Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Rathaus Umschau Abo-Service


Rathaus Umschau Bild  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Newsletter und WhatsApp

Die Rathaus Umschau ist der offizielle Pressedienst der Landeshauptstadt München. Sie erscheint jeden Werktag ab 12 Uhr unter ru.muenchen.de und kann als Mail-Newsletter sowie per WhatsApp abonniert werden. Unter #RathausUmschau wird auch auf twitter auf die jeweils neue Ausgabe der Rathaus Umschau hingewiesen.

Abo per Mail-Newsletter

► Die Rathaus Umschau per Mail als Newsletter abonnieren

Abo per WhatsApp

© by WhatsBroadcast

Die Rathaus Umschau beinhaltet neben aktuellen Meldungen und Presseterminen der Stadt auch die Ankündigung von Bürgerversammlungen und Bezirksausschuss-Sitzungen. Darüber hinaus finden Sie dort die Anträge und Anfragen aus dem Stadtrat sowie die Antworten der Verwaltung auf Stadtratsanfragen und Infos städtischer Gesellschaften.

Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie im Rahmen des Rathaus Umschau Abo-Services nachfolgende Informationen zur Datenerhebung.

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die

Landeshauptstadt München
Presse- und Informationsamt
Marienplatz 8
80331 München

E-Mail: presseamt@muenchen.de
 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Landeshauptstadt München
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Burgstraße 4
80331 München

E-Mail: datenschutz@muenchen.de

Ihre Daten werden erhoben, um Ihnen zeitnah städtische Informationen zuzusenden und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a DSGVO verarbeitet.

Für den Bezug der Rathaus Umschau per Mail-Newsletter werden Ihre personenbezogenen Daten (Name, Mailadresse) nicht weitergegeben.

Um Ihnen die Rathaus Umschau per WhatsApp zur Verfügung stellen zu können, werden Ihre personenbezogenen Daten (Handynummer) an unseren Auftragsverarbeiter WhatsBroadcast weitergegeben, dessen Datenschutzhinweise Sie unter https://www.whatsbroadcast.com/de/datenschutz/ finden.

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland/eine internationale Organisation zu übermitteln.

Ihre Daten werden nach der Erhebung so lange gespeichert, wie dies zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist oder Sie um Löschung bitten.

Sollten Sie künftig den Rathaus Umschau Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich auch selbst unter https://online.muenchen.de/newsletter abmelden.

Wollen Sie künftig die Rathaus Umschau nicht mehr per WhatsApp erhalten, senden Sie bitte im Messenger eine Nachricht mit dem Wort STOP. Um alle Daten aus der Datenbank zu löschen, senden Sie bitte eine Nachricht mit den Worten ALLE DATEN LOESCHEN.

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Landeshauptstadt München, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Landeshauptstadt München durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Die Landeshauptstadt München benötigt Ihre Daten, um Ihnen Informationen zusenden zu können. Wenn Sie die erforderlichen personenbezogenen Daten nicht angeben, kann Ihr Antrag nicht bearbeitet werden.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Direktorium
Presse- und Informationsamt

Marienplatz 8
80331 München