Kunde von muenchen.de

Sommer in der Stadt: Start am 28. Juli – was jetzt schon läuft

Sommer in der Stadt am Königsplatz, Foto: Rico Güttich
Foto: Rico Güttich So sah es beim Sommer in der Stadt 2020 am Königsplatz aus (Archivbild)

Sommer in der Stadt 2021: Wann es wo mit dem Programm losgeht

(15.7.2021) Das „Sommer in der Stadt“-Logo ist in der Innenstadt schon an vielen Orten zu sehen und es ist unverkennbar: Die Aktion „Sommer in der Stadt" steht in den Startlöchern. Auch 2021 ist ein kunterbuntes Kultur-, Spiel-, Sport- und Unterhaltungsprogramm geboten. Um die Vorfreude noch zu steigern, kommen hier einige Highlights der nächsten Zeit.

Im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Dieser Beitrag über den Sommer in der Stadt, ein vom Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt koordiniertes Programm, ist vom RAW beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem Referat für Arbeit und Wirtschaft und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Offiziell startet der "Sommer in der Stadt" am 28. Juli – dann eröffnen auf mehreren großen Plätzen im Stadtgebiet die Fahrgeschäfte. Doch schon jetzt läuten verschiedenste Veranstaltungen und Aktivitäten das Open-Air-Programm ein. Und das ganz oft kostenlos! Bei aller Vorfreude wird die Vorsicht aber nicht vergessen. In Zeiten der Corona-Pandemie wird auf Sicherheit und Infektionsschutz größten Wert gelegt.

#münchenistwiederda: Mit tollen Angeboten die Stadt neu entdecken

Das Zeltdach des Olympiastadions im Olympiapark, Foto: Laurin Breiter
Foto: Laurin Breiter Bei #muenchenistwiederda kann man unter anderem Zeltdachtouren im Olympiastadion gewinnen

Schon am 16. Juli startet die Aktion #münchenistwiederda: Unter diesem Motto bieten zahlreiche Kultur- und Freizeiteinrichtungen, der Einzelhandel und die Gastronomie in München bis zum 25. Juli besondere Willkommensangebote für alle. Die Vergünstigungen und Verlosungen sollen dazu verleiten, das Stadtleben wieder neu zu entdecken.

So bekommen beispielsweise täglich die ersten 1.000 Besucher im Tierpark Hellabrunn ein Eis spendiert, der Olympiapark verlost Zeltdachtouren auf dem Olympiastadion, das Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA) gewährt einen kostenfreien Sneak-Peak in den neuen MUCA-Bunker und "Your Munich Tour" bietet bei einer Nachtführung durchs Neue Rathaus einen Besuch des Rathausbalkons an.

Alle Teilnehmer und alle Infos zur Aktion #münchenistwiederda

Kulturprogramm von Kabarett bis Wissenschaft: Campino ist dabei

  • Das Deutsche Museum nimmt am „Sommer in der Stadt“ bis Ende September mit seinem Science Summer teil - täglich ab 12 Uhr. Hier erfährt man mehr zum Science Summer
  • Open-Air-Bühnen mit einem bunt gemischten Programm von Kabarett über Kindertheater bis Livekonzert stehen unter anderem vor dem Pelkovenschlössl in Moosach, im Park des Ebenböckhauses beim "Sommerfrische Festival", im Innenhof von Schluss Blutenburg und im Innenhof des Münchner Stadtmuseums. Hier präsentiert am 17. August Campino von den "Toten Hosen" - ohne Band - sein Buch "Hope Street. Wie ich einmal englischer Meister wurde". 
  • Auf der Freilichtbühne am Knödelplatz im Werksviertel Mitte kommen vom 15. Juli bis zum 1. August Konzerte, Musicals, Theaterstücke und Stand-Up-Comedy zur Aufführung. Wer wann am Knödelplatz spielt, erfährt man hier

Mehr zum Programm und zu den Orten beim Sommer in der Stadt

Sommer in der Stadt: Die Web-App
Alle Infos, Orte und Events zum Sommer in der Stadt auf einen Blick
HIER GEHT'S ZUR WEB-APP

Biergärten, Sport, Palmen: Besondere Angebote auf der Theresienwiese

FLO FØRG in Resls Kollektivgarten, Foto: muenchen.de/Philipp Hartmann
Foto: muenchen.de/Philipp Hartmann Resls Kollektivgarten auf der Theresienwiese
  • Der freie Blick über die Theresienwiese zu dieser Jahreszeit ist immer noch ungewohnt, hat aber seinen ganz eigenen Charme. Besonders lässig kann man die Aussicht über das Gelände im Palmengarten mit Snacks und Getränken genießen (bis 15. September)
  • Nebenan laden Beachvolleyball-Spielfelder zum Auspowern ein.
  • Noch bis zum 22. Juli erfreut Resls Kollektivgarten auf der Theresienwiese mit kalten Getränken, Essen und Konzerten. Mehr Infos dazu gibt es hier
  • Im Sugar Mountain, dem zwischengenutzten alten Betonwerk in Obersendling, residiert der Kollektivgarten 3000 und ab 24. Juli öffnet Haralds Kollektivgarten im Giesinger Weißenseepark. Alle Infos zum Kollektivgarten 3000 gibt es hier

Buntes Programm in den Stadtteilen - von Sendling bis Giesing

Viele kleine Bühnen in den Stadtteilen, Familienprogramme und Kulturprojekte sorgen dafür, dass der „Kultursommer“ überall zu erleben ist.

  • Ein Programm mit Musik, Kabarett, Theater, Lesungen und Performances läuft bis 21. Juli in Sendling-Westpark. Mehr Infos zur Stadtteilwoche
  • Auch die Kulturwochen am Ackermannbogen bieten ein buntes Programm mit einem Public-Picnic zum krönenden Abschluss am 25. Juli.
  • Das Stadtteilfest „Ois Giasing“ steigt heuer als Open-Air-Reihe mit einem Live-Musikprogramm an wechselnden Orten. Hier gibt es das Programm von Ois Giasing
  • Das Band-Kollektiv Monacorona wird wieder mit einer mobilen Pop-Up-Bühne unterwegs sein. Wer wo wann spielt, erfährt man hier

Noch mehr Infos zum Sommer in der Stadt: WebApp startet am 16. Juli

Jederzeit alle Infos rund um den Sommer in der Stadt gibt es mit der praktischen Web-App. Hier verpasst ihr kein einziges Event und seid auch unterwegs immer bestens zu Programm, Zeiten und Veranstaltungsorten informiert. Sie steht ab 16. Juli zur Verfügung.

 

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top