Kinotag in München: Wann Ihr Filme bei ermäßigtem Eintritt seht

Szene aus dem Film "Die Frau, die vorausgeht“, Foto: TOBIS Film GmbH
Foto: TOBIS Film GmbH

Montag und Dienstag haben viele Münchner Kinos ihren Kinotag mit günstigem Eintritt. Highlights auf der Leinwand sind das Historiendrama "Die Frau, die vorausgeht" und die Komödie „How to Party with Mom“. Wir verraten, warum Ihr sie nicht verpassen dürft...

Die Frau, die vorausgeht

Wenn man hierzulande nachfragt, wer der berühmteste Indianer-Häuptling aller Zeiten ist, dann würden wahrscheinlich die meisten „Winnetou“ sagen. Nun ist dieser aber der Fantasie von Karl May entsprungen - von den Stammesführern aus dem echten Leben dürfte daher wohl er der bekannteste sein: Sitting Bull.

Um ihn geht es im neuen Historiendrama „Die Frau, die vorausgeht“ von Regisseurin Susanne White. Die Malerin Catherine Weldon (Jessica Chastain) macht sich in den 1890er Jahren auf den Weg, um den legendären Indianer-Häuptling (Michael Greyeyes) zu porträtieren.

Im Laufe ihrer Arbeit freundet sich Weldon mit den Indianern an und tritt immer entschiedener für die Rechte der Ureinwohner ein. Schnell macht sie sich Feinde, vor allem der bösartige Colonel Groves (Oscar-Preisträger Sam Rockwell) hat es auf sie abgesehen.

Der Film läuft am Dienstag in diesen Kinos günstiger: Leopold, Arena Filmtheater
 

How to Party with Mom

Filmszene aus "How to Party with Mom", Foto: Hopper Stone / Warner Bros.
Foto: Hopper Stone / Warner Bros.

Als wäre das Leben als junge Studentin nicht schon kompliziert genug: Wenn plötzlich auch noch die eigene Mutter als „neue Kommilitonin“ auftaucht, dann sind die Probleme praktisch schon vorprogrammiert.

Aber der Reihe nach: In „How to Party with Mom“ findet sich Deanna (Melissa McCarthy) in einer echten Lebenskrise wieder. Ihr Mann hat sie gerade verlassen, auch beruflich läuft nicht viel zusammen, was also tun? Deanna kommt auf die Idee, endlich ihren College-Abschluss nachzuholen und wenn sie schon mal da ist, kann sie ja auch gleich das wilde Uni-Partyleben mitnehmen.

Ihre Tochter Maddie (Molly Gordon) ist allerdings nicht so begeistert, dass ihre Mutter plötzlich neben ihr die Uni-Bank drückt – und gleichzeitig unter ihrem neuen Spitznamen „Dee Rock“ auch noch das Feierbiest raushängen lässt. Wie sich das wohl auf die Mutter-Tochter-Beziehung auswirkt?

Der Film läuft am Dienstag in diesem Kino günstiger: Mathäser Filmpalast

Die Kinotage in der Übersicht

ABC Kino: Montag und Dienstag 7  €
Arena Kino: Dienstag 7  €
Arri: Montag und Dienstag 7  € (bis Sommer 2018 geschlossen)
Cinema: Montag und Dienstag 6,50 €
City Kinos/Atelier: Montag und Dienstag  7  €
Cincinatti: Montag 6,50 € und 9  € (3D)
Cinemaxx: Montag, Dienstag, Mittwoch 7,80 € (nicht für 3D)
Filmtheater Sendlinger Tor: Montag und Dienstag 6,50 €
Gabriel Filmtheater: Montag und Dienstag 6 €
Kinos Münchner Freiheit: Montag und Dienstag 7  €
Kino Solln: Montag und Dienstag: 7  €
Leopold Kinos: Montag und Dienstag 7 €
Mathäser: Dienstag 6,90 € Parkett/7,90 € Loge (+3 € 3D)
Monopol: Donnerstag 7 € (nicht für Sondervorstellungen (z.B. Regiegespräche, Previews usw.)
Museum-Lichtspiele: Montag 7,50 €
Neues Maxim: Dienstag 7 € (außer bei Sonderveranstaltungen wie Filme mit Gespräch, Konzerten, etc.)
Neues Rex: Montag (Kinotag)
Parkett, Loge (Reihe A - F)  6,50 € (2D), 9  € (3D)
Premium (Reihe G - H) 7,50 € (2 D), 10 € (3D)
Neues Rottmann: Montag 6  €
Rio: Dienstag 6,50 €
Royal Filmpalast: Montag und Dienstag 5,50 €
Studio Isabella: Montag 6,50 €
Theatiner Film: Montag und Dienstag: 7 €

Ggf. Zuschläge bei 3D-Filmen und Überlänge - an Feiertagen kein Kinotag

Mehr zu Kino und weitere Freizeittipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top