Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Der Eigenbetrieb it@M


it@M Standort am Agnes-Pockels-Bogen in München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© it@M/ Zooey Braun

Wer wir sind

it@M sorgt innerhalb der Stadtverwaltung für eine moderne IT- und Telekommunikations-Infrastruktur, setzt professionelle IT-Lösungen ein und trägt die technische Verantwortung für den sicheren IT-Betrieb mit zwei Rechenzentren.

Der IT-Dienstleister hat am 1. Januar 2012 als Eigenbetrieb für Informations- und Telekommunikationstechnik der Landeshauptstadt München seinen Betrieb aufgenommen. Im „IT-Rathaus“ und im Rechenzentrum im Stadteil Moosach arbeiten derzeit mehr als 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Organisation und Rechtsform

Organisatorisch ist it@M dem IT-Referat zugeordnet. In seiner Rechtsform als Eigenbetrieb ist it@M verwaltungsmäßig und finanzwirtschaftlich ein gemeindliches Unternehmen der Stadt München ohne eigene Rechtspersönlichkeit und ohne Gewinnerzielungsabsicht (Artikel 88 Eigenbetriebe der Bayerischen Gemeindeordnung GO).

Unsere Ziele

Die Organisations- und Prozessstruktur orientiert sich im Rahmen der Neugestaltung zur digitalen Stadtverwaltung an dem Ziel, für die Zukunft eine leistungsstarke und flexible IT zu gewährleisten.

„Die Vision ist die Modernisierung und Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung durch die IT, die sowohl auf die Bürger und Bürgerinnen als auch auf die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zugeschnitten sein soll. Die hochwertige IT-Versorgung der Stadt München langfristig sicherzustellen, hat dabei höchste Priorität. Dazu werden sukzessive die erforderlichen Strukturen geschaffen, so dass am Ende eine IT entsteht, die für die Ziele der Metropole München optimal aufgestellt ist“  (Thomas Bönig im Interview zur Zukunft der IT Münchens. Quelle: IT-Blog).

Werkleitung

Thomas Bönig ist seit März 2018 IT-Referent und in seiner Funktion als erster Werkleiter auch für it@M zuständig. Stellvertretender Referent und zweiter Werkleiter für den Eigenbetrieb ist Hans Raab.