Anzeige Branchenbuch
Foto: DAS HÖCHSTE - Bergbahnen/Michael Mayer

Skigebiet Oberstdorf

Skigebiete

Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal: Angebot und Anfahrt

Winterwanderwege, präparierte Pisten, Langlaufloipen und Funparks: Das bietet Oberstdorf-Kleinwalsertal in seinen verschiedenen Skigebieten. Infos.

Infos zum Skigebiet Oberstdorf

  • Höhenlage: bis zu 2.224 Meter
  • Skipisten: 130 km Piste
  • Schwierigkeitsgrade: leicht, mittel, schwer
  • Skigebiete:
    - Nebelhorn
    (längste durchgehend beschneite Talabfahrt Deutschlands)
    - Fellhorn und Kanzelwand (36 Pistenkilometer, 14 Bergbahnen und Lifte)
    - Söllereck (Familienskigebiet mit 14 Kilometern blauen und roten Abfahrten)
    - Ifen (Skigebiet im Kleinwalsertal)
  • Langlauf: 75 Kilometer Loipen für klassische Technik und 55 Kilometer für Skater
  • Rodeln: Eine 2,6 Kilometer lange Naturrodelbahn führt 450 Höhenmeter von der Station Seealpe (1.280 Meter) bis Oberstdorf hinab. Schlitten können gegen eine Gebühr an der Gaststätte der Station Seealpe ausgeliehen werden.
  • Skisprungschanze: Als fester Veranstaltungsort der Vierschanzen-Tournee richtet Oberstdorf einen der jährlichen Höhepunkte im Skispringen aus.

Anreise

  • Entfernung von München: 170 km 
  • Mit dem eigenen PKW: Autobahn A96 Richtung Lindau. Autobahn A7 Richtung Füssen, Autobahnausfahrt Immenstadt, Kempten, Oberstdorf.
  • Mit der Bahn: nach Oberstdorf. Mit dem Bus zum Lift.

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top