Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Sommer in der Stadt: Events und Pop-Up-Programm

Wanderbühne im Ostpark mit Roland Hefter, Foto: muenchen.de/Rico Güttich
Foto: muenchen.de/Rico Güttich Die Wanderbühne beim Auftakt in Neuperlach mit Roland Hefter

Musikkonzerte, Kabarett und Kultur im Open-Air-Programm

Der Sommer in der Stadt bringt Euch Musik, Kabarett, Shows im Open-Air-Programm - in den Höfen von Theatern und Museen oder als Pop-Up in den Stadtteilen. Wir stellen Euch die Event-Highlights vor. Alle bisher feststehenden Termine findet Ihr unten im großen Kalender.

Sommerbühne im Olympiastadion

Django 3000 rocken die Sommerbühne, Foto: muenchen.de/Rico Güttich
Foto: muenchen.de/Rico Güttich
Was ist los? Jede Menge kostenlose Konzerte von bekannten Künstlern sind angesagt – auf Euch wartet also im Olympiastadion ein Hauch Festivalflair, natürlich immer unter Einhaltung der Hygienevorgaben.

Wann und wo? Derzeit sind Konzerte bis zum 16.9. terminiert. Darunter finden sich einige Kracher wie etwa Pam Pam Ida, Gudrun Mittermeier oder die HipHop-Größen Zugezogen Maskulin und Bbou.

Maximal 400 Gäste sind erlaubt. Die kostenlosen Tickets müsst Ihr Euch vorher bei MünchenTicket besorgen.

Wanderbühne an 13 Spielorten

Die Band Pianissimo., Foto: Mokati OHG
Foto: Mokati OHG

Was? Eine Konzertbühne "wandert" in diesem Sommer durch die Stadt! Ein spannendes Open-Air-Programm für 13 Spielorte erwartet Euch. Münchner Musiker unterhalten Euch mit Rock, Pop, Klassik, Volksmusik, Jazz, Weltmusik - es ist für jeden etwas dabei! Vormittags wird die 4x8 Meter große Bühne samt Bestuhlung auf- und nach den Konzerten abends wieder abgebaut.

Wann und wo? Vom 25.7. bis 13.9. an 13 Spielorten in ganz München. Die Konzerte dauern jeweils 45 Minuten, dazwischen ist eine Pause von einer Stunde. Ihr könnt an Eurem Platz bleiben und den nächsten Act anschauen oder weiterziehen. 

Der Eintritt ist frei, allerdings sind die Zuschauerzahlen begrenzt. Maximal sind 200 Gäste je Konzert erlaubt, seid also rechtzeitig da. Wichtig: Ihr müsst Eure Kontaktdaten hinterlassen.

Kostenlose Konzerte auf der Kulturbühne am Knödelplatz (Werksviertel-Mitte)

Oansno, Foto: Oansno
Foto: Oansno

Was? Kartoffeln werden hier schon lange nicht mehr verarbeitet - aber der Name des alten Pfanni-Geländes wirkt noch fort. Auf dem Knödelplatz bekommt Ihr sechs Wochenenden lang ein kostenloses Konzertprogramm serviert - jeden Abend von Freitag bis Sonntag spielt eine andere Band: Blues, Rock, Jazz und  Funk aus der Region z.B. von der Paul Daly Band, Oansno oder den Stray Colors.

Wann und wo? 31.7. bis 6.9. jeweils Freitag bis Sonntag auf dem Knödelplatz im Werksviertel. Fr/Sa ab 19 Uhr, So ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Zuschauerzahl allerdings auf 200 begrenzt. Also rechtzeitig vorbei schauen!
 

Kabarett und Musik im Innenhof des Deutschen Theater

Café del Mundo, Foto: Alec Sander
Foto: Alec Sander

Was? Im Innenhof des Deutschen Theaters erlebt Ihr mit „Kabarett & Musik im Hof“  ein abwechslungsreiches Open-Air-Programm. Zum Auftakt am 31.7. gab's die „Mamma Mia Bavaria“ - von Kult-Kabarettistin Luise Kinseher. Am 8.8. heizt Euch das Duo Café del Mundo ein. Django Asül steht am 14.8. mit seinem Programm „Offenes Visier“ auf der Bühne. 

