Anzeige Branchenbuch

Frühling in München: Was die Stadt im Frühjahr zu bieten hat

Den Frühling an der Isar genießen: Kirschbluete und St. Lukas Kirche, Foto: Leonie Liebich
Foto: Leonie Liebich

Münchner Frühling: Parks, Ausflüge und Sport

München hat im Frühling eine Menge zu bieten: Infos, was man in der und rund um die Stadt unternehmen kann.

Für Frühlingstage mit schönem Wetter

Der Frühling weckt die Lebensgeister: Endlich wieder in der Sonne sitzen, sich an Blumen erfreuen oder der Sonne beim Untergehen zuschauen. Wir stellen euch besondere Orte in München vor, wo ihr euch so richtig entspannen könnt: Einfach schauen und genießen.

Was man im Frühling unternehmen kann

Bewegung an der frischen Luft vertreibt den Winterblues. Wie wär's damit: Im Tierpark den Nachwuchs beobachten, mit dem Rad die ersten Touren strampeln oder bei Spaziergängen in der Sonne das blühende München entdecken? Und wir wecken schon einmal die Vorfreude auf die Grill- und Volkfestsaison.

Parks und Gärten

Es blüht in München überall, die Flora lockt mit bunten Farben: Im Olympiapark verzückt die Kirschblüte, im Botanischen Garten summen die Wildbienen über den Beeten, die Sträucher und Bäume im Englischen Garten fangen an zu knospen. Diese Parks und Gärten solltet ihr jetzt besuchen — und wir haben auch Tipps für weniger bekannte Grünanlagen für euch.

Weitere Frühlingsideen

Beim städtischen Sportprogramm trainiert ihr euch überflüssige Pfunde weg und holt euch die Power für den Frühling. Auf jeden Fall heißt es: Raus in die Natur, ob in München oder ins nahe Umland zu den Bergen, Seen und Schlösser im herrlichen Oberbayern. Lasst euch von unseren Tipps motivieren!

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top