Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Angebote für pädagogische Fachkräfte


Teaser_Maedchen Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Teaser_Maedchen

Teaser_Jungs Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Teaser_Jungs

In München gibt es für pädagogische Fachkräfte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Bildungsarbeit (Schulen) folgende Möglichkeiten, das Thema in die Arbeit mit jungen Menschen einzubauen oder sich selber damit zu beschäftigen.

  1. Fortbildungsangebote der Koordinierungsstelle
    Die Koordinierungsstelle bietet gemeinsam mit der Beratungsstelle für schwule Männer von Sub e.V. und der LeTRa-Lesbenberatungsstelle eine Fortbildung zum Thema "Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen" an, die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Einrichtung zugeschnitten werden kann.
    Die Koordinierungsstelle bietet zudem Fachberatung im Einzelfall und Fachgespräche für Teams usw. an.
     
  2. Lernpaket des Pädagogischen Instituts der Landeshauptstadt München
    Die Lernpakete zu den Themen "LesBiSchwules Leben" und "Leben mit Behinderung" sind erprobte Konzepte und Materialien, zum Beispiel für den Einsatz im handlungsorientierten Deutsch-, Ethik- oder Religionsunterricht. Sie sind geeignet für den Einsatz ab der achten Jahrgangsstufe und können der jeweiligen Leistungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen vor Ort angepasst werden.
    Die Lernpakete werden Ihnen persönlich vorgestellt; Sie können sie ausprobieren und sich über die pädagogische Umsetzung austauschen. Das Material kann kostenlos am Pädagogischen Institut ausgeliehen werden.
     
  3. Aufklärungsprojekt München e.V. und Aufklärungsprojekt diversity@school
    Die beiden Aufklärungsprojekte bieten Besuche in Schulklassen oder Jugendgruppen, um mit den Jugendlichen ins Gespräch über das Thema Schwule, Lesben und Transgender zu kommen. Im Mittelpunkt steht dabei, dass junge Lesben, Schwule und Transgender für die Jugendlichen sichtbar und erlebbar werden und viele Fragen gestellt und beantwortet werden, für die sonst nirgends ein Rahmen ist.
     
  4. Ein Koffer buntes Leben
    Hierbei handelt es sich um ein Präventionsprojekt zum Thema Lebensformen. Der Koffer bietet 6 Spieleinheiten, mit denen Kindern die Verschiedenheit von Lebensformen nahegebracht werden kann.
    Der Koffer ist konzipiert für Kinder im Alter von ca. 9 - 11 Jahren und richtet sich vor allem an Grundschulklassen (4. Jahrgangsstufe).
     
Teaser_trans Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Teaser_trans