Skigebiet Reit im Winkl

Skigebiete

Reit im Winkl: Steinplatte und Winklmoosalm

Skigebiet in Deutschland und Österreich

Zwei Länder, zwei Skigebiete, zwei Schwierigkeitsstufen: Das ist der Skiverbund Steinplatte und Winklmoosalm. Infos

Infos zum Skigebiet:

  • Entfernung von München: 90 km
  • Höhe: 750 bis 1900 Meter
  • 42 km Pisten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht, mittel
  • 13 Liftanlagen
  • Auf der deutschen Seite sind die Abfahrten einfacher, im österreichischen Gebiet etwas anspruchsvoller.
  • In den vergangenen Jahren wurde das Skigebiet kontinuierlich modernisiert. Die Zahl der Schlepplifte wurde reduziert. Stattdessen bringen nun weitgehend Sessellifte und Gondelbahnen die Wintersportler auf den Gipfel.
  • Im österreichischen Teil des Skigebiets gibt es auch einen Funpark, in dem Wintersportler auf Rampen ihre Sprünge einstudieren können.

Damit sich auch die kleinsten Urlaubsgäste sportlich betätigen können und erste Erfahrungen auf den Skiern sammeln können, gibt es mitten im Ortskern die Benz-Eck-Lifte: Tellerlift, Babyschlepplift und Beschneiungsanlage formen hier ein auf die Bedürfnisse von Kindern und Anfängern abgestimmtes Übungsareal. Darüber hinaus gibt es noch weitere Aktivitäten, die sich an Kinder und Familien richten, wie zum Beispiel Kegeln, Bogenschießen und besondere Winterspiele.

Anreise

Mit dem eigenen PKW: Autobahn A8 München-Salzburg bis Ausfahrt Bernau am Chiemsee, weiter nach Reit im Winkl, nach Ortseingang links auf Entfeldener Straße, wieder links auf B305 Richtung Seegatterl/Ruhpolding, nach 5 km rechts auf Parkplatz Seegatterl.
Mit der Deutschen Bahn: Bis Traunstein, umsteigen nach Ruhpolding. Von Ruhpolding mit dem Bus zum Seegatterl, Reit im Winkl.

Informationen zur Barrierefreiheit

1 Bewertungen zu Skigebiet Reit im Winkl

5
1 Bewertungen
  • von am

    Es lohnt sich immer wieder, dort seinen Winterurlaub zu verbringen. Schnee und gut präparierte Pisten und Loipen laden dich dort ein. Positiv die Ortsbusse, die dich auf dem Ort zur Gondelbahn bringen.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top