Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelles


    Datenschutzgrundverordnung - DSGVO

    EU-Datenschutzgrundverordnung: Hotline für Vereine und Engagierte!
    Mit einer neu eingerichteten Telefonhotline unterstützt das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht Vereine und Ehrenamtliche in Bayern bei der Umsetzung des neuen europäischen Datenschutzrechts. Ab sofort können unter einer bestimmten Telefonnummer Fragen rund um die DS-GVO an geschultes Personal adressiert werden. Die Fragen sollen rasch und unkompliziert beantwortet werden. In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir unter der Rubrik "Häufig gefragt" die meistgestellten Fragen mit den dazugehörigen Antworten.
    Vereinsknowhow.de hat eine Einführung (PDF, 33 KB) (PDF, 33 KB) herausgebracht (Achtung! Diese Einführung ist keine Rechtsberatung!).
    Ausführlicher informiert das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (hier in Buchform) (u.a. mit Mustern für Vereine).
    Von Stifter-helfen gibt es online die Aufzeichnung des Webinars.
    Mit den neuen Datenschutzregeln erhalten Verbraucherinnen und  Verbraucher neue und gestärkte Rechte. Die digitale Gesellschaft hat mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für  Verbraucherschutz (BMJV) das Informationsportal Deine Daten. Deine  Rechte entwickelt, das Verbraucherinnen und Verbraucher über ihre  Datenschutzrechte informiert und ihnen deren Anwendung erleichtert.

    Engagement macht stark! - Woche des Bürgerschaftlichen Engagements im September!

    Machen Sie ihr Engagement sichtbar!
    Beteiligen Sie sich bei der bundesweiten Aktion Engagement macht stark!
    Dabei sein ist einfach: Organisieren Sie eine Aktion, die während der Engagementwoche vom 14. bis 23. September 2018 stattfindet. Diese Veranstaltung können Sie ab sofort in den Engagementkalender eintragen.

    Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
    Stimmzettel
    © Fotolia

    Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

    Das Wahlamt im Kreisverwaltungsreferat sucht Münchnerinnen und Münchner, die sich bei der Landtags- und Bezirkswahl am 14. Oktober 2018 ehrenamtlich als Wahlhelfer engagieren möchten.
    „Ohne Wahlhelferinnen und Wahlhelfer lässt sich diese wichtige Wahl nicht durchführen“, sagt Kreisverwaltungsreferent und Stimmkreisleiter Dr. Thomas Böhle. „Für die Landtags- und Bezirkswahl richten wir 618 Wahllokale und mehrere Briefwahlzentren im Stadtgebiet ein. Um einen erfolgreichen Ablauf am Wahlsonntag zu gewährleisten, benötigt die Landeshauptstadt die Mithilfe von rund 11.000 Bürgerinnen und Bürgern.“

    Veranstaltungen, Termine und mehr

    • Jetzt online: Der Veranstaltungskalender der MünchnerMachbarn!
      Tadaa! Der Veranstaltungskalender der MünchnerMachbarn ist online.
      Die MünchnerMachbarn sind eine offene Einladung an alle Aktiven, Maker, Idealistinnen, Vereine und Initiativen der Münchner Nachhaltigkeitsszene. Für alle, die sich engagieren und vernetzen wollen: lokal, ökologisch, sozial und kreativ.

    • nebenan.de auch für Vereine und Initiativen geöffnet
      Die Nachbarschaftsplattform nebenan.de öffnet ihr Online - Netzwerk nun auch für gemeinnützige Vereine, lokale Initiativen und Kommunen.

    • Workshop des Peernetzwerks "JETZT – jung, engagiert, vernetzt"
      Im Peernetzwerk JETZT engagieren sich junge Leute aus ganz Deutschland im Alter von 16 bis 27 Jahren. Sie vereint das ehrenamtliche Engagement in verschiedenen Organisationen oder Initiativen und die Motivation, andere junge Leute zu unterstützen, zu beraten und mit ihnen gemeinsam spannende Projekte umzusetzen.Der JETZT-Workshop ist offen für Neueinsteiger/-innen. Wenn Du Interesse daran hast, dich im Netzwerk zu engagieren, bist Du herzlich willkommen!
      Vom 14. bis 16. September 2018 trifft sich JETZT in der Jugendherberge Halle (Saale).

