Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Die Gründungsstifterinnen und Gründungsstifter der Münchner Regenbogenstiftung


Alt-OB Christian Ude hat den Gründungsstifterinnen und Gründungsstiftern für ihr Engagement und ihren Beitrag zur Errichtung der Münchner Regenbogenstiftung gedankt:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

am 27. Januar 2010 hat die Vollversammlung des Münchner Stadtrats der Errichtung der Münchner Regenbogen-Stiftung zugestimmt. Damit konnte erstmals in Deutschland eine kommunal getragene Stiftung für Lesben, Schwule und Transgender gegründet werden.

Die Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Landeshauptstadt München, das Schwule Kommunikations- und Kulturzentrum Sub e.V., der Gay Outdoor Club e.V., die Münchner Aidshilfe e.V., der Transmann e.V. und die Lesbenberatungsstelle LeTRa haben in einer gemeinsamen Arbeit über ca. 2 Jahre hierfür die Grundlagen gelegt. Gemeinsam mit der Stiftungsverwaltung im Sozialreferat konnten sie erreichen, dass mit der Münchner Regenbogen-Stiftung eine auf Dauer angelegte Unterstützungsmöglichkeit für die Gemeinde der Lesben, Schwulen und Transgender in München errichtet werden konnte.

Sie haben als Gründungsstifterin / Gründungsstifter maßgeblich dazu beigetragen, dass die Münchner Regenbogen-Stiftung ins Leben gerufen werden konnte.

Der Stadtrat der Landeshauptstadt München hat in Würdigung dieses bemerkenswerten Engagements beschlossen, in den Jahren 2010, 2011 und 2012 für jeden gespendeten Euro einen weiteren Euro hinzuzufügen. Dies gilt bis zu einer Obergrenze von 30.000,- Euro im Jahr.
Dieser Beschluss des Stadtrats fällt in einer wirtschaftlich für die Kommunen sehr schwierigen Zeit. Er drückt daher in besonderer Weise die Wertschätzung und den Dank der Landeshauptstadt München gegenüber Ihnen als Stifterin / Stifter und auch gegenüber der Gemeinde der Lesben, Schwulen und Transgender aus.

Als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München danke ich Ihnen auch persönlich sehr herzlich für Ihren Einsatz und die Bereitschaft, einen solidarischen Beitrag zur Gründung der Stiftung zu leisten. Ich kann Ihnen versichern, dass die Münchner Regenbogen-Stiftung bei der Landeshauptstadt München in besten Händen ist und wir den Auftrag, den uns die Satzung gibt, mit großem Engagement erfüllen werden."

Der Dank der Landeshauptstadt München geht an:

Dr. Wieland Arndt und Uwe Hagenberg
Hildegard Arndt
Walter Beck und Robert Engelmayer
Jörg Bunde
Stephanie Gerlach und Barbara Stenzel
Henrik Haas
Susi Hillebrand
Marion Hölczl und Silvana Urbitzek
Dietmar Holzapfel und Sepp Sattler
Robert Huber
Andreas Klose
Lothar Luh
Thomas Niederbühl
Andreas Unterforsthuber
Wolfgang Tittmann

Gay Outdoor Club e.V.
Lesbentelefon e.V.
Münchner Aidshilfe e.V.
Sub e.V.