Wann und wo?
Vom 31.7. bis 22.8. im Innenhof des Deutschen Theaters. Die Besucheranzahl pro Vorstellung ist auf Grund der geltenden Bestimmungen auf 200 Personen begrenzt. Die Vorstellungen dauern jeweils 70 Minuten ohne Pause. Kostenpflichtige Tickets.

Mini-München: Wie funktioniert eine Großstadt?

Mini-München in der Pasinger Fabrik, Foto: muenchen.de/Philipp Hartmann
Foto: muenchen.de/Philipp Hartmann

Was? Bei Mini-München lernen Kinder und Jugendliche die Abläufe des städtischen Lebens kennen – zwar spielerisch, aber doch sehr nah an der Realität. Schnuppert Politik-Luft im Neuen Rathaus, schreibt Euch an der Uni ein oder arbeitet als Paketbote, hier findet sich wirklich für jeden eine Betätigung. Natürlich werden dabei immer die aktuellen Corona-Regeln beachtet.
Wann und wo? Die diesjährige Ausgabe unter dem Motto "Mini-München findet statt" läuft von 27.7. bis 14.8. und verteilt sich auf 40 Locations im Stadtgebiet. Ihr könnt täglich teilnehmen und das völlig kostenlos.

Sport-Profis und Palmen auf der Theresienwiese

Palmengarten auf der Theresienwiese, Foto: Rico Güttich
Foto: Rico Güttich

Was? Auf der Theresienwiese stehen in diesem Jahr keine Bierzelte, sondern ein Pop-Up-Palmengarten mit Sand und Liegestühlen wartet auf Euch. Einfach hinschauen, hinlegen und entspannen.

Sport wird in allen Facetten zelebriert. Ihr könnt bei Workshops selbst mitmachen oder Sportgeräte ausleihen und Euch Events mit richtigen Profis anschauen, die Euch zeigen, was sich mit den Gerätschaften auf der Theresienwiese so alles anstellen lässt. Mit dabei sind Sprungkünstler beim AirTrackJam und Parkourprofis, die mit einer Menge Stil alle Hindernisse überwinden.

Wann und wo? Der Palmengarten ist immer geöffnet. Das wechselnde Sportprogramm gibt es täglich. Der Trampolin AirTrackJam steigt am 22.8. sowie 5.9., das Parkour-Event am 30.8. auf der Theresienwiese.

Open-Air: Sommerfrische am Pasinger Ebenböckhaus

Bühne Festival Sommerfrische, Foto: Pasinger Fabrik Sommerfrische-Festival
Foto: Pasinger Fabrik Sommerfrische-Festival

Was? "Sommerfrische", das Kulturfestival der Pasinger Fabrik läuft bereits seit Juni. Geboten ist Kabarett wie beim "Gemischten Doppel" mit Claudia Pichler und Georg Koeninger (19.8.) und Musik wie von der Arabian Jazz Band JIRS (8.8.). Das Programm ist bunt gemischt und die Location im Park schreit nach Sommer.

Wann und wo?  Bis 29.8. Open-Air im Park des Ebenböckhauses. Aufgrund der geltenden Hygienereglungen sind Tickets in den Kategorien Einzelplatz, bzw. Doppelplatz erhältlich und müssen vor der Veranstaltung Online gekauft werden. Plätze der Kategorie Doppelplatz gibt's ausschließlich im Zweierpack. Die Wagenhalle der Pasinger Fabrik dient als Regen-Ausweichort für Veranstaltungen.

 

Sommer in der Stadt
Münchens großes Open-Air-Programm
Alle Infos

Fit im Park: Sporteln im Freien

Fit im Park 2020, Foto: Getty Images
Foto: Getty Images

Was? Ihr habt Lust auf Sport und das in der freien Natur? Dann seid Ihr bei „Fit im Park“ genau richtig. Mit professioneller Anleitung und unter Einhaltung der Corona-Regelungen habt Ihr hier eine Menge Auswahl an Trainingsangeboten – von Fitness Power über Zumba bis Yoga und Pilates.
Wann und wo? Im Luitpoldpark, Riemer Park, Ostpark sowie Westpark finden täglich ab 18 Uhr verschiedene Trainingseinheiten statt. Neu ist in diesem Jahr Meditation, was Ihr um 8 Uhr im Rosengarten oder abends ab 18:45 Uhr im Ostpark mal ausprobieren könnt.

