Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Neue Radfahrstreifen auf ehemaligen Pop-up-Radwegen


Pressemitteilung vom 12.5.2021

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat heute in der Gabelsbergerstraße den vom Baureferat frisch weißmarkierten Radfahrstreifen eröffnet. Dieser ist nach den neuen Radfahrstreifen in der Elisen-, Theresien- und Rosenheimer Straße der vierte der letztjährigen Pop-up-Radwege, die seit dem 19. April markiert und für den Verkehr freigegeben werden. Sie orientieren sich grundsätzlich an den Gelbmarkierungen aus dem vergangenen Jahr, berücksichtigen aber auch die Ergebnisse der Evaluation und das Feedback von Anwohner*innen, Gewerbetreibenden, Verbänden und interessierten Bürger*innen aus zwei Öffentlichkeitsveranstaltungen des Mobilitätsreferats. Der Stadtrat hatte am 24. März der vom Mobilitätsreferat beantragten dauerhaften Einrichtung der Radfahrstreifen zugestimmt und das Baureferat beauftragt, die Markierungen umzusetzen.

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „2020 haben wir die Pop-up-Radwege ohne größere Investitionen einfach ausprobiert. Das hat gut funktioniert. Mir war wichtig, auch die Anwohner*innen, Gewerbetreibenden, Verbände und weitere interessierte Bürger*innen mit einzubeziehen. Das Ergebnis sind die jetzt von Mobilitäts- und Baureferat schnell umgesetzten, weißmarkierten Radwege, mit mehr Platz, um Mindestabstände zu garantieren und Unfälle zu vermeiden. So stelle ich mir Politik vor!“

Auch die neuen Weißmarkierungen sind zunächst Übergangslösungen. Derzeit entwickelt das Mobilitätsreferat für die vier Straßenabschnitte Planungsvarianten, die erneut mit der Öffentlichkeit diskutiert werden. Anschließend entscheidet der Stadtrat über die dauerhafte Umgestaltung.

Achtung Redaktionen: Fotos von der Eröffnung des Radfahrstreifens zum Download; Foto: Michael Nagy/Presseamt München.

Weitere Informationen über die Weißmarkierungen auf den Strecken mit ehemaligen Pop-up-Radwegen finden Sie im Stadtratsbeschluss des Mobilitätsreferats Nr. 20-26/ V 02826 vom 24.03.2021.