Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Umtauschaktion falsch deklarierter KN95-Masken


Pressemeldung vom 15.02.2021

Nachdem der Freistaat sehr kurzfristig Mitte Januar eine FFP2-Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr erlassen hatte, hat die Branddirektion zur schnellen Versorgung bedürftiger Bürgerinnen und Bürger dem Sozialreferat 500.000 Masken aus dem Notlager zur Verfügung gestellt.

Bedauerlicherweise befanden sich darunter auch ca. 28.000 Masken, die trotz KN95-Kennzeichnung (entspricht FFP2) nicht dem KN95-Standard entsprechen. Die Schutzwirkung beträgt nur ca. 50 Prozent im Vergleich zu zertifizierten KN95-Masken und ist mit einem OP-Mund-Nasenschutz vergleichbar.

Deshalb können diese Masken jetzt ab kommenden Mittwoch, 17. Februar, bis spätestens 3. März gegen Masken umgetauscht werden, die dem KN95-Standard bzw. FFP2-Standard entsprechen.

Konkret handelt es sich um Masken mit folgenden Kennzeichen:

Aufdruck: GB2626-2006

Stanzung: KN95

Verarbeiteter, nicht sichtbarer Bügel

Hersteller: Sanmen Senbo Outdoor Products Co., Ltd. No. 10, Industry Avenue, Industry area, Sanmen Country, Zhenjiang, China

Detailansicht der falsch deklarierten Masken

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Aufdruck: GB2626-2006, Stanzung: KN95

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Verpackungsgröße: zirka 14 Zentimeter x 14,80 Zentimeter

 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Hersteller: Sanmen Senbo Outdoor Products Co. Ltd, Zhejiang, China

Wo werden die Masken ausgetauscht?

Der Austausch dieser Masken erfolgt in dem für die jeweilige Wohnadresse zuständigen Sozialbürgerhaus an der Infothek, von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 12 Uhr. Dazu müssen die falsch deklarierten Masken, wenn möglich in Originalverpackung und mit dem, im Umschlag der Lieferung beigelegten, Schreiben, mitgebracht werden.

Die Adresse des jeweils zuständigen Sozialbürgerhauses kann abgerufen werden unter muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/1060763.

Bewohnerinnen und Bewohner aus Einrichtungen der Wohnungslosen- und Flüchtlingshilfe können die Masken von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr an zwei zentralen Ausgabestellen umtauschen.

Amt für Wohnen und Migration

Franziskanerstr. 8

81667 München

Ausgabestelle links neben dem Haupteingang

sowie

Werinherstraße 89

81541 München

Erdgeschoss, Kasse 2, Raum 34.061.