zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Stadtteilbesuch in Maxvorstadt


OB Dieter Reiter beim Stadtteilbesuch in Maxvorstadt  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Michael Nagy / Presseamt

OB Reiter zu Besuch im Stadtbezirk Maxvorstadt

(4.3.2019) Oberbürgermeister Dieter Reiter hat den Stadtbezirk Maxvorstadt besucht. Das Anwesen Dachauer Straße 90 soll für die Dauer von fünf Jahren als Zwischennutzung vergeben werden. Nun endete das Interessensbekundungsverfahren.

OB Reiter nahm dies zum Anlass, die Mitglieder des Bezirksausschusses zu einem Ortstermin einzuladen. In diesem Rahmen wurde der Wunsch nach Informationen bezüglich des weiteren Vorgehens geäußert. Mehrere Anwohner, die ebenfalls erschienen waren, formulierten Bedenken hinsichtlich einer zukünftigen möglichen Lärmbelästigung durch die Zwischennutzung.

OB Dieter Reiter: „Das persönliche Gespräch mit den BA-Mitgliedern und den Anwohnern hat mir gezeigt, dass die städtische Informationspolitik zur zukünftigen Nutzung der Dachauer Straße 90 besser werden muss. Ich habe vollstes Verständnis für das Informationsbedürfnis des Bezirksausschusses und der Anwohner. Ich werde daher die zuständige Kommunalreferentin beauftragen, die Planungen in einer Informationsveranstaltung mit dem Bezirksausschuss und den Anwohnern persönlich vorzustellen und alle Fragen zu beantworten.“

Nach dem Termin in der Dachauer Straße besuchte der Oberbürgermeister das Alten- und Servicezentrum Maxvorstadt und nahm dort am regelmäßig stattfindenden Kulturgespräch teil. In der Diskussion mit den anwesenden Seniorinnen und Senioren wurden neben kulturpolitischen Themen auch Fragen der Wohn- und Mietpolitik sowie der Begrünung im Stadtbezirk Maxvorstadt thematisiert.