Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelles


Link zum Livestream auf erinnerungszeichen.de/live  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Übergabe von Erinnerungszeichen am 23. und 24. Juli im LIVESTRAM


Auf Grund der Covid-19 Beschränkungen können die nächsten beiden Termine nur unter Auschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Die Veranstaltungen werden jedoch live im internet unter www.erinnerungszeichen.de/live übertragen.

23. Juli 2020 um 10.30 Uhr
Erinnerungszeichen für Albertine Neuland (Bavariaring 15)

24. Juli 2020 um 14.00 Uhr
Erinnerungszeichen für Elisabet Heims und Alexander Dünkelsbühler (Katharina-von-Bora-Straße 10, früher Arcisstraße 14)
 

Übergabe von Erinnerungszeichen im 3. Quartal 2020

+++ COVID-19 UPDATE +++

Bis Ende August müssen alle Veranstaltungen zur Übergabe von Erinnerungszeichen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Sie werden live im Internet übertragen.
 

Jugendliche dokumentieren Erinnerungszeichen

In Kooperation mit dem Medienzentrum München erstellen derzeit Jugendliche, Jungerwachsene und Studierende Videoclips zu den Erinnerungszeichen, die auf dem Youtubekanal von DeinLife und hier auf der Website abgerufen werden können.
Jedes Video folgt einem eigenen Ansatz, so entstehen beispielsweise Dokumentationen über die Lebensgeschichten der Personen oder zu den Übergabezeremonien, andere Videos befassen sich mit der Herstellung der Erinnerungszeichen und mit den Recherchen, hinzu kommen künstlerische Annäherungen.
Das Projekt wird finanziell vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert.

DeinLife Doku zum Erinnerungstag am 24.1.2020

Video zum Erinnerungstag 2020 Video abspielen

Video zum Erinnerungstag 2020

Dokumentation zur Einweihung der Erinnerungszeichen für die Familien Neuburger und Railing am ...

Erinnerungszeichen wieder angebracht

Seit Beginn des Projektes hat sich die Herstellung der Erinnerungszeichen verfeinert. Mittlerweile werden alle sichtbaren Teile mit einem Oberflächenversiegelung versehen, damit sie besser vor Witterungseinflüssen und mechanischen Schäden geschützt sind. Inzwischen haben alle Erinnerungszeichen diesen besonderen Schutz erhalten und wurden wieder an ihren Standorten angebracht.

2020 an die Öffentlichkeit übergebene Erinnerungszeichen

20. Februar 2020
Erinnerungszeichen für Dirk Koedoot (Bingener-/Triebstraße)

27. Januar 2020
Erinnerungszeichen für Irene und Wilhelm Neuburger (Innstraße 18)
Erinnerungszeichen für Hedwig und Hugo Railing (Montgelasstraße 2)

Vergangene Veranstaltungen 2020

27. Januar 2020
Holocaust-Gedenktag und Erinnerungstag im Deutschen Fußball
Gedenkveranstaltung in der Städtische Sing- und Musikschule, Neuberghauserstraße 11

2019 an die Öffentlichkeit übergebene Erinnerungszeichen

24. November 2019
Erinnerungszeichen für Regina und Martin Hallerz (Anglerstraße 9)

20. November 2019
Erinnerungszeichen für Dr. Michael Strich (Clemensstraße 41)

1. Oktober 2019
Erinnerungszeichen für Berta, Max und Herbert Wertheimer (Nymphenburger Straße 29)

20. September 2019
Erinnerungszeichen für Ruth Levinger (Gaußstraße 3)

02. August 2019
Erinnerungszeichen für Sabine und Leopold Schwager (Klenzestraße 26)

01. August 2019
Erinnerungszeichen für Alexander Lubranczyk (Ohmstraße 20)

26. Juli 2019
Erinnerungszeichen für Dr. med. phil. Hugo Daffner (Ickstattstraße 17)

19. Juli 2019
Erinnerungszeichen für James M. Greene (Rungestraße 8)

17. Juli 2019
Erinnerungszeichen für Anna Louise und Karl Alexander Neumeyer (Königinstraße 35a)

12. Juli 2019
Erinnerungszeichen für Max Ursprung (Dreimühlenstraße 28)

25. Juni 2019
Erinnerungszeichen für Lina Binswanger und Anneliese Treumann (Leopoldstraße 102)

09. April 2019
Erinnerungszeichen für Georg Elser (Türkenstraße 94)

21. März 2019
Erinnerungszeichen für die Familie Schneck (Friedenspromenade 40)

26. Januar 2019
Erinnerungszeichen für Emma und Hans Hutzelmann (Margaretenstraße 18)
Erinnerungszeichen für Joseph Zott (Geroltstraße 17)

27. Januar 2019 (Holocaust-Gedenktag)
Erinnerungszeichen für Sylvia und Dr. Max Klar (Jutastraße 24)

18. Januar 2019
Erinnerungszeichen für Theodolinde Diem (Romanstraße 74)
Erinnerungszeichen für Irmgard Burger (Destouchesstraße 14)
Erinnerungszeichen für Barbara Hartard (Unsöldstraße 13)

Vergangene Veranstaltungen 2019

4. Juni 2019
Leben rekonstruieren. Individuelles Gedenken an NS-Verfolgte
Vortrag von Dr. Beate Meyer mit anschließender Diskussion

9. April 2019
Vergessene Kriegsverbrechen – Der Luftkrieg und die Ermordung alliierter Flieger im Zweiten Weltkrieg
Podiumsdiskussion

24. März 2019
Filmmatinee „The Great Escape - Gesprengte Ketten" (1963, OmU) im City Kino mit einer Einführung von Dr. Susanne Meinl (Historikerin)

13. März 2019
Gedenken an die aus München deportierten Sinti und Roma
Öffentliche Namenlesung amPlatz der Opfer des Nationalsozialismus,
Gedenkveranstaltung im NS-Dokumentationszentrum München

2018 an die Öffentlichkeit übergebene Erinnerungszeichen

20. November 2018
Erinnerungszeichen für Ella und Friedrich Oestreicher ( Widenmayerstraße 36)
Erinnerungszeichen für Albert, Ferdinand, Jenny, Julius, Manfred und Simon Kissinger sowie für Rosa und Emanuel Kocherthaler, Centa, Ida und Salomon Silber und Henriette Lipcowitz (Bürkleinstraße 20)

Erinnerungszeichen für Fanny und Julius Marx (Corneliusstraße 2)

5. August 2018
Erinnerungszeichen für Walter Klingenbeck (Amalienstraße 44)

27. Juli 2018
Erinnerungszeichen für Ludwig Holleis (Daiserstraße 45)
Erinnerungszeichen für Therese Kühner (Auenstraße 15)

26. Juli 2018
Erinnerungszeichens für Franz und Tilly Landauer (Königinstraße 85)
Erinnerungszeichens für Dr. Friedrich Crusius (Mandlstraße 21)
Erinnerungszeichens für Paula und Siegfried Jordan (Mauerkircherstraße 13)

Vergangene Veranstaltungen 2018

20. November 2018
Gedenkveranstaltung für die in Kaunas ermordeten Münchner Jüdinnen und Juden im Jüdischen Museum

Berichterstattung über die Erinnerungszeichen 2018