    • Lange Nacht der Demokratie: 15. September 2018
      Mit einem breiten Angebot an künstlerischen Performances, Vortrags-, Diskussions-, Informations- und Mitmachveranstaltungen verschiedener Partner wollen wir zeigen: Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, sondern sie braucht Menschen, die sie lebendig halten und die für sie eintreten. Seien Sie dabei!
       
    • Save the date: Erste Freiwilligenmesse des Landkreis München am 15. September in Unterschleißheim
      Unter dem Motto "Habe die Ehre" veranstaltet der Landkreis München am Samstag, den 15. September 2018, von 10-17 Uhr, im Bürgerhaus der Stadt Unterschleißheim, zum ersten Mal eine Freiwilligenmesse.
       
    • Forum Ehrenamt am 13. November, 10-14 Uhr: Digitalisierung im Ehrenamt
      Der Paritätische Bayern und die Versicherungskammer Stiftung laden ein, sich von den digitalen Lösungen anderer Vereine und Non-Profits sowie deren Erfahrungen und Kenntnissen inspirieren zu lassen. Anmeldung notwendig

    • Leseempfehlungen:

      Werkstatt Vielfalt: Praxistipps für Projekte im Quartier
      Welche Methoden und Ansätze helfen bei der Durchführung eines gelungenen Begegnungsprojekts in der Nachbarschaft oder im Stadtteil? Das Förderprogramm Werkstatt Vielfalt, das die Stiftung Mitarbeit im Auftrag der Robert Bosch Stiftung umsetzt, hat online zehn Praxistipps veröffentlicht, die bei der Planung und Durchführung von Projekten helfen können. (Wie kann ich verschiedene Zielgruppen erreichen? Wie finde ich geeignete Kooperationspartner/innen? Und wie gelingt die Kommunikation auf Augenhöhe in einer multikulturellen und mehrsprachigen Projektgruppe?...)

      Ehrenamtliche Vorstände gesucht!
      Wie sie Führungskräfte für den Verein gewinnen, entwickeln und binden.

      Eine gut les- und umsetzbare sehr praxisnahe Arbeitshilfe der Akademie Management und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Download oder kostenfreien Bestellung.

      Handbuch fürs Vereinsmanagement
      Praktische Tipps und Beispiele für die Vereinsarbeit

      Das Handbuch (Hrsg.: Memo, Ministerium für Soziales und Integration BW und Forum der Kulturen Stuttgart) stellt auf anschauliche Weise Wissen zum Vereinsmanagement zur Verfügung. Themen sind: Vereinsrecht, Finanzen, Projektmanagement und Konzeptentwicklung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Moderationstechniken. Praxisnah und gut verständlich, zum kostenlosen Download.

      Interkulturelle Öffnung.
      Ein Leitfaden für gemeinnützige Organisationen.

      Eine Veröffentlichung von ZIVIZ im Auftrag des BMI.
      Ebenfalls praxisnah, wird Interkulturelle Öffnung als umsetzbarer Prozess dargestellt. Mit Arbeitshilfen für verschiedene Zielgruppen und Checklisten zum Download.

      Weiterhin aktuell:
      Non-Profits und Social Media. Netzwerke gewinnen, Kommunikation neu gestalten!
      und
      Freiwilligen-Engagement professionell gestalten. Engagierte und aktive Freiwillige gewinnen und beteiligen
      (Akademie Management und Politik, Friedrich Ebert Stiftung).

    • Inklusionsfond: Zuschüsse für Maßnahmen für Barrierefreiheit
      Sie benötigen Geld, um Ihre Veranstaltung barrierefrei zu gestalten? Sie wollen Informationen in leichter Sprache herausgeben? Sie sind eine gemeinnützige Organisation oder freier Träger der Wohlfahrtspflege? Dann können Sie sich an das Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Sozialreferat wenden.

    Fortbildungen

    • Qualifizierungsbroschüre August '18 - März '19 erschienen
      Die Qualifizierungsbroschüre August '18 - März '19 (PDF, 718 KB) ist erschienen und listet alle bei Drucklegung bekannten Fortbildungen im Bereich Bürgerschaftliches Engagement.
       
