Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Aubinger Lohe

Freizeit | Aubing, Freiham

Aubinger Lohe in München: Anfahrt und Aktivitäten

Naherholungsgebiet im Münchner Westen

Die Aubinger Lohe ist ein Naherholungsgebiet im Münchner Westen und bietet sich im Sommer sowie im Winter als Ausflugsziel an.

Aubinger Lohe: Das Wichtigste auf einen Blick

  • Entfernung von München: ca. 23 Kilometer
  • Höhe: 541 Meter über NN, 1,8 qm groß
  • Aktivitäten: Wandern, Spazieren gehen, Radfahren, Rodeln
  • Zusatzinfos: Kinderfreundliche Wanderung; zwei Weiher, der kleine und der große Böhmerweiher
  • Spielplätze: Für Kinder bietet sich in der Aubinger Lohe nicht nur das Rodeln an, auch im Sommer ist dank der Spielplätze für Abwechslung gesorgt

Anfahrt: So kommt ihr von München zur Aubinger Lohe

  • Anfahrt mit der S-Bahn: Mit der S3 nach Mammendorf in 22 Minuten bis zum S-Bahnhof Lochhausen fahren.
  • Anfahrt mit dem Auto: Von Süden auf der A99 bis zur „Ausfahrt Kreuz München West“, von Norden auf der A99 bis „München Lochhausen“ fahren.

Das könnte euch auch interessieren

Informationen zur Barrierefreiheit

3 Bewertungen zu Aubinger Lohe

4
3 Bewertungen
  • von am

    Schöner Wald. Inzwischen leider kein Rückzugsgebiet mehr für Wildtiere, da überall neue Trampelwege durch den Forst entstehen. Waldkindergärten statt Wildtiere. Der Spielplatz wird überlagert. Vögel und Tiere werden durch frei laufende Hunde und extrem Laute Musik von Anwohnern und Sportplatz verscheucht. Schade.

  • von am

    Sehr schönes Waldstück mit grosser Lichtung und versch. Weihern! Sehr schön für Sonntagsspaziergänge!

  • von am
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top