Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelles / Termine


kalender  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Das Stadtarchiv zum Download

Kundgebung der kommunistischen Partei Münchens, 7. April 1919  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Kundgebung der kommunistischen Partei Münchens auf dem Oberwiesenfeld
© Stadtarchiv München: PK-Erg-09-0344 (Foto: unbekannt)

Vortragsreihe "München zwischen Oktober 1918 und Juli 1919"

Montag, 15. April 2019, 19 Uhr

Dr. Bettina Pfotenhauer
"Der Ton ist scharf" Die Münchner Räterepubliken und ihre Akteure

Am 13. April 1919 wurde die erst sieben Tage zuvor ausgerufene erste Räterepublik durch die zweite Räterepublik abgelöst. Nachdem die erste Räterepublik unter anderem an den Unstimmigkeiten unter den Sozialisten gescheitert war, kam es mit der neuen, kommunistischen Räterepublik zu einer weiteren Radikalisierung des politischen Klimas, der „Ton“ wurde immer schärfer.

Der Vortrag wird durch eine Gebärdendolmetscherin übersetzt!
 

Donnerstag 2. Mai 2019, 19 Uhr
Anton Löffelmeier
„Es ist äußerst aufregend und enervirend.“ München im Banne von Anarchie, Gewalt und neuer Ordnung

Mittwoch 26. Juni 2019, 19Uhr
Dr. Michael Stephan
"München hat einen roten Bürgermeister." Demokratischer Neuanfang auf kommunaler Ebene: Stadtrats- und Bürgermeisterwahl im Juni 1919

Dienstag, 16. Juli 2019, 19Uhr
Prof. Dr. Ferdinand Kramer
„Kahr ist im Lande ein Symbol“. Bilanz und Ausblick: Chancen und Belastungen für die parlamentarische Demokratie in Bayern

Gesamte Vortragsreihe "München zwischen Oktober 1918 und Juli 1919" - Flyer

Demonstration auf der Theresienwiese, 7.11.1918  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Friedenskundgebung auf der Theresienwiese, 7. November 1918
© Stadtarchiv München: FS-REV-001 (Foto: unbekannt)

bis 27. Juli 2019

Ausstellung „Machtwechsel“

Das Stadtarchiv München zeigt als Begleitausstellung zur u.g. Vortragsreihe Plakate, Flugblätter und Schlagzeilen zur Revolution und Rätezeit 1918/19 aus den eigenen Sammlungen.
Öffnungszeiten: Mo - Do 9 - 18 Uhr,  Fr 9 - 15 Uhr
Eintritt frei!

Kooperationsprojekte des Stadtarchivs zur Revolution 1918/19

  • Bavarikon online: Virtuelle Ausstellung "Revolution und Räterepubliken in Bayern 1918/19" mehr
  • Bayerischer Rundfunk: Projekt "Ich, Eisner"

Samstag, 04. Mai 2019, 10 - 17 Uhr

Tag der offenen Tür im Stadtarchiv München
Wo unsere Geschichte liegt - Tarihimiz nerede bulunuyor? - Εδώ βρίσκεται η ιστορία μας - Dove giace la nostra storia

Das Stadtarchiv München, eines der größten kommunalen Archive Deutschlands, dokumentiert die Geschichte der Stadt München. Mittlerweile befinden sich ca. 20 km Akten, 90.000 Urkunden, ca. 2 Mio. Fotos und vieles mehr in seinem Magazin. In den letzten vier Jahren wurden neben Verwaltungsunterlagen vermehrt Unterlagen von migrantischen Vereinen, etwa von Rinascita e.V., DÜKKAN oder dem Bayerischen Flüchtlingsrat in das Stadtarchiv übernommen.

Doch was kommt eigentlich genau in das Stadtarchiv? Was passiert mit dem Material, das dem Stadtarchiv anvertraut wurde? Wie und wo wird es gelagert und wer kann es einsehen? Am Tag der offenen Tür beantworten wir diese Fragen und ermöglichen Ihnen einen Blick hinter die Kulissen.

Wir bieten Rundgänge in Deutsch, Griechisch, Türkisch und Italienisch durch unser Magazin und zeigen Ihnen Schätze der Münchner Geschichte: Mittelalterliche Urkunden, Stadtratsprotokolle, die hitzige Debatten überliefern, und die einzigartige Chronik der Stadt München, die in Hunderten von Bänden den Alltag der Stadt dokumentiert.

Wir präsentieren Ihnen ausgewählte Quellen und Interviews zur Münchner Migrationsgeschichte und informieren Sie im Lesesaal über Recherche- und Benutzungsmöglichkeiten. Zudem stellen sich verschiedene migrantische Gruppen vor, die schon Unterlagen ans Stadtarchiv abgegeben haben.
Im 3. Obergeschoss erwartet Sie die Ausstellung „Machtwechsel“, die Dokumente zur Revolution 1919 in München zeigt.

Das Stadtarchiv ist geöffnet von 10 – 17 Uhr
11 Uhr     Rundgang auf Deutsch
13 Uhr     Rundgang auf Deutsch und Türkisch
14 Uhr     Rundgang auf Deutsch
15 Uhr     Rundgang auf Deutsch und Italienisch
16 Uhr     Rundgang auf Deutsch und Griechisch
(max. 25 Personen je Rundgang, Anmeldung 15 Minuten vorher möglich)

bis 29. Dezember 2019

Ausstellung „Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln“
Ort:
Münchner Stadtmuseums, St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München.

Veranstalter: Münchner Stadtmuseum und Stadtarchiv München (gemeinsames Projekt „Migration bewegt die Stadt“)

Mehr zu Begleitprogramm der Ausstellung unterhttps://www.muenchner-stadtmuseum.de/sonderausstellungen/migration-bewegt-die-stadt-perspektiven-wechseln/begleitprogramm.html