Foto: FC Bayern Basketball

Audi Dome

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Sporthallen | Sendling

Die Mehrzweckhalle Audi Dome im Stadtteil Sendling-Westpark ist seit 2011 Heimspielstätte des FC Bayern München Basketball und verfügt über 6.700 Plätze. Die ehemalige Rudolf-Sedlmayr-Halle wurde für die Olympischen Spiele 1972 gebaut.

Ehemalige Olympia-Spielstätte

Die Halle entstand anlässlich der Olympischen Spiele 1972 in München. Hier fanden damals schon die Basketball-Wettkämpfe statt. Nach Olympia diente die Halle neben Konzerten auch Ausstellungen und Messen sowie Boxveranstaltungen. Doch mit den Jahren verschlechterte sich der bauliche Zustand, bis sie 2003 aufgrund maroder Brandschutz- und Sicherheitseinrichtungen geschlossen wurde.

Den Basketballern des FC Bayern kam dies nach der „Mission Aufstieg“ ganz gelegen: Sie brauchten eine erstligataugliche Spielstätte. Denn im Jahr zuvor fanden die Heimspiele zunächst noch im Olympia-Eissportzentrum statt. Mit Hilfe von Sponsorengeldern holten die Bayern die Rudi-Sedlmayer-Halle aus dem Dornröschenschlaf, renovierten fleißig, und schufen sich mit dem Audi Dome, der 6700 Zuschauer fasst, ein kleines Schmuckkästchen direkt am Westpark.

Neue Anzeigetafeln, neue Kioske, doch der "Geist der Spiele" blieb erhalten. Fünf Millionen Euro steckte der Verein in die Sanierung, vor allem im Innenraum. Fast die gesamte Haustechnik musste erneuert werden. Doch den Schriftzug "Rudi-Sedlmayer-Halle" über dem Haupteingang gibt es noch immer, wie auch den extra steilen Oberrang, dessen Raumenge die Atmosphäre während eines Spiels verdichtet.

Mehr zum Thema

Bewertungen zu Audi Dome

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top