Dachsportplatz auf dem Bellevue di Monaco eröffnet

OB Dieter Reiter, Till Hofmann und Uli Hoeneß bei der Eröffnung des Dachsportplatzes, Foto: muenchen.de/Gunnar Jans
Foto: muenchen.de/Gunnar Jans OB Dieter Reiter, Till Hofmann und Uli Hoeneß bei der Eröffnung des Dachsportplatzes

Fußball und Basketball im Glockenbach: Eröffnung mit OB Reiter

(16.10.2020) Der Dachsportplatz auf dem Bellevue di Monaco an der Müllerstraße ist eröffnet. Ab jetzt könnt Ihr im Glockenbachviertel über den Dächern Münchens kicken und Körbe werfen. Wie das geht und wer sich zur Eröffnung die Ehre gab, erfahrt Ihr hier.

Video: So lief die Eröffnung mit Uli Hoeneß, Mehmet Scholl, Till Hofmann

Jeder kann den Sportplatz auf dem Dach reservieren

Eröffnung des Dachsportplatzes auf dem Bellevue di Monaco, Foto: muenchende/Gunnar Jans
Foto: muenchende/Gunnar Jans

Der wetterfeste Belag grün und orange, der Zaun golden, die Aussicht einzigartig. München hat ein neues Highlight: Am 15. Oktober wurde im Wohn- und Kulturzentrum Bellevue di Monaco der „Kurt-Landauer-Platz“ eröffnet, benannt nach dem legendären Präsidenten des FC Bayern.

Auf dem modernen Sportplatz auf dem Dach in der Müllerstraße 2-6 wird ab sofort täglich gekickt und gedribbelt. Die Organisation der Spielzeiten übernehmen die Macher von „buntkicktgut“. Egal ob Spezl-Team oder Betriebssport-Mannschaft – der Sportplatz steht grundsätzlich jedem offen.

Reservieren könnt Ihr den Platz bei „buntkicktgut“:

Bei der offiziellen Eröffnung sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter, der Platz zeige, „was möglich ist, wenn man für seine Ideen kämpft“. Und vielleicht ist die Eröffnung ja ein Startschuss für ähnliche Projekte, um auch mitten in der Stadt neue Freizeitmöglichkeiten zu schaffen.

Uli Hoeneß bringt Spende von 20.000 Euro vom FC Bayern mit

Eröffnung des Dachsportplatzes auf dem Bellevue di Monaco, Foto: muenchen.de/Gunnar Jans
Foto: muenchen.de/Gunnar Jans

Bei der Eröffnung war auch der FC Bayern prominent vertreten:

  • Ehrenpräsident Uli Hoeneß übergab einen Spendenscheck über 20.000 Euro
  • Basketball-Nationalspieler Alex King warf den ersten Korb
  • die Bundesliga-Fußballerinnen der Bayern gaben den ersten Anstoß

„Ich freue mich, dass wir das abschließen konnten“, sagt Till Hofmann, Vorstand von Bellevue die Monaco, damit sei das Bauprojekt in der Müllerstraße abgeschlossen. „Wir sehen das auch als Geschenk an die Stadt“. Unterstützt von der Verwaltung der Landeshauptstadt, von vielen Helfern und Spendern hat die Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco einen einzigartigen Freizeit-Ort mitten in der Stadt geschaffen.

Und der gefällt auch den (prominenten) Spezln von Bellevue-Vorstand Till Hofmann, die bei der Eröffnung zu Gast waren, u.a. Ex-Bayernprofi Mehmet Scholl und Flo Weber von "Sportfreunde Stiller". "Der Mehmet spielt dann ab morgen mir zusammen in unserer Bellevue Ü50", bemerkte Till Hofmann schnunzelnd – beide nämlich feierten am Tag nach der Eröffnung ihren 50. Geburtstag.

In einem Jahr vom Kinospot zum Sportplatz

Angefangen hatte alles mit einem Werbespot: 2019 schwebte der heilige Rasen der Allianz Arena an Luftballons befestigt ins Glockenbachviertel und landete auf dem Dach des Bellevue di Monaco. In dem Spot spielten unter anderem OB Dieter Reiter, Gerhard Polt, Gisela Schneeberger, Mehmet Scholl mit. Was damals noch ein Kinospot war mit prominenter Besetzung und humorigem Drehbuch, ist nun spannende Realität. 

Und wenn Ihr nach dem Sport Hunger und Durst habt: Im hauseigenen Café des Bellevue di Monaco im Erdgeschoss warten natürlich weiterhin Speisen und Getränke auf Euch.

"Lass es fliegen": Der Spot mit OB Reiter, Gerhard Polt & Mehmet Scholl

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top