Insidertipps für Freizeit mit Kindern

Dirtpark in der Goteboldstraße, Foto: Uwe Baretsch
Foto: Uwe Baretsch

In den Dirtparks biken

  • Warum lohnt es sich?
    Von Euren ersten Fahrten über unebenes Gelände bis zu akrobatischen Sprüngen: Die Münchner Dirtbikeparks haben schön gestaltete Parcours wie zum Beispiel an der Goteboldstraße (Foto oben)! Die Wellen des Pumptracks sind auch für Anfänger bestens geeignet. Auf den Dirtlines trainieren fortgeschrittene Fahrer ihre Sprünge.
  • Für wen ist es das Richtige?
    Für Akrobaten und Mutige - und natürlich alle, die es werden wollen.
  • Mehr Infos rund ums Dirtbiken findet Ihr hier
Euch fehlt das passende Dirtbike?
Mountainbikes, Dirtbikes und alles rund ums Radl findet Ihr hier
FAHRRADLÄDEN IN MÜNCHEN

Feierwerk Kinderprogramm

Impressionen zum Kinderprogramm des Feierwerks, Foto: Feierwerk e.V.
Foto: Feierwerk e.V.
  • Warum lohnt es sich?
    Hier dürft Ihr ungebremst Eure Kreativität ausleben, Sport treiben, tanzen und einfach Spaß haben: Das Programm für Kinder und Jugendliche des Feierwerks ist bunt und abwechslungsreich. Auf dem weitläufigen Gelände in der Hansastraße lernt Ihr mit echten Cracks skaten oder malt und bastelt. Außerdem gibt es regelmäßig Workshops, in denen Ihr lernt, wie man Radiosendungen macht! Viele Angebote sind gratis oder kosten kleine Materialbeiträge.
  • Für wen ist es das Richtige?
    Skater, Kreative, Bastel-Fans...
  • Mehr Infos zum aktuellen Programm findet Ihr hier

Abenteuerspielplätze

Abenteuerspielplatz Maulwurfshausen , Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal
  • Warum lohnt es sich?
    Von ABIX am Hasenbergl bis Maulwurfshausen in Neuperlach: Auf Münchens Abenteuerspielplätzen erlebt Ihr beim Spielen und Bauen eine ganze Menge. Neben dem Spaß steht bei den Spielplätzen der pädagogische Aspekt im Fokus. So lernt Ihr Dinge, die Ihr auch später noch prima nutzen könnt.
  • Für wen ist es das Richtige?
    Abenteurer, Spiele-Fans, Sportler, Kreative
  • Mehr Infos zu den Abenteuerspielplätzen gibt's hier

Bayerische Volkssternwarte

Volkssternwarte Kuppel mit Mond, Foto: Volkssternwarte
Foto: Volkssternwarte
  • Warum lohnt es sich?
    Weil der Himmel nirgends sonst so nah ist. Ihr erforscht mit zwei Spiegel- und zwei Linsenteleskopen in der Bayerischen Volkssternwarte den Himmel. Das 80 cm Cassegrain Spiegelteleskop zählt zu den größten öffentlich zugänglichen Teleskopen in Mitteleuropa und zeigt bei gutem Wetter weit entfernte Himmelsobjekte wie Sternhaufen und Galaxien. Außerdem erlebt Ihr im Planetarium unabhängig von der Tageszeit und den Wetterverhältnissen einen eindrucksvollen Sternenhimmel. Regelmäßig gibt es auch besondere Themen-Events für die ganze Familie.
  • Für wen ist es das Richtige?
    Weltraum-Fans, Naturfreunde, Wissenshungrige, Erdbewohner
  • Mehr Infos zum aktuellen Familien-Programm findet Ihr hier

Forstenrieder Park

Forstenrieder Park, Foto: muenchen.de / Dominik Zientek
Foto: muenchen.de / Dominik Zientek
  • Warum lohnt es sich?
    Hier erlebt Ihr Natur pur! Waldtiere wie Fuchs, Dachs und Wildkaninchen haben hier ihr Wohnzimmer. Rehe und Hirsche seht Ihr bei den regelmäßigen Schaufütterungen, Wildschweine trefft Ihr sogar noch häufiger an. Außerdem gibt es hier prima Wege zum Inline-Skaten. Der Forstenrieder Park ist einfach eines der schönsten Waldgebiete!
  • Für wen ist es das Richtige?
    Natur- und Waldfreunde, Outdoor-Fans, Tierbeobachter

Das könnte Euch auch interessieren

Top