    • Fortbildungen beim Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (LBE)
      Das LBE Bayern bitet im Herbst und Winter wieder spannende Forbildungen an: Datenschutz und Recht, Projekte managen, Ehrenamtsmanagement, Mitglieder gewinnen, Lernen durch Engagement ...
      Weitere Infos, Termine und Anmeldung hier.
       
    • Fortbildung und Ausbildungsgänge zu Kommunikation, Freiwilligen-Management und Organisations-Management - bundesweit bei der Friedrich-Ebert-Stiftung - Akademie Management und Politik.
       
    • Zahlreiche neue Fortbildungstermine beim Münchner Bildungswerk
      Demokratie, Trauma, Kultur und Gender, Behördenbegleitung, Sterbebegleitung, Inhouse-Schulungen.
      Informationen beim Münchner Bildungswerk.
       
    • Freiwilligenmanagement praktisch - Gesamtkurs
      November 18 - April 19: Vierteiliger Kurs, der praxisnahes Wissen und Know-How zur Koordination und Begleitung von Ehrenamtlichen / Freiwilligen bietet. Ausgangs- und Bezugspunkt sind die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden. Die Fortbildung wendet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in ihrer Einrichtung oder ihrem Verein Freiwilligenarbeit verantworten. Informationen gibt es beim Münchner Bildungswerk.

    • Fundraising
      Wie kleine und mittlere Organisationen erfolgreich Spender und Sponsoren gewinnen.
      Die fünftägige Fortbildung richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Verantwortliche (Evangelisches Bildungswerk).
       
    • Ausbildungsgang Strategisches Freiwilligenmanagement 2018/19
      Aufbauqualifizierung für Freiwillige, Ehren- und Hauptamtliche.
      Sie arbeiten mit Freiwilligen und haben dabei eine gute Praxis entwickelt. Jetzt ist Ihre Aufgabe, die Freiwilligenarbeit in Ihrer Organisation fest zu verankern und eine nachhaltige Freiwilligen-Kultur zu entwickeln.
      Modulare Ausbildung von Herbst 2018 bis Mai 2019 in der Burg Schwaneck.
       

    Preise, Ausschreibungen, Wettbewerbe

    Zukunftsstifung Ehrenamt nimmt Arbeit auf: Förderung beantragen?
    Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern unterstützt besonders neuartige, innovative Initiativen, Projekte und Ideen, die das Bürgerschaftliche Engagement in Bayern stärken. Sie können bis 24. September Förderungen in Höhe von bis zu maximal 5.000 € für Ihr Vorhaben beantragen.

    Social Design Award 'Lebendige Nachbarschaft'
    SPIEGEL WISSEN und SPIEGEL ONLINE richten in Kooperation mit BAUHAUS, zum fünften Mal den Social Design Award aus. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 31. August 2018. Die Gewinner von Jurypreis und Publikumspreis werden beide mit dem Social Design Award ausgezeichnet, der mit 2500 Euro pro Kategorie dotiert ist.

    Projektförderung: 'Die Vielfaltsgestalter'
    Die Robert-Bosch-Stiftung fördert den Aufbau von lokalen Vereinigungen von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Kultur, die Vielfalt vor Ort gemeinsam konstruktiv gestalten wollen.
    Bewerbungsende ist der 28. August 2018

    Europäischer Nachhaltigkeitspreis
    Im Jahr 2018 lobt die Europäische Kommission zum ersten Mal einen Europäischen Nachhaltigkeitspreis aus, um den Einsatz und die Kreativität europäischer Bürger*innen, Unternehmen und Organisationen zu honorieren. Das Thema lautet: "Befähigung der Menschen und Gewährleistung von Inklusion und Gleichheit".
    Einsendeschluss: 14. September 2018

    Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2018
    Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt wieder den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 2.000 bis 5.000 € und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung.
    Bewerbungsschluss ist der 23.09.2018

