Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

"Offen für ALLE" - ein Qualitätslabel


Offen für alle  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Offen für Alle!

Das Qualitätslabel "Offen für ALLE" wurde von der Koordinierungsstelle, dem Stadtjugendamt, einigen Communityeinrichtungen und der Initiative "Wir sind die Zukunft", dem Zusammenschluss der Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in München entwickelt.

Die Auszeichnung wird durch "Wir sind die Zukunft" an Einrichtungen verliehen, die ein umfangreiches Programm durchlaufen und sich fit gemacht haben für die Arbeit mit und für lesbischen, schwulen und transgender Jugendlichen.
In den Bereichen Personal, Standards, Methoden und pädagogische Angebote, Öffentlichkeitsarbeit und Informationen sind den Einrichtungen Punkte vorgegeben, die umgesetzt werden müssen.
Geprüft wird dies immer durch eine Fachkraft aus der Kinder- und Jugendhilfe gemeinsam mit einer Vertretung einer LGBT-Einrichtung bei einem gemeinsamen Einrichtungsbesuch.

Fortbildung „Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen“

Ein zentrales Element ist für die Fachkräfte der offenen Kinder- und Jugendarbeit eine Grundlagenschulung zum Thema LGBT*. Die Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen bieten hierfür in 2018 zusammen mit dem Stadtjugendamt München,den Beratungsstellen von Sub e.V. und Lesbentelefon e.V. (LeTRa) folgende Fortbildungen an.

Detaillierte Informationen und den Ausschreibungstext hierzu finden Sie in der Linkliste weiter unten. Im Anhang des Ausschreibungstextes befindet sich das Anmeldeformular. Bitte füllen Sie es aus und hängen Sie es an die E-Mail zur Anmeldung an.

Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen am Donnerstag, den 12. April 2018 → Anmeldung per Mail

Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen am Donnerstag, den 08. November 2018 → Anmeldung per Mail

Die Fortbildung wird finanziert durch das Stadtjugendamt München und ist daher für die Teilnehmenden kostenlos.