Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

BNE Engagement der Landeshauptstadt München


BNE auf nationaler und internationaler Ebene

Die Landeshauptstadt München engagiert sich auch im Rahmen des Nationalen Aktionsplans BNE und des Weltaktionsprogramms BNE: Sie arbeitet aktiv im Partnernetzwerk der BNE Kommunen, im Fachforum Kommunen sowie im "Club der Agenda 2030 Kommunen" mit.

Auf internationaler Ebene engagiert sich München, vertreten durch den BenE München e.V., im BNE-Netzwerk der Regional Center of Expertise. Schon seit 1997 pflegt die LHM zudem eine in Deutschland nahezu einzigartige Klimapartnerschaft mit dem indigenen Volk der Ashaninka im peruanischen Amazonas-Regenwald und seit 2103 auch mit Kapstadt in Südafrika. Delegierte aus diesen Partnerschaften berichten in München aus ihrem Leben und von ihren Problemen, die Klimawandel und Raubbau an der Natur verursachen. Dies ist eine besonders anschauliche Form der BNE-Arbeit, mit der alle Altersklassen erreicht werden. Die Landeshauptstadt München ist zudem Mitglied im Klimabündnis und beteiligt sich seit einigen Jahren an EU-Projekt-Partnerschaften zu den Themen SDGs / Agenda 2030 und BNE, zuletzt zum Beispiel am EU-Projekt "Change the power, (em)power to change".

Nicht nur, aber auch mit Münchens Partnerstädten, findet auch ein umfangreiches Schüleraustauschprogramm statt. Zudem kooperiert die Stadt München mit Städten und Gemeinden in aller Welt und tauscht sich auch mit diesen in gemeinsamen Projekten aus, die fast immer auch eine Bildungskomponente haben. Einen Überblick bietet die Seite des Büros für Internationales im Referat für Arbeit und Wirtschaft.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Direktorium
Büro der 2. Bürgermeisterin

Marienplatz 8
80331 München