Skaten in München

Skater in Bowl, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Die Skate-City München

Vom eleganten Gleiten bis hin zu trickreichen Sprüngen: Auf asphaltierten Wegen durch die Natur und in über 30 Skateparks zwischen 100 und 1500 Quadratmetern kommen Skater in München voll auf ihre Kosten. Etwa im Olympiapark und auf der Theresienwiese, oder in Skateparks am Feierwerk, an der Fasanerie oder im Hirschgarten. Viele der Anlagen wurden in Zusammenarbeit mit Skate-Profis konzipiert, um attraktive Flächen und Trainingselemente für Streetskater, Poolskater und Longboarder zu bieten...

Bildergalerie: Skaten in München

Die Szene: Skaten in München

Skateanlage am Fasaneriesee

Jeder Skatepark hat sein ganz eigenes Feeling! Denn die Landschaften aus Mauern, Treppen, Geländern, Halfpipes, Rampen und waagrechten Hindernissen sind ganz unterschiedlich gestaltet. Unter den Münchner Skateplätzen findet jeder das passende Terrain. Die 1.200 Quadratmeter große Freifläche auf der Theresienwiese bietet zum Beispiel besonders viel Raum, so dass auch Anfänger und Profis nebeneinander ihre Tricks einüben können, ohne sich gegenseitig zu beengen. Auf dem „Skateplatzl“ am Feierwerk gibt es eine Miniramp - die kleine Schwester der Halfpipe verlangt den Skatern einiges an Können und Koordination ab. Außerdem bewältigen Skater auf ca. 900 Quadratmetern abwechslungsreiche Beton-Obstacles, Rampen, Treppen und Stahlgeländer. Ebenso vielseitig ist die rund 700 Quadratmeter große Anlage in Aubing mit Snake-Run-Arena und Streetbereich.

Service: Adressen rund ums Skaten in München

Münchner Highlights für Skate-Cracks

Skateanlage im Hirschgarten, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal Skateanlage mit Fullpipe am Hirschgarten

Ein echtes Highlight für Skater befindet sich im Hirschgarten: In der Fullpipe, einer geschlossenen Röhre mit einem Durchmesser von bis zu sechs Metern und der Bowl, einem runden, schüsselförmigen Poolbecken, bewegen sich die Skater nicht nur hin und her wie auf der Halfpipe, sondern können die wellenförmige Fläche ganz ausfahren - eine Hommage an das Poolskaten. Street Bowls aus Spritzbeton gibt es auch im Skatepark Trudering an der Xaver-Weismor-Straße und am Keyhole Park am Fasaneriesee. Letzterer Hotspot ist mit seinen steilen Wänden und der bis zu drei Meter tiefen Auswölbung etwas für Profis, die auf „Vert Bowl Street“ stehen. Zu einer ruhigeren aber ebenso stylishen Form des Skatens lädt die Flow Bowl Anlage im Gefilde ein. Hier fahren Skater in fließenden und sanften Bewegungen ähnlich dem Surfen über die Asphaltkurven.

Bester Belag zum Cruisen

Skater auf dem Longboard, Foto: oneinchpunch / Shutterstock.com
Foto: oneinchpunch / Shutterstock.com

Wer statt Sprüngen und Tricks lieber sanft auf dem Board dahingleitet, findet auf Münchens langen, ausgebauten Asphaltstrecken beste Bedingungen. Die Teerwege auf der Theresienwiese sind so weitläufig, dass sich Skater nicht in die Quere kommen. Der Olympiapark ist wegen seiner schönen Hügel und asphaltierten Wege bei Inlineskatern sehr beliebt. An der Ruderregattastrecke führt die Runde auf exzellenten Bodenbedingungen direkt am Wasser entlang und ist für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Auch im Englischen Garten finden Skater kilometerlangen Fahrspaß durch abwechslungsreiche Natur - für schnelleres Tempo ist der Park jedoch meist zu belebt.

Skaten für Kinder

Skateanlage im Ostpark

Früh übt sich, wer später die Halfpipes meistern möchte! Zum Beispiel am "Skateplatzl" können junge Skatefans an einem der Workshops des Feierwerks teilnehmen und ihre ersten Balanceversuche hinlegen. Die Kurse finden regelmäßig in allen Schulferien oder an Wochenenden statt. Skateworkshops veranstaltet auch der Verein Skateboarding München. Hier helfen echte Profis Kindern und Jugendlichen in Ferienkursen bei ihren ersten Schritten auf dem Brett.

Skateprofis beim Munich Mash erleben

Skateboarder zeigt einen Trick, Foto: Immanuel Rahman
Foto: Immanuel Rahman

Liebhaber spektakulärer Stunts zieht es jedes Jahr zum Munich Mash in den Olympiapark. Bei dem actiongeladenen Wochenende zeigen Größen der Skate-Szene im Olympia-Eisstadion was sie drauf haben. Auch im Mountainbike und BMX treiben Topathleten den Puls in die Höhe. Bei dem Szenetreff gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Mitmachparcours, Live-Musik und Kunstausstellung.

Mehr zum Munich Mash

Vereine und Institutionen

Der Verein Skateboarding München e.V. arbeitet mit der Stadt an neuen Entwicklungen rund um die beliebten Bretter und organisiert Kurse für alle Alters- und Schwierigkeitsklassen.

Mehr zu anderen Sportarten in München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top