Sommerbühne im Schloss Blutenburg

Schloss Blutenburg, Foto: muenchen.de/Schloss Blutenburg
Foto: muenchen.de/Schloss Blutenburg

Was? Ein großes Open-Air-Programm mit über 70 Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben dem Literatur- und Theaterprogramm für Kinder, das tagsüber stattfindet, ist abends ein Konzertprogramm, das von Klassik über Jazz bis Weltmusik reicht. Bekannte Autoren wie Margit Auer („Die Schule der magischen Tiere“) und Erhard Dietl („Die Olchis“) sind dabei. Außerdem lesen Schauspieler Kinderbuchklassiker, die ‚Kleinste Bühne der Welt‘, ‚Mini Musik‘ und das ‚Kindertheater im Fraunhofer‘ treten auf und vieles mehr. 

Wann und wo? Blutenburger Sommerbühne bis 6.9. - Karten für die Veranstaltungen sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich. Es sind ausschließlich personalisierte Tickets verfügbar. 

#FeierwerkSessions: Kostenlose Live-Konzerte

Sophia Zoe tritt bei den #FeierwerkSessions auf, Foto: Sophia Zoe
Foto: Sophia Zoe

Was? Die beliebten #FeierwerkSessions sind ebenfalls Teil des Sommers in der Stadt. Zunächst waren es kleine Wohnzimmerkonzerte oder Livestreams, nun könnt Ihr den Konzerten endlich wieder vor Ort in der Kranhalle - oder auch draußen - lauschen. Den ganzen Sommer über rocken verschiedenste Bands und Künstler endlich wieder auf der Bühne. Es spielen u.a. Sophia Zoe (Foto) und Nana (8.8.).

Wann und wo?  Am 8.8. geht es weiter mit dem Outdoor-Special unter freiem Himmel, bereits ab 17 Uhr. Eine Anmeldung ist hier nicht zwingend notwendig, erleichtert aber die Planung. Bei gutem Wetter könnt Ihr es Euch außerdem mit einem erfrischenden Getränk im Außenbereich des Feierwerks gemütlich machen. Weitere Termine folgen.

Rodeo Pop Up - Performances auf Straßen und Plätzen

Das MIRA Einkaufszentrum in München Hasenbergl, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal Ort einer Performance: Mira im Hasenbergl

Was? "RODEO 2020 Baustelle Utopia" ist das alternative Format des Festivals der Freien Tanz- & Theaterszene. Die Stücke gehen aus den üblichen Spielstätten heraus und werden durch ungewöhnliche Spielorte in verschiedenen Stadtteilen Münchens neu inszeniert: In der Performance "Motorenwelt 2020" lesen sich am 8.8. zwei Künstler Texte aus der ADAC-Kundenzeitschrift vor - per Megafon über eine vielbefahrene Straße hinweg. Die Lesung geht - passenderweise - in ein Noise-Konzert über.

Wann und wo? 8./9.8. an verschiedenen Orten wie dem Goldschmiedplatz oder dem Mira im Hasenbergl. Das Karten-Kontingent ist begrenzt und eine Anmeldung erforderlich.

Sommer in der Stadt
Alle Orte und Aktionen in der Stadtplan-Übersicht
Zur Web App

Weitere Events

Der Sommer in der Stadt hat natürlich noch mehr zu bieten - für einige Events stehen teilweise noch nicht alle Programmpunkte fest: Darauf dürft Ihr Euch freuen...

Der Kunsthandwerkermarkt mit rund 40 Händler auf fünf Märkten zwischen Odeonsplatz und Max-Joseph-Platz startet am 6.8. Auch das Münchner Volkstheater hat sich etwas einfallen lassen: Konzerte, Theater und ein Kinderprogramm im Open-Air-Garten (1.8.-30.8.). Im Gasteig kuratiert die Theatergemeinde München eine Open-Air-Kulturbühne vom 5.8. bis 13.9. mit Konzerten, Kabarett und Lesungen.

Veranstaltungskalender: Die Events beim "Sommer in der Stadt"

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top