Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Unfall im Flur einer Sporthalle an der Quiddestraße


Pressemitteilung vom 27.01.2016

(27.1.2016) Im Städtischen Schulzentrum an der Quiddestraße hat sich heute im Flur vor einer Sporthalle während des Schulbetriebs ein Unfall ereignet: Ein Leichtmetallgitter aus der Deckenverkleidung klappte herab. Dabei hat ein Schüler eine Platzwunde am Kopf erlitten, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurde. Die Schulleitung hat sofort veranlasst, dass die Sporthallen für den folgenden Unterricht gesperrt wurden.

Die Deckenkonstruktion wurde speziell für die Vorräume der Sporthallen im Rahmen der im Dezember 2015 abgeschlossenen Generalsanierung eingebaut. Um die Ursache für das Herabklappen des Gitters zu klären, hat das Baureferat sofort alle Schritte eingeleitet. Eine erste Inaugenscheinnahme ergab, dass in dem betreffenden Deckenelement eine notwendige zweite Sicherung nicht montiert war.

Eine Fachfirma hat, begleitet von einem externen Gutachter, unverzüglich begonnen, sämtliche Deckenelemente zu überprüfen; die fehlende Sicherung wird nachgerüstet. In dem gesperrten Bereich der Schule kann voraussichtlich morgen früh der Sportunterricht wieder aufgenommen werden.

Das Baureferat bedauert den Vorfall sehr und wünscht dem verletzten Schüler gute Besserung.