Münchner Open Air Kinos im Überblick: Filme schauen im Sommer

Kino, Mond & Sterne, Foto: Kino, Mond & Sterne
Foto: Kino, Mond & Sterne

Open-Air-Kinos in München: Tickets, Programm, Corona-Regeln

Laue Sommernächte - einfach ideal fürs Kino unter freiem Himmel. Wir haben hier für euch alles Wichtige rund um die Open-Air-Kinos in München zusammengestellt.

Idylle am See: Kino, Mond & Sterne

Wann und wo findet Kino, Mond und Sterne statt? Das Kino befindet sich auf der Seebühne im Westpark. Einlass ist im Sommer um 20 Uhr, der Filmstart ist gegen 21.30 Uhr - im September dann bereits gegen 20.30 Uhr.
Mehr zum Kino, Mond und Sterne

Welche Filme laufen? Filme von Arthouse bis Hollywood-Blockbuster, Komödien, Action und Romantisches.

Wie sitzt man? In gemütlicher Abendstimmung sitzt ihr auf den Steinstufen des Amphitheaters. Um es sich so richtig bequem zu machen, solltet ihr Kissen oder Isomatten dabei haben. 

Welche Corona-Regeln gibt es? So lange ihr nicht an eurem Platz sitzt, müsst ihr einen Maske tragen. Zudem müsst Iihr die Abstandsregeln einhalten.

Was macht das Kino besonders? Idyllischer geht es kaum: Eingebettet in die hügelige Landschaft des Westparks am See schaut ihr die Filme in einem der schönsten Open-Air-Veranstaltungsorte in München. Picknicken und dazu Kino im Freien - das ist Sommer!

Was kosten Tickets? Die Karten kosten einheitlich 9 Euro. Bis auf Weiteres müssen die Tickets online gekauft werden. Es gibt vorerst keine Abendkasse!

Sommer-Feeling pur: Kino am Olympiasee

Liegestühle bei Kino am Olympiasee 2020, Foto: Kino am Olympiasee
Foto: Kino am Olympiasee

Wo und wann? Im Olympiapark geht die Open-Air-Saison bis zum 18. September. Der Zeitpunkt für den Einlass hängt vom Film ab - die Vorführungen beginnen in der Regel um 21.15 Uhr.

Welche Filme laufen? Aktuelle Blockbuster, Arthouse Filme und fesselnde 3D-Hits. Hier findet ihr das Programm

Wie sitzt man? Es gibt vorwiegend Zweier-Liegestühle. In den Kategorien Liegestuhl Rang und Liegestuhl Parkett sind auch Einzelplatz-Tickets buchbar.

Welche Corona-Regeln gibt es? Auf dem ganzen Gelände gilt eine FFP2-Maskenpflicht und ein ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern. Ihr dürft die Maske aber auf den Plätzen abnehmen.

Was macht das Kino besonders? Die tageslichtfähige Leinwand lässt die Stars in brillanter Qualität erscheinen. Die Wartezeit vertreibt man sich sich mit Bio-Snacks, warme Küche gibt es in diesem Jahr aber nicht. Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt.

Was kosten Tickets? Die Tickets werden nur online verkauft und kosten zwischen 13,90 und 17,50 €.

Pop-Up-Sommerkino an der HFF

Open-Air-Kino im Innenhof der HFF, Foto: Benedikt Gess
Foto: Benedikt Gess

Wo und wann? Progamm gibt es vom 1. Juli bis 15. August 2021, das Pop-Up-Sommerkino findet ihr im Innenhof der Hochschule für Fernsehen und Film München, Bernd-Eichinger-Platz 1. Einlass ist um 20.00 Uhr, Filmbeginn um ca. 21.15 Uhr

Welche Filme laufen? Sieben Münchner Filmfestivals haben sich  zusammengeschlossen und machen das Programm, u.a. das Filmfest München. Zu sehen sind Spielfilme, Kurzfilme, Dokumentationen und Serien. 

Welche Corona-Regeln gibt es? Es besteht FFP2- Maskenpflicht, außer am Platz. Eine Registrierung vor Ort ist erforderlich. Es gelten natürlich die üblichen Hygieneregeln.

Was macht das Kino besonders? Ihr bekommt Filme zu sehen, die euch im täglichen Blockbuster-Betrieb vermutlich gar nicht aufgefallen wären. Wenn ihr Lust auf innovatives Kino habt, dann seid ihr hier richtig. 

Was kosten Tickets? Das hängt von den Filmen beziehungsweise Festivals ab.

Frischluftkino am Eine-Welt-Haus

Filme an der frischen Lust gibt es zum 30. August im Eine-Welt-Haus., Foto: Eine-Welt-Haus
Foto: Eine-Welt-Haus

Wo und wann? Vom 2. Juli bis 3. September 2021 immer freitagabends im Eine-Welt-Haus in der Schwanthalerstr. 80. Filmstart ist im Sommer um 21.30 Uhr, ab August um 21.00 Uhr.

Welche Filme laufen? Gezeigt werden Produktionen, die gesellschaftlich wichtigen Fragen nachspüren. Motto der zehn Spielfilme in diesem Jahr ist "Aus.Grenzen. Erfahrungen".
 
Welche Corona-Regeln gibt es? Wie in allen Open-Air-Kinos gilt die Maskenpflicht - außer am Platz. Die Abstandsregeln müsst ihr ebenfalls beachten.

Was macht das Kino besonders? Ihr seht Filme, die euch neue Einblicke in soziale und gesellschaftliche Themen geben. Reines Unterhaltungskino gibt es hier nicht.

Was kosten Tickets? Der Eintritt ist frei.

Nostalgie-Flair im Autokino Aschheim

Autokino Aschheim, Foto: DWJ GMBH
Foto: DWJ GMBH

Wo und wann? Im Autokino Aschheim. Das ganze Jahr (außer am 24.12. und 31.12.).

Welche Filme laufen? Aktuelle Blockbuster, romantische und lustige Filme, Action-Kino.

Wie sitzt man? Im Auto.

Welche Corona-Regeln gibt es? Im Auto müsst ihr keine Maske tragen, aber für den Gang zur Toilette ist eine FFP2-Maske verpflichtend.

Was macht das Kino besonders? Ein Besuch im Autokino ist immer außergewöhnlich, kein anderes Kino kann soviel Privatsphäre bieten - da kann der Kuschelsitz noch so groß sein. Und allzuviele Drive-In-Theatres gibt es ja in Deutschland gar nicht mehr. Zum Nostalgieflair kommt noch die bemerkenswerte Kinobildwand mit 15 Metern Höhe und 36 Metern Breite. Ein Kinoerlebnis auf 540 Quadratmetern. Eine weitere Wand ist 24 Meter breit und 10 Meter hoch, insgesamt 240 Quadratmeter. Der Filmton kommt über's Radio. Für den kleinen Hunger gibt's eine Snackbar.

Was kosten Tickets? Ab 7,50 Euro. Die Tickets werden vorerst nur online verkauft.

Das könnte euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top