zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

München und Bordeaux


Oberbürgermeister Dieter Reiterund Amtskollege aus der französischen Partnerstadt Bordeaux, Oberbürgermeister Nicolas Florian (Foto: M. Nagy / Presseamt)  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Oberbürgermeister von München und Bordeaux für starkes Europa

Pressemitteilung vom 21.5.2019

(21.5.2019 – teilweise voraus) Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hat seinen Amtskollegen aus der französischen Partnerstadt Bordeaux, Oberbürgermeister Nicolas Florian, empfangen. Gemeinsam werben die beiden Stadtoberhäupter für ein vereintes und starkes Europa und bitten deshalb die Wählerinnen und Wähler, am kommenden Sonntag, 26. Mai, an der Europawahl teilzunehmen.

Die gemeinsame Erklärung von Dieter Reiter und Nicolas Florian hat folgenden Wortlaut:

Bordeaux und München sind seit 1964 Partnerstädte. Diese lange und solide Partnerschaft stützt sich auf viele dynamische lokale Akteure, wie Vereine, kulturelle Institutionen, Generalkonsulate sowie auch das Engagement der kommunalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere in den Bereichen Schüleraustausch, Kultur und Wirtschaft.

Heute, einige Tage vor dem großen Tag der Wahl, bei dem es um nicht weniger als die Zukunft Europas geht, steht unser Treffen hier in München symbolisch für die enge deutsch-französische Freundschaft, das Teilen der gleichen Werte von Demokratie, Solidarität und der Idee eines vereinten und starken Europas.

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter:„Ein vereintes Europa ist das Fundament für Frieden, Freiheit, Stabilität und wirtschaftliche Stärke. Bei der Europawahl am 26. Mai haben die Bürgerinnen und Bürger der EU die Möglichkeit, die Weichen für die europäische Zukunft zu stellen. Gehen Sie wählen! Entscheiden Sie mit für ein starkes und demokratisches Europa. Jede Stimme zählt!“

Der Oberbürgermeister von Bordeaux, Nicolas Florian: „Der 26. Mai 2019 ist ein entscheidendes Datum für die Europäische Union. Im Falle einer Demobilisierung der Wähler und Desinteresse der Bürgerinnen und Bürger bestünde das Risiko von noch mehr Nationalisten und Populisten. Europa muss sich verändern, das ist klar, aber mit und durch die Bürgerinnen und Bürger.

Wir erinnern daher daran, wie wichtig das Wahlrecht ist und rufen alle Bürgerinnen und Bürger in Frankreich und Deutschland auf, ihre Stimme bei der Wahl abzugeben!“

Die gemeinsame Erklärung von Dieter Reiter und Nicolas Florian im französischen Wortlaut:

Bordeaux et Munich sont jumelées depuis 1964. Ce partenariat ancien et solide repose sur un grand nombre d’acteurs locaux très dynamiques comme des associations de citoyens, instituts culturels, consulats généraux et aussi l‘engagement des équipes municipales respectives, notamment en faveur des échanges scolaires, culturels et économiques.

A quelques jours du scrutin tellement essentiel pour l’avenir de l’Europe, cette rencontre à Munich est symbolique de l’amitié étroite franco-allemande , du partage des mêmes valeurs de démocratie et de solidarité et de l‘idée d‘une Europe unie et forte.

Le Maire de Bordeaux, Nicolas Florian: „Le 26 mai prochain est une échéance cruciale pour l’union Européenne. Avec la démobilisation des électeurs et le désintérêt des citoyens, il y a le risque d’une montée des nationalistes et des populistes. L’Europe doit changer, c’est évident, mais avec et par les citoyens.

Nous vous invitons donc tous en France et en Allemagne à rappeler l’importance du droit de vote et son exercice pour ce scrutin particulièrement exposé aux nationalismes.”

Le Maire de Munich, Dieter Reiter: „Une Europe unie est la fondation pour la paix, la liberté, la stabilité et la prospérité économique. Aux élections européennes, les citoyens ont la possibilité de décider sur le futur de l’Europe. Allez-tous voter! Décidez-vous pour une Europe forte et démocratique! Chaque voix compte.“