Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Georg-Kronawitter-Platz


Straßenschild "Georg-Kronawitter-Platz"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Georg-Kronawitter-Platz der Öffentlichkeit übergeben

Pressemeldung vom 19.09.2018

Jetzt ist es soweit: Ab sofort und sichtbar für alle heißt die Freifläche zwischen Fürstenfelder Straße und Färbergraben Georg-Kronawitter-Platz. Oberbürgermeister Dieter Reiter hat heute im Beisein der Familie des im April 2016 verstorbenen Alt-OB‘s das Straßenschild enthüllt und damit den Platz mit neuem Namen der Öffentlichkeit übergeben.

„Schon zu Lebzeiten hatte Georg Kronawitter einen festen Platz im Herzen vieler Münchnerinnen und Münchner“, sagte OB Dieter Reiter. „Nun hat er auch einen nach ihm benannten Platz im Herzen der Stadt. Ich denke, das würde ihn freuen.“

In den kommenden Jahren soll der Platz umgestaltet und dadurch deutlich attraktiver werden. Das Parkhaus wird abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Die Freiflächen sollen so zu einem attraktiven, platzartigen Fußgängerbereich werden. OB Reiter: „Die Münchnerinnen und Münchner werden hier nach den Umbaumaßnahmen mitten in der Stadt einen Platz mit großer Aufenthaltsqualität vorfinden, an dem sie sich an Georg Kronawitter erinnern können und daran, was er für unsere Stadt geleistet hat.“ Georg Kronawitter war von 1972 bis 1978 und von 1984 bis 1993 Münchner Oberbürgermeister. Der Alt-OB und Ehrenbürger der Stadt starb am 28. April 2016.

OB Dieter Reiter, Hildegard Kronawitter, Kommunalreferent Axel Markwardt halten ein Straßenschild "Georg-Kronawitter-Platz"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

München bekommt Georg-Kronawitter-Platz

(20.4.2018) Am kommenden Samstag, 28. April, jährt sich der Todestag des früheren Münchner Oberbürgermeisters Georg Kronawitter zum zweiten Mal. Eine Woche vor diesem Datum hat heute der Ältestenrat des Münchner Stadtrats einstimmig beschlossen, dass zum Andenken an Kronawitter ein zentraler Platz in der Innenstadt den Namen des früheren OB erhalten soll. Im Zuge der Umbauarbeiten zwischen Färbergraben und Fürstenfelder Straße entsteht auf Höhe der Sattlerstraße vor der jetzigen Postniederlassung ein platzartiger Fußgängerbereich. Dieser heißt künftig Georg-Kronawitter-Platz.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Ich freue mich sehr, dass wir einen Platz mitten in München und so nahe an seiner alten Wirkungsstätte nach Georg Kronawitter benennen und so das Andenken an einen großen OB aufrecht erhalten. Die Münchnerinnen und Münchner werden hier nach den Umbaumaßnahmen einen Platz mit großer Aufenthaltsqualität vorfinden, an dem sie sich daran erinnern können, was Georg Kronawitter alles für unsere Stadt geleistet hat.“ OB Reiter präsentierte heute mit Hildegard Kronawitter sowie mit Kommunalreferent Axel Markwardt das künftige Straßenschild.

Georg Kronawitter war von 1972 bis 1978 und von 1984 bis 1993 Münchner Oberbürgermeister. Der Alt-OB und Ehrenbürger der Stadt starb am 28. April 2016 im Alter von 88 Jahren. Kronawitter wäre am morgigen Samstag 90 Jahre alt geworden.