Sommerferien 2021 in München: Freizeittipps für Kinder und Familien

, Foto: SWM, Maria Fencik / Tierpark Hellabrunn, Deutsches Museum
Foto: SWM, Maria Fencik / Tierpark Hellabrunn, Deutsches Museum Freilichtmuseum Glentleiten – ein Ziel der Eintägigen Erlebnisreisen in den Ferien

Was ihr in den Sommerferien in München unternehmen könnt

Hier geben wir euch Tipps für die Sommerferien in München, die vom 30. Juli bis 13. September 2021 laufen. Diese Aktivitäten und Freizeitaktionen sind nach dem aktuellen Stand der Corona-Pandemie möglich.

Eintägige Erlebnisreisen in den Sommerferien - im Vorverkauf

Ob Reiten auf dem Ponyhof, Wandern am Wendelstein oder Abenteuer im Freilichtmuseum: In den Sommerferien bietet das Stadtjugendamt wieder die Eintägigen Erlebnisreisen für Münchner Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren an. Mit dem Bus oder dem ÖPNV geht es zu Tieren, in die Natur, oder zu Museen. Auch Action steht auf dem Programm, wie beim neuen Angebot zum Seilparcours mit Baumklettern.

Der Vorverkauf für die betreuten Tagesausflüge läuft. Wegen Corona müssen die einzelnen Fahrten pro Woche jeweils gesamt gebucht werden. Für die Teilnahme ist der Ferienpass erforderlich (siehe unten).

Auf ins Freibad!

Das Schyrenbad hat geöffnet, Foto: muenchen.de / Philipp Hartmann
Foto: muenchen.de / Philipp Hartmann Das Schyrenbad lockt in den Sommerferien zum Baden

In München läuft die Freibadsaison voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien. Ob zum Schwimmen, Sonnen, Rutschen oder zum Wasserspringen – die sieben abwechslungsreichen SWM Bäder bieten eine Menge Spaß im Wasser.  Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt, in den Ferien auch Jugendliche mit dem Ferienpass.

Ferienangebote mit dem Ferienpass

 Ferienpass 2021

Den Münchner Ferienpass ist für alle Kinder und Jugendlichen von 6 bis 17 Jahren und enthält Gutscheine und Vergünstigungen für die Angebote des Ferienprogramms und erlaubt den freien Eintritt in die Münchner Bäder. Wer ihn noch nicht hat, kann ihn einfach online bestellen. Im Ferienprogramm warten spannende Mitmachaktionen, Erlebnisse, Führungen und Veranstaltungen auf euch. Auf jeden Fall gilt: schnell anmelden, die Plätze sind begrenzt.

Science Summer im Deutschen Museum

Science Summer: Stickstoff-Vorführung am Deutschen Museum, Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Wer das Deutsche Museum besucht, bekommt mit dem Eintritt auch Zugang zum "Science Summer" im Innenhof. Täglich von 12 bis 16 Uhr lockt die Wissenschaft bei schönem Wetter nach draußen – mit wechselnden Science Shows zu flüssigem Stickstoff, Papierschöpfen oder Raketen, Mitmachaktionen, Vorträgen und Geschichten.

Elefant Otto und die anderen Tiere in Hellabrunn besuchen

Tierpark: Otto mit Familie, Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami
Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami

Der Publikumsliebling Otto stampft durch die Außenanlage des Elefantenhauses und erobert die Herzen der großen und kleinen Besucher. Doch der Jungelefant ist nicht der einzige Grund, im Tierpark Hellabrunn mitten in den Isarauen vorbeizuschauen.

Sea Life – die faszinierende Welt unter Wasser

Neue Oktopus-Höhle wird im Sea Life eröffnet, Foto: Sea Life Deutschland
Foto: Sea Life Deutschland

Es gibt kaum etwas, das geheimnisvoller ist als die Welt unter Wasser. Doch um die zu erleben, muss man weder tauchen können, noch ans Meer düsen. Pyjama-, Zebra- oder Gitarrenhaie, Schildkröten, Seepferdchen – mehr als 4500 Meerestiere und heimische Arten tummeln sich in den Aquarien des Sea Life im Olympiapark. Und am Berührungsbecken können mutige Kinder sogar Krabben und Krebse auf die Hand nehmen und deren spitze Füßchen über die Haut wandern lassen.

Über sich hinauswachsen im Münchner Kletterwald

Der Kletterwald München in Grünwald, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Soll es richtige Action sein? Dann auf in den Kletterwald in Grünwald: Bei insgesamt 923 Metern Kletterspaß kommen alle auf ihre Kosten, denn es ist für jeden das Richtige dabei: vom Einsteigerparcours bis hin zur sportlichen Herausforderung. Geeignet ist der Kletterwald für Kinder ab acht Jahren.

Immer wissen, wo wenig los ist!
Staus und Menschenmengen umgehen: Hier findet ihr Alternativen
Zum neuen Ausflugsticker

Folgt dem Waldbienenlehrpfad im Englischen Garten

Biene auf Blüte in Nahaufnahme

Wenn ihr ein Smartphone habt und mehr über Bienen erfahren wollt, dann folgt dem neuen digitalen Waldbienenlehrpfad im nördlichen Teil des Englischen Gartens! An acht Stationen bekommt ihr spannende Infos via QR-Code auf euer Handy: Wo und wie sie leben, was ihr für Bienen tun könnt oder wie sozial die summenden Insekten sind. Im Englischen Garten tummeln sich Vertreter von 32 Wildbienenarten, vielleicht entdeckt ihr bei eurer Tour auch einige Exemplare live.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top