München für Kinder: Kostenlose Angebote

Nymphenburger Schloss im Herbst, Foto: muenchen.de/ Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/ Michael Hofmann

Eintritt frei für Kinder: 5 Abenteuer zum Nulltarif

Schloss Nymphenburg besuchen, Frischlinge streicheln oder am Flohmarkt feilschen - packt die Familie ein und genießt, was München für Kinder zu bieten hat! Und Mama und Papa müssen nicht mal den Geldbeutel zücken - hier sind tolle Tipps für kostenlosen Spaß für Kinder...

1. Strawanzt durch Schloss Nymphenburg

  • Das bekommt Ihr im Märchenschloss: Einblicke in ein echtes Märchenschloss mit jeder Menge spannender Räume voller Goldschmuck und Verzierungen. Außerdem gibt’s im Schlosspark allerhand zu entdecken und anzuschauen – von Enten, Schwänen und Gondeln auf dem Schlosskanal bis zu spritzigen Fontänen und kleinen Parkburgen.
  • So seid Ihr dabei: Das Schloss Nymphenburg ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Bis zum 18. Lebensjahr bekommt Ihr freien Eintritt.
  • Besonderer Tipp: Der neue Audioguide für Kids ist der perfekte Begleiter für Eure Tour durchs Schloss. Marie und Max erzählen Euch an 19 Stationen, was es im Festsaal, in der Schönheitengalerie und anderen Schlossräumen zu sehen gibt und wie die bayerischen Könige gelebt haben. (Für Kinder von 6 bis 12 Jahren, Kostenpunkt 3,50 Euro)

Mehr zum Schloss Nymphenburg

2. Tobt auf spannenden Abenteuerspielplätzen

Der Abenteuerspielplatz ABIX., Foto: KJR München-Stadt
Foto: KJR München-Stadt
  • Das bekommt Ihr auf den spannenden Spielplätzen: Wie der Name schon sagt - Abenteuer! Gestaltet zusammen mit anderen Kindern eine Holzhütte oder plantscht im Wasserbecken - im offenen Kindertreff ABIX (Foto). Und entscheidet im Abenteuerspielplatz Neuhausen (ASP), ob Ihr eine Luftschlange oder die Wasserrutsche aufbauen wollt. Auch ein Lagerfeuer könnt Ihr starten - in der Hüttenstadt geht’s ganz nach Euren Wünschen...
  • So seid Ihr dabei: Öffnungszeiten Hasenbergl ABIX: Sommerzeit Di - Sa 13-19 Uhr, Winterzeit Di-Sa 13-18 Uhr, Ferien ab 12 Uhr, an Feiertagen geschlossen. Öffnungszeiten Abenteuerspielplatz Neuhausen, Hanebergstr. 14: Feb. bis Nov. in der Schulzeit Mo - Mi, Fr, 14 bis 18 Uhr, in den Ferien Mo - Fr, 14-18 Uhr, Wochenende und Feiertage geschlossen. Geeignet für Schulkinder bis 13 Jahre.
  • Besonderer Tipp: Wenns kalt wird, könnt Ihr Euch im Abix beim Tischtennis oder Brettspielen im Inneren austoben.

Mehr Abenteuerspielplätze
Mehr zum Programm im ASP
Mehr zum Programm im ABIX

Auf der Suche nach tollen Spielplätzen?
Hier gibt's die Münchner Spielplätze im Überblick
Zur Übersicht

