4 Tipps für Outdoor-Yoga in München

Pop Up Yoga am Königsplatz, Foto: MunichMag
Foto: MunichMag

Sonnengruß am Königsplatz: Pop Up Yoga an großartigen Orten

Wann und wo es stattfindet: Das wechselt - der Königsplatz ist regelmäßiger Treffpunkt und es sind oft auch ungewöhnliche Orte wie der der Garten der Villa Stuck oder das MVG Museum dabei.

Warum man hin sollte: Weil kein Event wie das andere ist. Wann seid Ihr schon mal mit so vielen Gleichgesinnten Teil eines Happenings an Münchner Top-Locations? Na eben.

Kostenpunkt: Die Kosten variieren je nach Location. Im Ruby Hotel gilt: freier Eintritt für Hotelgäste und 15 Euro für alle anderen. Am Königsplatz kostet die Stunde exakt so viel wie ein Freibier. Also gar nichts. Aber Spenden sind willkommen.


Yoga Westpark, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

"Fit im Park": Yoga in vier großen Münchner Parks

Wann und wo es stattfindet: Seit Mai könnt Ihr wieder beim städtischen "Fit im Park"-Programm mitmachen. Die regelmäßigen Yoga-Termine sind: Sonntags 18 bis 18:45 Uhr im Luitpoldpark, sonntags 9:30 bis 10:30 Uhr im Westpark, montags 18 bis 18:45 Uhr im Riemer Park und freitags 18 bis 18:45 Uhr im Ostpark

Warum man hin sollte: Weil Ihr hier Euren Lieblingspark heraussuchen könnt - oder den Termin, der am besten passt. Ausgebildete Profis leiten die Übungen an.

Kostenpunkt: "Fit im Park" ist gratis - ein Grund mehr, mal wieder den nächsten Park aufzusuchen.

Mehr zum Angebot bei "Fit im Park"


Englischer Garten im Frühling, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Yoga im Englischen Garten: Alles im Fluss

Wann und wo es stattfindet: Samstags bei gutem Wetter von 10 bis 11:15 Uhr im Englischen Garten, und zwar beim Eingang Biedersteiner Straße, Ecke Mandlstraße.

Warum man hin sollte: Weil Yogaja Katja auf das Level von jedem Teilnehmer eingeht. Ihr könnt also auch als Yoga-Anfänger problemlos einsteigen. Abgesehen davon sollte der wunderschöne Englische Garten als Argument genügen.

Kostenpunkt: Kommt darauf an, wie prall Euer Geldbeutel gefüllt ist. Der Unterricht findet nämlich auf Spendenbasis statt.


Sunrise Yoga Sportscheck, Outdoor Yoga, Foto: sportscheck.com
Foto: sportscheck.com

Sunrise Yoga: Early Birds aufgewacht!

Wann und wo es stattfindet: Zwischen Juni und September bietet SportScheck an wechselnden Veranstaltungsorten Yoga im Freien. Auf der Facebook-Seite werden, je nach Wetterlage, am Anfang der Woche die aktuellen Termine und Orte gepostet.

Warum man hin sollte: Lasst Euch von der Kraft der Gruppe tragen. Die Sunrise Events sind gut besucht. Zwischen 40 und 80 Teilnehmer zieht es zum Yogieren am Morgen – ein wunderbarer Treff für Alle, die das gute Gefühl lieben, entspannt in den Tag zu starten.

Kostenpunkt: Die Sunrise Yoga Events sind kostenfrei. Nur bei speziellen Veranstaltungen wird um einen Umkostenbeitrag gebeten.

Mehr zu Yoga in München und weitere Freizeittipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top