Hobbywerkstatt in München: Basteln, Stricken, Werkeln...

Stricken im Hofgarten, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Spaß an Handarbeit: Treffs, Vereine und Kurse

Von der Idee bis zur fertigen Kreation: Beim Basteln, Stricken und Werkeln erlebt man das befriedigende Gefühl, etwas mit eigenen Händen zu herzustellen - egal ob das Resultat ein Strickpullover oder eine geschreinerte Kommode ist. Infos zu Kursen und Workshops unter professioneller Anleitung, Adressen offener Werkstätten, in denen man die Ärmel hochkrempeln kann...

Offene Werkstätten - Raum für Kreativität

Heimwerker lackiert Türrahmen, Foto: Photodiem / Shutterstock.com
Foto: Photodiem / Shutterstock.com

Das FabLab München e.V., bietet gestalterische Kurse und Workshops an, wo Kreative von Profis und Hobbybastlern bei der Verwirklichung ihrer individuellen Projekte beraten werden. Die Werkstatt verfügt sogar über einen Lasercutter und 3D-Drucker! Im Munich Maker Lab – dem Wohnzimmer für Experimentierfreudige - kommen Do-it-Yourself-Fans und Hacker zusammen, die sich gegenseitig zu neuen Projekten im Bereich 3D-Druck, Elektronik und Hackerspace inspirieren. Wer Lust hat, eigene Ideen auszuarbeiten: Der Verbund Offener Werkstätten führt eine Übersicht über die „Freiräume zum Selbermachen“ mit Suchfunktion. Auch für kleine alltägliche Probleme wie kaputte Toaster und undichte Fahrradreifen gibt es Abhilfe. Im Reparatur-Café der Mohr-Villa kann man selbst mitgebrachte Geräte unter kundiger Anleitung wieder funktionsfähig machen. Außerdem öffnet regelmäßig die Radlwerkstatt - dort wird der Drahtesel auf Vordermann gebracht.

Service: Adressen rund ums Handwerken in München

Stricken und Nähen

Wolle und Stricknadeln, Foto: Nataliia Pyzhova / Shutterstock.com
Foto: Nataliia Pyzhova / Shutterstock.com

In Kursen und Workshops zum Stricken und Nähen treffen Hobbykünstler Gleichgesinnte und lernen unter professioneller Anleitung die neuesten Designs, Techniken und Muster kennen. Unter anderem kann man beim Louloute Nähatelier Kurse belegen, an deren Ende jeder ein selbstgemachtes Teil mit nach Hause nimmt! Mit der größten Kursauswahl wartet die Münchner Volkshochschule auf: Bei "Stricken ohne Nadeln", einem Dirndlnähkurs oder "Der individuelle Loopschal" wird das ehemalige "Oma-Hobby" ordentlich aufgepeppt.

Wo sich die Strick-Szene trifft

Häkelkunst als Street Art in München, Foto: muenchen.de
Foto: muenchen.de

Strick-Fans treffen sich überall in der Stadt - in Cafés und Wollläden oder zu speziellen Events wie den Knit Nites, Strickabenden, die in gemütlicher Atmosphäre bei einem Getränk stattfinden. Auch das Stricken als Streetart ist inzwischen eine eigene Szene in München. Der Verein Münchner Kulturverstrickungen ruft immer wieder zu Urban Knitting-Aktionen auf, um die Stadt bunter zu machen. In zahlreichen Wollgeschäften bekommt man nicht nur das passende Zubehör vom Kaschmirgarn bis zur Häkelnadel, sondern auch Anleitungen und Modelle für Mützen, Schals oder eine Handytasche.

Mehr zum Thema

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top