3. Tourt durch die Natur im Walderlebniszentrum

Frischlinge im Walderlebniszentrum Grünwald, Foto: Walderlebniszentrum Grünwald
Foto: Walderlebniszentrum Grünwald
  • Das bekommt Ihr im Walderlebniszentrum: Natur pur – wie Ihr sie in der Stadt selten bekommt! Im Waldpavillon, auf den Sinnes- und Erlebnispfaden lernt Ihr den Wald ganz neu kennen und wisst danach genau, wie Moos riecht, aus Holz Energie wird und Wildkräuter schmecken. Das Highlight ist die tägliche Wildschweinfütterung gegen 16 Uhr. Und wenn Ihr Glück habt, dürft Ihr sogar Frischlinge streicheln.
  • So seid Ihr dabei: Das Walderlebniszentrum ist ganzjährig geöffnet: Mo - Fr 8 bis 16:30 Uhr, Sa, So, Feiertag 11 bis 16:30 Uhr. Der Wald, das Wildschweingehege und der Erlebnispfad sind immer zugänglich.
  • Besonderer Tipp: Auch ein buntes Veranstaltungsprogramm erwartet Euch – jeden Sonntag gibt es von Mai bis Oktober z.B. kostenlose Walderlebnistouren von 14 Uhr bis 16 Uhr.

Mehr zum Walderlebniszentrum

4. Feilscht und sucht Schätze beim Kinderflohmarkt

Kinderflohmarkt Münchner Freiheit (Archiv), Foto: Kindermuseum München
Foto: Kindermuseum München
  • Das bekommt Ihr bei den Kinderflohmärkten: Die Gelegenheit, selbst zu handeln, feilschen und Euer Taschengeld aufzubessern. Oder es gegen ein neues Lieblingsspielzeug einzutauschen. Beim Kinderflohmarkt „Der kleine Münchner“ an der Münchner Freiheit (Foto) verkauft Ihr selbst die ausgedienten Spielautos, Rollschuhe und Bücher – Eure Eltern dürfen aber natürlich helfen. Aber auch der Midnightbazar lädt regelmäßig zu einem Kids-Flohmarkt ein.
  • So seid Ihr dabei:  Beim Midnightbazar Kinderflohmarkt ist der Eintritt bis 12 Jahre frei, danach liegt er bei 2 Euro. Der nächste Termin ist am 9.11. und 23.11. Der Flohmarkt an der Münchner Freiheit findet von 8:30 bis 14 Uhr statt und ist geeignet für Kinder von 7 bis 14. Hier ist der nächste Termin erst wieder im Jahr 2020.
  • Besonderer Tipp: An der Münchner Freiheit könnt Ihr beim Flohmarkt sogar noch bei einem lustigen Sammelspiel mitmachen und in der Verkaufspause am Spielplatz rumtollen.

5. Probiert neue Outdoor-Spielgeräte aus

Spielnachmittage im Westpark: Kleines Mädchen (Archiv), Foto: muenchen.de/Katy Spichal (Archivbild)
Foto: muenchen.de/Katy Spichal (Archivbild)
  • Das bekommt Ihr bei den Spielnachmittagen: Einen ganzen Anhänger voller Outdoor-Spielsachen! Von Stelzen und Jonglierbällen über Einräder, Hockeyschläger bis zu Balancegeräten - jeden Sonntagnachmittag lädt Euch das Referat für Bildung und Sport in sechs Parks zum Spielen ein.
  • So seid Ihr dabei: Hier machen die Sommer-Spielnachmittage bis Ende Oktober sonntags von 14 Uhr bis 17:30 Uhr Station: Im Westpark auf der Wiese nahe dem Bayerwald-Haus, im Ostpark bei der Gymnastikwiese, im Riemer Park beim Spielplatz am See, im Luitpoldpark auf der Wiese nahe dem Bamberger Haus, an der Isar nahe der Wittelsbacherbrücke, im Rosengarten nahe dem Wasserlauf und im Alten Botanischen Garten auf der Wiese. Von November bis April finden Winter-Spielnachmittage im Ost-, Westpark und im Luitpoldpark statt, immer sonntags von 13:30 bis 16:30 Uhr.
  • Besonderer Tipp: Neben den regelmäßigen Spielnachmittagen warten viele Events und Aktionen mit dem Spiel- und Bewegungsangebot des FreizeitSport. Alle Termine und Infos (PDF)

Mehr zu den Spielnachmittagen

Mehr Kinderangebote und weitere Freizeittipps

Top