Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Tierpark Hellabrunn bekommt eine neue Eisbären-WG

Eisbärin Quintana im Tierpark Hellabrunn, Foto: Gemma Borrell
Foto: Gemma Borrell Eisbärin Quintana wurde im November 2016 im Tierpark Hellbrunn geboren - bald verlässt sie München für immer

Eisbärin Quintana verlässt München - zwei neue Eisbären kommen

(22.6.2020) Es tut sich einiges bei den Eisbären im Tierpark Hellabrunn: Publikumsliebling Quintana wird den Münchner Zoo schon bald verlassen. Aber dafür wird es danach eine neue Eisbären-Damen-WG in Hellabrunn geben. Hier erfahrt Ihr die Details.

Quintana zieht nach Frankreich - aber wann genau?

Eisbärin Quintana im Tierpark Hellabrunn, Foto: Gemma Borrell
Foto: Gemma Borrell

Das wird so mancher Tierpark-Besucher nicht gerne hören: Eisbären-Dame Quintana sagt nächsten Monat leise "Servus" und verlässt den Münchner Zoo, ihren Geburtsort, für immer. Sie zieht in den französischen Zoo de la Flèche, wo mit Aron bereits ein gleichaltriges Eisbärenmännchen als Spielgefährte auf sie wartet. Irgendwann wird die dreieinhalbjährige Quintana dann auch ihre eigene Familie gründen. Dennoch wird nicht nur ihre Mutter Giovanna sie sehr vermissen - Quintana war in München ein echter Publikumsliebling.

"Ihre liebevolle und verspielte Art wird fehlen. Doch auch im natürlichen Lebensraum ist es üblich, dass Mutter und Nachwuchs zu gegebener Zeit getrennte Wege gehen", sagt die Zoologische Leiterin des Tierparks Hellabrunn, Beatrix Köhler.

Übrigens: der genaue Zeitpunkt ihres Abschieds bleibt laut Zoodirektor Rasem Baban geheim. Denn Quintana soll sich in Ruhe an ihre Transportbox gewöhnen können, mit der sie dann in den Westen Frankreichs reist. Also: Sagt der Eisbärin lieber bald "Au revoir" - wer weiß, wie lange sie noch auf der Anlage in Hellabrunn herumtollt.

Eisbärin Giovanna lebt künftig mit zwei Damen zusammen

Doch jedem Ende wohnt auch ein Anfang inne: Eisbärenmama Giovanna wird nämlich nicht lange allein bleiben. "Da Eisbären in europäischen Zoos in den letzten Jahren sehr erfolgreich nachgezüchtet werden konnten, wird in Hellabrunn vorerst eine gleichgeschlechtliche Gruppe entstehen: Giovanna wird in Zukunft mit zwei weiteren Eisbären-Weibchen zusammenleben", erklärt Beatrix Köhler.

Es wird also eine Damen-WG in Hellabrunn geben. Ganz ohne WG-Casting und Vorstellungsgespräche. Übrigens keine Premiere im Tierpark: Bei den Giraffen leben schon seit geraumen Zeit fünf Weibchen zusammen - und das sehr harmonisch.

Wer die beiden neuen Eisbärinnen im Tierpark Hellabrunn sind, ist noch nicht bekannt. Erst einmal heißt es schließlich: Mach's gut, Quintana!

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top