Pfingstferien 2021 in München: Freizeittipps für Kinder und Familien trotz Corona

Elefant Otto im Frühling, Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami
Foto: Tierpark Hellabrunn/Navin Adami Pfingst-Elefant statt Pfingst-Ochse? Vielleicht darf der Zoo zu Pfingsten öffnen

Was ihr in den Pfingsten (vielleicht) in München unternehmen könnt

Hier geben wir euch Tipps für die Pfingstferien in München, die vom 25.5. bis 4.6.2021 dauern. Natürlich noch unter Corona-Vorbehalt: Welche Aktivitäten und Freizeitaktionen möglich sind, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.

Elefant Otto und die anderen Tiere in Hellabrunn besuchen

Der Publikumsliebling Otto stampft durch die Außenanlage des Elefantenhauses und erobert die Herzen der großen und kleinen Besucher. Doch der Jungelefant ist nicht der einzige Grund, im Tierpark Hellabrunn mitten in den Isarauen vorbeizuschauen. Auch die Eisbären, Löwen, Giraffen, Erdmännchen und alle anderen Tiere freuen sich auf Gäste.

Ausstellung "Hast du Töne?" im Kindermuseum

Bau mit! Mitmachbaustelle im Kindermuseum, Foto: Kindermuseum München
Foto: Kindermuseum München

Überall Geräusche, Klänge, Stimmen und Töne – in unserer Welt gibt es so viel auf die Ohren. Aber wie entstehen Töne überhaupt? Warum kann man Töne hören? Kann man sie auch sehen? Wodurch verändern sie sich und wie werden Töne zu Musik? Antworten auf alle diese Fragen bekommt ihr bei der Mitmachausstellung „Hast du Töne“ im Kinder- und Jugendmuseum. Experimentierbereiche, Werkstätten und eine große Sammlung von Orchesterinstrumenten warten nur darauf, die kleinen Besucher*innen ins Reich der Klänge zu führen.

Über sich hinauswachsen im Münchner Kletterwald

Der Kletterwald München in Grünwald, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Soll es richtige Action sein? Dann auf in den Kletterwald in Grünwald: Bei insgesamt 923 Metern Kletterspaß kommen alle auf ihre Kosten, denn es ist für jeden das Richtige dabei: vom Einsteigerparcours bis hin zur sportlichen Herausforderung. Geeignet ist der Kletterwald für Kinder ab acht Jahren.

Immer wissen, wo wenig los ist!
Staus und Menschenmengen umgehen: Hier findet ihr Alternativen
Zum neuen Ausflugsticker

Sea Life - die faszinierende Welt unter Wasser

Neue Oktopus-Höhle wird im Sea Life eröffnet, Foto: Sea Life Deutschland
Foto: Sea Life Deutschland

Es gibt kaum etwas, das geheimnisvoller ist als die Welt unter Wasser. Doch um die zu erleben, muss man weder tauchen können, noch ans Meer düsen. Pyjama-, Zebra- oder Gitarrenhaie, Schildkröten, Seepferdchen - mehr als 4500 Meerestiere tummeln sich in den Aquarien des Sea Life im Olympiapark. Und am Berührungsbecken können mutige Kinder sogar Krabben und Krebse auf die Hand nehmen und deren spitze Füßchen über die Haut wandern lassen.

Mobile Kinderwelten im Verkehrszentrum des Deutschen Museums

Sonderausstellung "Mobile Kinderwelten", Foto: Deutsches Museum/Christian Illing
Foto: Deutsches Museum/Christian Illing

Jede*r erinnert sich sicherlich ans erste Kettcar, Bobby Car, Roller oder Fahrrad. Ganz große Augen gibt es natürlich, wenn die bunten Gefährte aus einer ganz anderen Zeit stammen. Über 80 teils skurrile und seltene Stücke aus mehr als 150 Jahren haben die Organisatoren für die Sonderausstellung „Mobile Kinderwelten“ zusammengetragen, von der Zimmerrodelbahn bis zum Karussell-Feuerwehrauto. Eben fast alles, was Räder hat. Und natürlich lohnen sich auch die Fahrzeuge für die “Großen“ wie Busse, Bahnen und Autos im Verkehrszentrum des Deutschen Museums auf der Schwanthalerhöhe.

Corona-Regeln: Notbremse seit 14.4. wieder in Kraft

Die Corona-Maßnahmen in Bayern werden bis mindestens 9. Mai verlängert. Das Bayerische Kabinett hat am 7. April neue Regelungen für Einzelhandel und Schule beschlossen, die seit 12. April in Kraft sind.

Da die 7-Tage-Inzidenz für München am 12. April drei Tage in Folge über 100 lag, greift seit dem 14. April die von Bund und Ländern verabschiedete Notbremse. Es gelten jetzt wieder strengere Maßnahmen für Kontakte, Einkaufen, Kultur und Sport sowie eine nächtliche Ausgangssperre.

  • Diese Notbremse-Regeln gelten seit dem 14. April
  • Welche Corona-Maßnahmen in München gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top