Babyschwimmen und Kurse für Schwangere in München

Babyschwimmen in München, Foto: shutterstock / 1627380235
Foto: shutterstock / 1627380235

Kurse für Babys, Kleinkinder und Schwangere

Die M-Bäder bieten Kurse für Babys und Eltern zum Gewöhnen an das Wasser und auch Kurse für Schwangere zur Stärkung der Aktivität an. Hier die Infos zu den Angeboten:

Babyschwimmen: Infos für Eltern

Beim Babyschwimmen für Säuglinge ab 12 Wochen (3 Monate) steht die Bewegung im warmen Wasser im Vordergrund. Dabei werden Körper und Geist ganzheitlich gefördert. Die Eltern lernen die verschiedenen Halte- sowie Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten mit ihrem Baby im Wasser kennen. Das gemeinsame Erleben fördert zudem die Eltern-Kind-Bindung.

Klar geht's noch nicht um das Schwimmen lernen. Aktive Bewegungen fordern sanft die Muskulatur des Babys und stärken die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten, des Gleichgewichtssinn und neuer Sinneseindrücke.

Termine, Preise und mehr: Alle Infos zum Babyschwimmen in den M-Bädern

Schwimmkurse für Schwangere

Baby- und Kleinkindsauna - Schwangerenschwimmen

Schwanger zu sein, bringt viele körperliche Veränderungen mit sich. Schwimmen während der Schwangerschaft ist dabei ideal, um das Herz-Kreislauf-System zu stärken, fit zu bleiben und die Gelenke dabei zu schonen.

Unter dem Motto "Fit für 2" bieten die M-Bäder für werdende Mütter ab der 16. Schwangerschaftswoche extra Schwimmkurse an.

>> Mehr Infos zu den Schwangerenkursen.

 

Baby- und Kleinkindsauna

Neben Babyschwimmen ist auch die Baby- und Kleinkindsauna unter der Anleitung von geschultem Fachpersonal eine Wohltat. Denn nach medizinischen Erkenntnissen ist auch das Saunieren für Babys sehr gesund. Es kräftigt das Immunsystem und schützt so vor Erkältung.


X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top