Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Engagement verdient Dank und Anerkennung


    Vorübergehender Antrags-Stopp 'München dankt!' und Bayerische Ehrenamtskarte

    Momentan können keine Anträge auf 'München dankt!' und die Bayerische Ehrenamtskarte gestellt werden. 
    Grund dafür sind Sonderaufgaben im Rahmen der Corona-Eindämmung, die zu personellen Engpässen führen. 
    Wir gehen davon aus, ab Anfang September wieder Anträge annehmen zu können und informieren hier.

    Engagement verdient Anerkennung!

    Online Antrag: 'München dankt!' und Bayerische Ehrenamtskarte

    Ehrenamtskarte  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
    Die Ehrenamtskarte / © Michael Nagy

    Die Bayerische Ehrenamtskarte - jetzt auch in München

    Für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, gibt es in München gleich zwei Auszeichnungen, die Vergünstigungen bieten:
    Die etablierte Auszeichnung „München dankt!“ der Stadt München und seit Herbst 2019 auch die Bayerische Ehrenamtskarte (Link führt zu den Voraussetzungen).
    Die Bayerische Ehrenamtskarte können engagierte Münchnerinnen und Münchner erhalten können, die sich z.B. mindestens 250 Stunden im Jahr unentgeltlich für das Gemeinwohl einsetzen, erhalten. Sie ermöglicht Vergünstigungen oder freien Eintritt in kommunalen, staatlichen und privatwirtschaftlichen Einrichtungen in ganz Bayern.
    So können in München beispielsweise die staatlichen Schlösser und Museen kostenlos besucht werden.

    Bild Urkunde  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    "München dankt!"

    Die Landeshauptstadt München bedankt sich bei engagierten Bürgerinnen und Bürgern mit der Auszeichnung „München dankt!“.
    In der Urkunde, die Sie verliehen bekommen, werden neben dem Dank für das Engagement Ihre konkrete Tätigkeit, damit verbundene Anforderungen, Kompetenzen und erworbene Qualifikationen dargestellt.
    Die Urkunde kann zum Beispiel Bewerbungen beigelegt werden oder Ihnen als Referenz für ein weiteres Bürgerschaftliches Engagement dienen. Viele Unternehmen schätzen bei Bewerbungen in freiwilligem Engagement erworbene Fähigkeiten.

    Voraussetzungen sind:
    - Engagement in einem bestimmten Umfang (mindestens 80h/Jahr oder 200h/Projekt)
    - Antragstellung durch eine Organisation, den/die Engagierte/n oder eine andere  Person,
    - das Engagement kann in allen Bereichen - z.B. sozial, ökologisch, kulturell - stattfinden.

    (Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeiten für 'München dankt!' aufgrund der hohen Antragszahlen mehr Zeit als im Antrag angegeben beanspruchen können.)

    Gutscheinheft - Titel  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    "München dankt!" - Das Gutscheinheft

    Ein Dankeschön für bürgerschaftlich engagierte Bürgerinnen und Bürger

    Münchner Bürgerinnen und Bürger, die für ihr bürgerschaftliches Engagement mit „München dankt!“ ausgezeichnet werden, erhalten es als weitere Anerkennung ein Gutscheinheft.
    Damit bedankt sich die Landeshauptstadt München für das Engagement, das viele Bürgerinnen und Bürger für die Münchner Stadtgesellschaft leisten.

    Das Gutscheinheft ermöglicht jeweils einer Person den einmaligen kostenlosen Eintritt
    - in das Jüdische Museum München,
    - in das Münchner Stadtmuseum,
    - in die Städtische Galerie im Lenbachhaus mit Kunstbau,
    - in das Deutsche Museum,
    - in die SchauBurg – Theater der Jugend am Elisabethplatz,
    - in den Tierpark Hellabrunn,
    - in die Münchner Bäder.

    Außerdem enthält das Heft Gutscheine für
    - den Besuch einer Vorstellung in den Münchner Kammerspielen,
    - den Besuch einer Vorstellung des Münchner Volkstheater (für zwei Personen),
    - den Besuch einer Veranstaltung bei der Münchner Volkshochschule (MVHS),
    - eine Streifenkarte für den Freizeitsport der Landeshauptstadt München,
    - die Teilnahme an einer Rathausführung,
    - eine Auffahrt auf den Rathausturm,
    - eine Auffahrt auf den Olympiaturm,
    - die Teilnahme an einer geführten Stadiontour im Olympiapark,
    - die Teilnahme an einer geführten Erlebnistour im Olympiapark,
    - eine Jahresgebühr der Münchner Stadtbibliothek
    und zwei MVV Streifenkarten.

    Wer nicht alle Gutscheine selbst nutzen möchte, kann die Gutscheine an andere Personen weitergeben. Die Gutscheine sind unbefristet gültig.

    'München dankt!' wird durch eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe kontinuierlich begleitet.
    Diese setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Infrastruktureinrichtungen, Wirtschaft, Organisationen des Bürgerschaftlichen Engagements und der Stadtverwaltung zusammen.

    Die Jugendleiter/in-Card (Juleica)

    "Die Juleica dokumentiert Dein Engagement und Deine Qualifikation als Jugendleiterin oder Jugendleiter. Erhalten kann die Juleica, wer für Jugendverbände oder Freizeitstätten ehrenamtlich aktiv ist und eine Ausbildung nach den Standards der Jugendleiter/innen-Ausbildung des Bayerischen Jugendrings absolviert hat.
    Welche Voraussetzungen für den Erhalt der Juleica erfüllt sein müssen, welche Ausbildungen anerkannt werden, wo man die Juleica beantragen kann und vieles mehr, erfährst Du hier.

    München dankt! Schülerinnen und Schülern