Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pressemeldung vom 25.07.2018


Stadtrat wählt Christoph Frey zum neuen Stadtkämmerer (Im Bild von links:  Christoph Frey mit Oberbürgermeister Dieter Reiter)  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Christoph Frey und Oberbürgermeister Dieter Reiter

Stadtrat wählt Christoph Frey zum neuen Stadtkämmerer

In seiner heutigen Vollversammlung hat der Münchner Stadtrat Christoph Frey zum neuen Leiter der Stadtkämmerei und damit zum Herren über die städtischen Finanzen gewählt. Auf ihn entfielen 46 von 53 gültigen Stimmen. 26 Stimmen waren ungültig. Frey tritt am 1. November für zunächst sechs Jahre die Nachfolge des langjährigen Stadtkämmerers Dr. Ernst Wolowicz an, der zum 31. Oktober mit 65 Jahren in den Ruhestand geht.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Ich gratuliere Christoph Frey herzlich zu seiner Wahl und wünsche ihm für seine künftige Aufgabe viel Erfolg. Denn diese ist bei einem jährlichen Haushaltsvolumen von aktuell rund 7 Milliarden Euro wahrlich keine kleine. Hinzu kommt, dass die Stadt in den kommenden Jahren dringende und teure Investitionen tätigen muss – von den Schulen bis zum öffentlichen Nahverkehr.“

Der künftige Stadtkämmer Christoph Frey ist seit 2012 Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt München-Stadt, einem der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in München. Rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den Einrichtungen und Beratungsstellen der AWO. Bevor Frey die AWO-Geschäftsführung übernahm, war der 41-Jährige DGB-Vorsitzender in München.

Als Stadtkämmerer folgt er nun Dr. Ernst Wolowicz nach, der dieses Amt seit 2004 innehat. Zuvor war Wolowicz Leiter des OB-Büros unter den beiden Oberbürgermeistern Georg Kronawitter und Christian Ude und zugleich Leiter des städtischen Direktoriums gewesen. Gestartet hatte er seine Karriere bei der Stadt als wissenschaftlicher Mitarbeiter der SPD-Stadtratsfraktion.

Die Stadtkämmerei ist das Finanzreferat der Stadt München. Rund 700 Mitarbeiter sind für die Haushaltsplanung und den Haushaltsvollzug verantwortlich sowie für das Management von Vermögen und Schulden. Darüber hinaus betreut die Stadtkämmerei die Stadtsparkasse München und die Städtische Klinikum München GmbH. Aufgabe des zur Stadtkämmerei gehörenden Kassen- und Steueramts ist es, den gesamten Zahlungsverkehr für die Stadt abzuwickeln, ausstehende Beträge einzufordern sowie die kommunalen Steuern zu veranlagen.