Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Veranstaltungen


Migration bewegt die Stadt - Perspektiven wechseln

15 Interventionen in der Dauerausstellung "Typisch München" des Münchner Stadtmuseums vom 21.09.2018 bis 29.12.2019

München war und ist Einwanderungsstadt. Das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München erforschen seit 2015 gemeinsam die Geschichte und Gegenwart Münchens aus dieser Perspektive. Ergebnisse und Einsichten des Projekts „Migration bewegt die Stadt“ finden nun einen prominenten Platz im Münchner Stadtmuseum. In der Dauerausstellung „Typisch München!“ knüpfen 15 neue Stationen an die vorhandenen Elemente an und zeigen auf, wie stark München von Migration geprägt ist. Dabei wird die Chronologie der Dauerausstellung gebrochen und zugleich wird die bisherige Darstellung fragend kommentiert:

  • Welche Perspektivenwechsel müssen vorgenommen werden, um die Geschichte einer Einwanderungsgesellschaft zu erzählen?
  • Welche Objekte erzählen uns davon? Und wie wird Migrationsgeschichte zu einer gemeinsamen Erzählung der Stadtgesellschaft?

An einigen partizipativen Modulen sind die Besucherinnen und Besucher dazu aufgerufen, selbst am Aufbau einer Sammlung zur Migrationsgeschichte Münchens mitzuwirken und sich an den Debatten um ein neues Selbstverständnis der Stadt zu beteiligen.
 

Termine und Führungen:

2018
Tandem-Führungen
Wechseln Sie die Perspektive! Münchnerinnen und Münchner mit Migrationshintergrund führen gemeinsam mit Mitgliedern des Kuratoren-Teams und lassen dabei ihre persönlichen wie fachlichen Erfahrungen und Sichtweisen einfließen.

  • Sa 29.09., 16.00 Uhr
    Uday Alturk (Syrischer Friedenschor) und Simon Goeke (Münchner Stadtmuseum)
  • So 30.09., 11.00 Uhr
    Livia Novi (Historikerin) und Simon Goeke (Münchner Stadtmuseum)
  • Mi 10.10., 18.00 Uhr
    Karolina Novinscak-Kölker (Migrationsforscherin/Südosteuropa-Historikerin) und Andreas Heusler (Stadtarchiv München)
  • Sa 27.10., 16.00 Uhr
    Gülcan Turna (Kunstpädagogin) und Vivienne Marquart (Stadtarchiv München)
  • Sa 03.11., 16.00 Uhr
    Sotiris Pappas (Physikstudent, Erasmus-Student-Network) und Clara Sterzinger-Killermann (Münchner Stadtmuseum)
  • Mi 14.11., 18.00 Uhr
    Imen Belajouza (Münchner Forum für Islam) und Ursula Eymold (Münchner Stadtmuseum)
  • Sa 24.11., 16.00 Uhr
    Maria Lianou (Archäologin/Philologin) und Philip Zölls (Stadtarchiv München)
  • Sa 01.12., 16.00 Uhr
    Sara Ingrosso (Doktorandin, LMU München) und Philip Zölls (Stadtarchiv München)
  • Mi 12.12., 18.00 Uhr
    Ayhan Yilmaz (Philosoph/Referent für politische Bildung) und Clara Sterzinger-Killermann (Münchner Stadtmuseum)
  • Sa 29.12., 16.00 Uhr
    Alen Bajramovic (Geschichtslehrer) und Vivienne Marquart (Stadtarchiv München)

Eintritt: 4 €, erm. 2 €
Teilnahme: 3 €
MittwochAbendGeöffnet!: 3,50 €
Ausstellung inkl. Programm

MuseumsMorgen! wechselt die Perspektive
Die professionelle Geschichtenerzählerin Özlem Tetik nutzt alte und neue Erzähltraditionen, um Objekte der Ausstellung mit persönlichen Erinnerungen an die Migrationsgeschichte Münchens zu verweben. Sie bezieht den Historiker Simon Goeke als Mitglied des Kuratoren-Teams in ihre Erzählungen ein, musikalisch begleitet von Marja Burchard (Embryo/ Express Brass Band)

Di 16.10.2018, 10.30 Uhr
Eintritt: 4 €, erm. 2 €
Teilnahme: 3 €


Nema Problema! Alles kein Problem?
Do 18.10.2018, 19.00 Uhr
Eröffnung der Präsentation Projekteinblicke IV mit Podiumsgespräch und multimedialem Rückblick auf über 50 Jahre Migrationsgeschichte aus Jugoslawien und den Nachfolgestaaten.
Eintritt frei

Lange Nacht der Museen
Sa 20.10.2018
Kurz-Führungen um 20.00 Uhr und 22.00 Uhr
Informationen und Ticket:
www.muenchner.de/museumsnacht

Aktionstage „Migration bewegt die Stadt“
Wir suchen Migrationsgeschichte! Haben Sie ein Objekt oder Unterlagen, die für Ihre persönliche oder für die Migrationsgeschichte Münchens stehen? Bringen Sie uns Ihre Objekte und Unterlagen ins Museum und erzählen uns Ihre Geschichte! Für jedes Objekt mit Geschichte erhalten Sie freien Eintritt in die Ausstellung.
Sa 27.10., Sa 24.11., jeweils 10.00–18.00 Uhr mit Kurz-Führungen um 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr
Eintritt: 4 €, erm. 2 €
Teilnahme frei

2019
Führungen in Arabisch

  • Sa 25.05., 15.00 Uhr
    mit Imen Belajouza (Münchner Forum für Islam)
  • So 27.10., 15.00 Uhr
    mit Uday Alturk (Syrischer Friedenschor)

Führung in Bosnisch
Sa 26.01., 15.00 Uhr
mit Alen Bajramovic (Geschichtslehrer)

Führungen in Deutsch

So 13.01. mit Gebärdensprachdolmetscher, So 17.03., Mo 22.04. (Ostermontag), Do 15.08. (Mariä Himmelfahrt),
jeweils 15.00 Uhr
Fr 15.02., Fr 12.07., Fr 20.09., Fr 29.11., Fr 20.12.,
jeweils 16.30 Uhr

Führungen in Griechisch

  • Sa 29.06., 15.00 Uhr
    mit Maria Lianou (Archäologin/Philologin)
  • So 17.11., 15.00 Uhr
    mit Sotiris Pappas (Physikstudent, Erasmus-Student-Network)

Führungen in Italienisch

  • Sa 23.03., 15.00 Uhr
    mit Livia Novi (Historikerin)
  • So 14.04., 15.00 Uhr
    mit Sara Ingrosso (Doktorandin LMU München)

Führung in Kroatisch
Mi 12.09., 18.00 Uhr
MittwochAbendGeöffnet!
mit Karolina Novinscak-Kölker (Migrationsforscherin/Südosteuropa-Historikerin)

Führungen in Türkisch

  • Mi 13.02., 18.00 Uhr
    MittwochAbendGeöffnet!
    mit Ayhan Yilmaz (Philosoph/Referent für politische Bildung)
  • Sa 07.12., 15.00 Uhr
    mit Gülcan Turna (Kunstpädagogin)

Eintritt: 4 €, erm. 2 € / Teilnahme: 3 €
MittwochAbendGeöffnet!: 3,50 €
Ausstellung inkl. Programm

Veranstaltungsrückblick