    PrototypeFund: Förderung für open-source-Projekte
    Der PrototypeFund unterstützt Softwareentwickler*innen, Hacker*innen und Kreative dabei, ihre Ideen vom Konzept bis zur ersten Demo umzusetzen.
    Gefördert werden innovative Softwareprojekte in den Bereichen Civic Tech, Data Literacy, Datensicherheit und Software-Infrastruktur mit bis zu 47.500 Euro Förderung pro Projekt. Mit der Förderung könnt ihr sechs Monate lang Code schreiben und einen Prototyp eurer Open-Source-Software entwickeln. Dazu gibt es Coachings, Beratung und Vernetzung. Themenfokus* der 5. Runde: Maschinen lernen lassen. Technologien für die Zukunft.
    Die Bewerbungsphase läuft bis zum 30.09.2018

    Mosaik Jugendpreis
    Ausgezeichnet werden Projekte von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in München und Nürnberg, die sich gegen (Alltags-) Rassismus und für einen respektvollen Umgang aller Menschen in der Stadt sowie für interkulturellen Dialog und Begegnung einsetzen. Der Mosaik Jugendpreis wird seit 2015 jährlich von der LH München und der Stadt Nürnberg im Gedenken an die bayerischen Opfer der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) verliehen.
    Einsendeschluss: 19. Oktober 2018


    Übersicht über Preise und Wettbewerbe
    Einen hilfreichen Wegweiser durch die Preis- und Wettbewerbslandschaft bietet der Deutsche Engagementpreis.

    Hilfe für Geflüchtete

    Wenn Sie sich für ein Engagement für Geflüchtete interessieren, wenden Sie sich bitte z.B. an eine der Freiwilligenagenturen, an die Flüchtlingshilfe München, an Münchner Freiwillige - Wir helfen e.V. oder willkommen-in-muenchen.de.

    Wieder geöffnet: das Welcome-Café in den Kammerspielen
    Das Welcome Café hat wieder seine Türen geöffnet! Am ersten Montag im Monat gibt jeweils Gelegenheit, bei einer Tasse Tee oder über einer Runde Uno mit neuen Münchner/-innen in Kontakt zu kommen. Ab 20 Uhr gibt‘s ein Kulturprogramm, entweder Live-Musik oder einen Film, eine Lesung etc. 
    Kammer 2 (Spielhalle) Falckenbergstraße 1

    Übersicht über Fördermöglichkeiten im Bereich Flucht und Migration / bundesweit
    Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat eine Übersicht über die Förderung durch private und öffentliche Organisationen erstellt.

    Engagement für Geflüchtete: Finanzielle Fördermöglichkeiten / München
    Eine Übersicht über die Fördermöglichkeiten beim ehrenamtlichen Engagement für Geflüchtete (von Ausflügen bis Verwaltungskosten) in München gibt es beim Selbsthilfezentrum.

    Raumangebot für Engagierte und für junge Geflüchtete
    Das Haus des Stiftens bietet jungen Geflüchteten und Menschen, die sich für junge Geflüchtete (u27) einsetzen, die Möglichkeit, einen Raum für Seminare, Workshops, IT-Schulungen o.ä. zu nutzen (inkl. technischer Ausstattung).

    Sport für Flüchtlinge in München: Unterstützung und Zuschüsse
    Ziel ist es, Sportvereine über die Chancen und Möglichkeiten der Flüchtlingsarbeit zu informieren und ihnen die Arbeit zu erleichtern. Den Vereinen werden auch finanzielle Mittel aus den bei der Stadt eingegangenen Spenden für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Anträge können formlos gestellt werden. Weitere Infos hier

    Förderung für ehrenamtlichen Deutschunterricht
    Das Bayerische Sozialministerium unterstützt ehrenamtlich getragene/veranstaltete Deutschkurse für Asylbewerber weiterhin mit einer Pauschale von 500 Euro. Die lagfa bayern e.V. koordiniert im Auftrag des Bayerischen Sozialministeriums die Ausreichung der Pauschalen. Bewerben können sich lokale Initiativen/Träger.

    Netzwerk Deutsch vermitteln
    Ehrenamtliche, die Deutsch vermitteln, können sich beim Netzwerk-Treffen austauschen, Tipps holen und Hilfe bekommen.

    Auch auf den Seiten des Sozialreferats finden Sie Informationen wie und wo Sie ehrenamtlich helfen und/oder spenden können.