Unterschleißheimer See

Seen

Unterschleißheimer See

Unterschleißheimer See Galerie

Viele schattige Liegewiesen, ein gemütliches Seerestaurant und ein Wasser-Sandspielplatz für die Kleinsten. Das ist der Unterschleißheimer See im Norden Münchens.

Unterschleißheimer See , Foto: Michael Neißendorfer
Foto: Michael Neißendorfer

Etwas außerhalb von Unterschleißheim, im Landschaftsschutzgebiet "Dachauer Moos" im Norden Münchens, liegt der Unterschleißheimer See. Er ist knapp acht Hektar groß und bis zu 14 Meter tief. Im südlichen Teil gibt es neben kleineren, schattigen Wiesen ein gemütliches Restaurant mit Biergarten sowie eine Station der Wasserwacht, die in der Badesaison von Mitte Mai bis Mitte September besetzt ist. 

Am sich anschließenden Westufer befindet sich gleich nebem dem Steg der Wasserwacht ein kleiner Sandspielplatz für die Kleinen. Er geht langsam in das flache Wasser über. Für Sonnenanbeter gibt es große Liegeflächen. Grillen und Volleyballspielen kann man am Nordufer des Sees. Das Ostufer ist nicht zugänglich. Dort befindet sich eine ökologische Ausgleichszone mit Schonflächen für brütende Vögel. Hunde sind auf dem gesamten Seeareal nicht erlaubt.

Tipps zur Anfahrt

Der Unterschleißheimer See liegt knapp 20 Kilometer vom Münchner Stadtzentrum entfernt und ist mit der Flughafenlinie S1 erreichbar. Von der Haltestelle Unterschleißheim aus sind es noch knapp zwei Kilometer bis zum See - die man am schnellsten mit dem Fahrrad zurücklegt.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Bewertungen zu Unterschleißheimer See

5
2 Bewertungen
  • von am

    Wasser recht sauber, schöner Bereich für Kinder, sehr nette Lounge/Beachrestaurant direkt am Wasser.

  • von am

    Super see Sehr angenehmes wasser Keine Pflanzen berühren dich

Top