Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Kommunales Netzwerk


Logo "Stadtjugendamt"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Stadtjugendamt (Bereich politische Bildung)

Anlaufstellen / Hilfestellungen für die pädagogische Praxis:
Fortbildung / Workshops / Erstclearing / unterstützende Beratung in Bezug auf Rechtsextremismus / religiöse Radikalisierung

Im Bereich von Erstclearing in Bezug auf Einzelfälle und für die unterstützende Beratung ist das Stadtjugendamt – Bereich politische Bildung - Ansprechpartner. Die Anlaufstelle bietet ein Erstclearing und Beratung für Fachkräfte, Multiplikatoren, Lehrerinnen und Lehrer zum gesamten Themenspektrum Rechtsextremismus, religiöse Radikalisierung und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit an. Fehlende Informationen, unklare Situationen, sowie notwendige Einschätzungen können hier erfragt, besprochen und eingeholt werden. Die Vermittlung demokratischer Werte und von Handlungsstrategien gegen Rechtsextremismus, religiöse Radikalisierung und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sind Bestandteil der Arbeit.
Die Stelle ist spezialisiert auf die pädagogische Umsetzung des Themas und entwickelt eigene Angebote vorwiegend für Schulen, Fachkräfte, Lehrerinnen und Lehrern Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, und bietet stadtinterne Fortbildungen mit einem pädagogischen Fokus an. Die Informations- und Fortbildungsangebote orientieren sich an den Interessen und Arbeits- sowie Lebenswelten der unterschiedlichen Zielgruppen.
Sollten Kontakte zu anderen städtischen Stellen oder entsprechenden Behörden sinnvoll oder notwendig sein, werden diese vermittelt. Beispielsweise kann es in Einzelfällen im Kontext religiöser Radikalisierung angeraten sein, eine Vermittlung an die Nichtregierungsorganisation Violence-Prevention-Network (VPN) vorzunehmen. VPN ist auf die Beratung, Begleitung und ein spezifisches Training für radikalisierungsgefährdete Jugendliche und deren Angehörige spezialisiert. VPN arbeitet eng mit dem Kompetenzzentrum für Deradikalisierung beim Landeskriminalamt zusammen.

politische-bildung.soz@muenchen.de, Telefon 089 / 2 33 - 4 95 90
www.muenchen.de/sozialreferat