Tipps für einen perfekten Wintertag in München

Isar im Winter, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich
Foto: muenchen.de/Leonie Liebich

Rodelspaß, Indoor-Sport, Suppenliebe oder Sauna-Auszeit: Wir geben Euch Tipps für einen perfekten Wintertag in München.

Spaziergänge und Rodelspaß

Im Winter hat die Isar ihren ganz eigenen Reiz. An kaum einem anderen Ort bekommt Ihr den Kopf so schön frei und wenn die Sonne auch noch über das Wasser scheint, kann man gar keine schlechte Laune mehr haben. Wer mehr Action braucht: Im Englischen Garten, ein weiterer geliebter Klassiker, könnt Ihr Euch richtig austoben! Baut hier Schneemänner, rodelt am Monopteros oder schaut neben dem Haus der Kunst den unerschrockensten Sportlern der Stadt zu: Bei tiefsten Temperaturen halten Surfer auf der Eisbachwelle Balance.
Hier findet Ihr mehr Münchner Rodel-Hotspots

Drinnen sporteln

Kletterzentrum Freimann, Foto: DAV/Frank Kretschmann
Foto: DAV/Frank Kretschmann

Wenn bei Minusgraden die Luft in der Lunge sticht, muss es wirklich nicht der Langstreckenlauf durch den Park sein! Es gibt genügend Orte, an denen Ihr Euch auch drinnen richtig auspowern könnt. Heiße Matches beim Indoor-Soccer, Action an der Kletterwand, oder Flips auf dem Trampolin sollten Motivation genug sein. Sogar Strandgefühl gibt es mit Dach überm Kopf.
Hier findet Ihr unsere Tipps für Indoor-Sport
 

Ihr sucht das perfekte Winter-Outfit?
In Münchens Läden werdet Ihr garantiert fündig
Jetzt entdecken

Was Gutes essen

Wenn es draußen schneit und der Wind einem eisig um die Nase weht – dann heißt es: Ab ins Warme! Und der Klassiker schlechthin für solche Fälle ist eine gute, heiße Suppe. Zum Glück gibt es von asiatisch bis deftig ganz unterschiedliche Varianten.
Wir haben uns für euch durch 6 ganz unterschiedliche Münchner Locations geschlürft
 

Eislaufen unter freiem Himmel

Archivbild: Der Schlosskanal im Winter

Wenn es klirrend kalt ist, schaut mal am Nymphenburger Schloss auf eine Partie Eisstockschießen vorbei! Wenn die Eisdecke dort fest genug ist, verleihen die Standlbetreiber Stöcke. Außerdem gibt es warme Getränke und kleine Snacks. Auch Schlittschuhe kann man gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Aber auch wenn es nicht gefriert, habt Ihr alle Optionen: Ein echter Klassiker der Münchner Eislauforte ist zum Beispiel das Prinzregentenstadion.
Die schönsten Eislaufbahnen in München auf einen Blick

Auszeit in der Sauna

Kristallsauna im Michaelibad München, Foto: SWM / Kerstin Groh
Foto: SWM / Kerstin Groh

Im Winter ist auch Entspannung angesagt! Trotz Winterkälte könnt Ihr beispielsweise im Dantebad mit seinen beheizten Außenbecken im Freien schwimmen oder einfach nur planschen und in der Sauna die Abwehrkräfte für die letzten Wintermonate stärken. Das geht auch gut in der finnischen Erd-Loft-Sauna des Michaelibades. Im Westbad planscht Ihr im warmen Solewasser-Außenbecken mit Sprudelliegen und Massagedüsen.

Wo es immer warm ist

Gewächshaus im Botanischen Garten München

Klar: Wenn alles nicht mehr hilft, dann geht es ins Warme! Egal ob Botanischer Garten oder Lieblingscafé. Wir haben aber noch viel mehr Ideen für Nerds, Faulenzer oder Sportler. Also ab auf tropische Expedition, in die Jugendstil-Sauna oder in Münchner Museen...
Mehr Tipps für kühle Tage findet Ihr hier

Mehr Winterspaß gibt es hier

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top