. Ganz oben auf die Speisekarte stellten die beiden Glöckl-Wirte Jürgen Morawek und Bernd Mencner eine besondere Spezialität: die vom Hausmetzger täglich frisch zubereitete und über dem offenen Buchenholzfeuer gegrillten Rostbratwürste.

Die beste Wurst der Stadt

Bratwurst Glöckl

Zusammen mit dem auf Stangeneis gekühlten und fassfrisch ausgeschenkten Augustiner Bier bilden die über offenem Buchenholzfeuer gebratenen Rostbratwürstl ein wunderbar herzhaftes Geschmackserlebnis. Dazu wird ganz traditionsgemäß Sauerkraut und frischer Meerrettich serviert. Neben dieser Nürnberger Spezialität und anderen Wurstschmankerln gibt es im Glöckl auch eine reiche Auswahl an weiteren typisch bayerischen Gerichten – vom ofenfrischen Münchner Leberkäs über den klassischen Schweinebraten bis hin zu feinsüßen Apfelkücherln mit Zimt und Vanilleeis.

Urig und viel Charme

Bratwurst Glöckl

Dem gemütlichen Familienfest oder einem Geschäftsessen steht in den rustikalen Glöckl-Stuben nichts im Wege. In der behaglichen Dürerstube finden 35 Gäste und in der Terrassenstube 22 Personen Platz. Für größere Feierlichkeiten eignet sich die geräumige Grütznerstube: 115 Gäste können hier gemütlich sitzen. Bei Bedarf lässt sich die Stube auch in zwei Räume mit 55 und 60 Plätzen teilen. Den Sommer genießt man im idyllischen Wirtsgarten bei einem kühlen Hellen im Schatten des Doms unter Kastanienbäumen. Der Charme des Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom inmitten der historischen Innenstadt bietet für jeden Anlass ein Ambiente ganz in der Tradition der bayrischen Wirtshauskultur.

Weitere Informationen

 

www.bratwurst-gloeckl.de

oder per Email an info@bratwurst-gloeckl.de.

Öffnungszeiten:
täglich 10 - 24 Uhr

10 Bewertungen zu Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom

4
10 Bewertungen
  • von am

    Total leckereNürnberger Bratwürst. Zum neilegenlecker

  • von am

    Waren gestern ab 13 Uhr im Bratwurst Glöckl, war gute Atmosphäre, alles ok, bis uns die Geschäftsführer mitteilte ab 19 Uhr reserviert, als wir sagten, wir haben jetzt bereits zu 7ter 500 EURO Umsatz gebracht, sagte die "Geschäftsführerin " _ Ihr seit nun lang genug gesessen _ was eigentlich keine Art und Weise ist mit Gästen umzugehen. ich glaube der Ton macht die Musik, man hätte es anders rüberbringen können. Schade für so ein Lokal.

    vielen Dank für Ihre offenen Worte über Ihren Besuch bei uns.
    Es freut uns sehr, dass es Ihnen so gut bei uns gefallen hat , dass Sie gerne auch den Abend noch bei uns verbracht hätten. Wir waren an diesem Tag allerdings so gut gebucht, dass es für Ihre 10er Gruppe leider keinen Tisch nach 19 Uhr mehr gab.
    Die Kellner sind angewiesen, die Reservierungsschilder für die Abendreservierungen um 15 Uhr zu verteilen.
    Über Ihren Vorschlag, dieses bereits um 10 Uhr in der Früh zu erledigen werden wir uns Gedanken machen.
    Wir wollten nicht den Eindruck vermitteln, dass Sie als Gäste nicht mehr Willkommen sind und hoffen daher, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
    Restaurantleitung

  • von am

    Es ist immer gemütlich und jeder meiner Gäste aus dem Ausland sind begeistert. Es ist leider im Erggeschoss etwas laut, daher urig. Und des Schäuferle aus Nürnberg vermisst man hier nicht:-)

  • von am

    wir waren zu dritt, etwas laut im Lokal aber das essen war sehr gut und die Bedienung freundlich, wir kommen wieder

  • von am

    Essen völlig überteuert, für den Preis nicht einmal nett angerichtet. Bratwurst mit Kartoffelsalat kommt in einem napfähnlichen Gefäß.Biere nicht mal ansatzweise bis zum Eichstrich gefüllt. Eine tolle Art Touristen auszunehmen, Einheimische haben andere Gerichte ( Käsespätzle waren auf derTourikarte nicht enthalten) . Sollte das in München die neue Bewirtung sein, da Lob ich mir die mitgebrachte Brotzeit.

  • von am

    Toller Service,Gutes Essen-Nürnberger Würstel mit Kartoffel Salat oder Kraut einsame Spitze zum Schluß haben wir den Besten-Kaiserschmarn gegessen. Kommen wieder.. Auch die Reservierungs Abtl. sehr höflich.... Dienstag den 3.11.2015

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
Top