Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Anfragen und Bestellungen


Anfragen und bestellen per e-mail

  • Allgemeine Anfragen bitte an stadtarchiv@muenchen.de
  • Derzeit können Archivalien für den Lesesaal nur zusammen mit einem Termin bestellt werden. Alles weitere finden Sie unter Benutzung.

Mögliche Kosten einer Recherche

Für besondere Formen der Benutzung des Stadtarchivs sind Gebühren zu entrichten, die in der Stadtarchiv-Gebührensatzung festgelegt sind. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass Anfragen und Bestellungen entsprechend der Gebührensatzung des Stadtarchivs kostenpflichtig sein können. Ob und in welcher Höhe Kosten anfallen können, entnehmen Sie bitte der Gebührensatzung des Stadtarchivs.

Grundsätzliches zur Nutzung von Archivalien

Neben der amtlichen Nutzung dient das Stadtarchiv der wissenschaftlichen, heimatkundlichen und familiengeschichtlichen Forschung sowie publizistischen, unterrichtlichen und rechtlichen Zwecken.

Die Archivalien des Stadtarchivs München stehen natürlichen und juristischen Personen sowie öffentlichen Einrichtungen grundsätzlich zur Benutzung/für Auskünfte zur Verfügung. Allerdings gibt es Archivalien, die gesetzlich geregelten Sperrfristen und deshalb von der Benutzung ausgeschlossen sind. Eine Verkürzung dieser Schutzfristen ist auf Antrag und mit Zustimmung des Oberbürgermeisters möglich.

Im Falle der Benutzung polizeilicher Meldeunterlagen kommen melderechtliche Schutzvorschriften zur Geltung, die strenger als die archivrechtlichen sind und bei denen es keine Verkürzungsmöglichkeit gibt.

Rechtliche Grundlagen der Benutzung sind